Über Weihnachten nach HKG - wann buchen ?

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Guest, 26. Februar 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo Zusammen !

    Ich möchte über Weihnachten (21.12. bis 30.12.) nach Hongkong und frage mich, wann ich wohl am besten die Flüge buche ?
    Zur Zeit gibt’s von Quantas ein Angebot für knapp EUR 700,-
    Klingt aktuell (im Vergleich mit den anderen Airlines) recht gut - aber vielleicht hat hier ja jemand die Erfahrung gemacht, das entsprechende Weihnachtsflüge erst im Herbst (bspw.) richtig günstig werden... ?

    Also - Danke schon mal für Eure Antworten & schönen Gruß

    Sam
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ich wuerde abwarten :idea: Eine Garantie kann Dir keiner geben, aber so wie die Preise gerade fallen klingen 700Euro nach einem "normalen" Preis :roll:
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Bin da halt selbst etwas verunsichert :(
    Auf der einen Seite, denke ich auch, dass sich in den kommenden zehn Monaten noch viel tun kann, auf der anderen Seite sind alle anderen bisher gefunden Preise (Singapore, Emirates, Thai usw. usw.) zum Teil wirklich deutlich höher.
    Garantien erwarte ich natürlich keine - nur vielleicht eben ein paar Erfahrungsberichte.

    Deshalb schon mal Danke @ "flynet"

    SAM
     
  4. Guest

    Guest Guest


    WIe gesagt- ich wuerde jetzt nicht buchen! Freunde von mir haben mich in HKG auch zu Weihnachten besucht und der Preis bewegt sich auch in dem Rahmen. Gebucht wurde im Oktober 8)
     
  5. Eagle_Eye

    Eagle_Eye Platinum Member

    Beiträge:
    1.220
    Likes:
    0
    also mein rat als erfahrener vielflieger:
    wenn du den von dir genannten preis für flüge nach hkg generell (in bezug auf die konkurrenz + deine geldbörse) so in ordnung/ok findest, dann würde ich jetzt auch buchen. dies hat in meinen augen mehrere vorteile:

    a) du musst nicht dauernd - mehr oder weniger stressig - die preisentwicklung weiter verfolgen und kannst es abhaken.
    b) wenn sich die preise tatsächlich noch nach unten bewegen sollten, sind das ja nicht mehrere 100te euro sprünge, sondern vielleicht um weniger oder etwa mehr 50 € oder ähnliches - ist es das dann wert?
    (meine eigene, negative erfahrung hab ich nach dem new york crash gemacht. ich war sicher, die preise stürzen ins "bodenlose" + ich mache flugschnäppchen; pustekuchen: z.b. lh hat die flüge generell verringert/gestrichen (dank geld vom staat) und die flugpreise sanken nur minimal/oder überhaupt nicht. fängt ja jetzt ebenfalls wieder so an.

    früher hab ich da auch immer "rumgeeiert", bis mir mal mein reisebüro ganz richtig sagte, "weihnachten ist jedes jahr am 24.12." + je näher der termin, um so hektischer wird gebucht und die airlines wissen das natürlich = preise steigen, weil die seats ja nicht mehr werden>.
    c) heute als wirklich mit vielen wassern gewaschener vielflieger - behaupte ich mal, tu ich mir diesen stress nicht an. will - aber muss ich zu weihnachten nicht - dahin fliegen, dann warte ich auf das mögliche schnäppchen. klappst nicht, dann bleib ich halt zuhause, muss ich fliegen, dann buche ich nach erfahrenem bauchgefühl möglichst günstig + früh....... :mrgreen:

    greetz jü
     
  6. timpolti

    timpolti Bronze Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    also ich wuerde warten, warum ??

    >>
    die airlines fangen an, diesen unverschaemt hohen kerosinzuschlag auf ein vernuenftiges niveau abzusenken. mir ist bewusst,dass manche airline gehedgt und verspekuliert hat, trotzdem m.M. geht es nach unten.
    mal japan airlines und ana googeln, die hatten zugegebenermassen einen exorbitanten zuschlag (160 euro pro langstrecke), ab 1.4. ticketausstellung dannnurnoch 25 euro.
    gut, dass betrifft dich nicht, da das nicht hongkong involviert. allerdings gibt es auch ne meldung mit gleichem sachverhalt zu qatar airlines ....
    es gibt da diesen singapore kerosene chart, der alle 3 monate den preis fuer kerosin im 3-monats mittel errechnet. fuer august bis oktober waren das ca 110 us, von november bis januar ca 65 dollar. wenn das mittel unter 60 dollar faellt, sollen gar keine zuschlaege mehr anfallen ...
    ich weiss nicht, ob dieser singapore fuel preis fuer alle gesellschaften bindend ist und inwieweit das fuel-hedging weiter an gewichtt hat (diese vertraege laufen ja hoffentlich wohl keine jahre..), aber die ersten gesellschaften haben den preiskampf offensiv begonnen.

    natuerlich kann es auch sein, dass die airlines schlitzohrenartig die zuschlaege kappen und im gleichem atemzug den flugnettopreiis erhoehen - ja dann pech gehabt. air berlin hat es ja bereits vorgemacht ...

    lufthansa und die anderen schwergewichte, was nun ?? zeit der abzocke vorbei ??
    ich habe noch nie verstanden, dass wenn man sich preislich mit dem treibstoff verzockt hat, warum diese kosten der endverbraucher in diesem ausmassen zu tragen hat ??

    ich hoffe es kommt bewegung in die branche.
    in deinem fall sage ich aber auch, dass im regelfall vom15.12.bis 26.12. absolute preishochsaison ist (ticket mal ab abflug 27.12. zum spass geprueft?) und 700 euro in der tat guenstig erscheinen ...

    deine gefuehlentscheidung, sicher dir das ticket oder laufe gefahr eines sold-outs bei dann hoffentlich guenstigeren flugpreisen ...
     

Diese Seite empfehlen