20.000 Meilen für Kapital-LV bei ASSTEL

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von Guest, 4. Juli 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

  2. Guest

    Guest Guest

    Gerade bei Versicherungen sollte das Preis-Leistungs-Verhältnis im Vordergrunde stehen, da man sich ja z.T. für Jahre bindet.
    Man darf sich nicht durch Meilengeschenke blenden lassen, sondern sollte sorgfältig prüfen.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Die haben gelernt :mrgreen: . 12 Jahre Laufzeit und MB 50€, erst dann gibt es 20.000 Meilen.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Habe schon eine andere Versicherung bei ASSTEL laufen und bin damit voll zufrieden. Bzgl der Kapital-LV habe ich Angebote zum Vergleich bei anderen Versicherungen eingeholt mit dem Ergebnis, dass man bei ASSTEL mit einem Monatsbeitrag von 50 Euro nach einer Laufzeit von 15 Jahren im Schnitt 500-1000 Euro mehr herausbekommt. Ich möchte hier keine Werbung für ASSTEL machen, aber immerhin belegt sie u.a. bei Stiftung Warentest und Capital Spitzenplätze.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich ist es niemandem verwehrt, bei einem sowieso geplanten Versicherungsabschluß bei dieser Firma die Meilchen als netten "Mitnahme-Effekt" zu sehen. Als Möglichkeit, schnell und/oder preiswert Meilen zu generieren ("More Miles"), kann dieser "Tipp" nicht wirklich gelten.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    500-1000€ garantierte Erlebensfallsumme oder die mit Gewinnanteilen?
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Zitat aus dem Vertrag: "Sie können den Vertrag jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Ende eines jeden Beitragszahlungsabschnitts, frühestens jedoch zum Schluss des ersten Versicherungsjahres kündigen." Man ist also nicht auf mindestens 12 Jahre Laufzeit gebunden.
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Immer dieselbe Leier. :shock:
    Mach/t es doch einfach, wenn's soooo eindeutig ist. Gähn.
     
  9. zardi

    zardi Diamond Member

    Beiträge:
    2.836
    Likes:
    0
    12x 50€ = 600€ für 20.000 Meilen ... teurer Spaß.
    Oder glaubt hier einer, dass er bei Kündigung nach einem Jahr etwas rauskriegt?
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Ja stimmt, ist teuer - ich wollte ja nur sagen, dass man, Meilen hin, Meilen her, nicht auf 12 Jahre gebunden ist. Normalerweise bekommt man bei einer Kapital-LV auch bei Kündigung nach Ablauf des 1. Versicherungsjahres einen Teil der eingezahlten Beiträge zurück. Ansonsten ist die Kapital-LV eine gute Möglichkeit zur Altersvorsorge, besonders für Freiberufler. Und wenn man dafür noch Meilen bekommt, umso besser.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    20.000 Meilen entschädigen aber nicht die schlechte Rendite im Vergleich zu anderen Produkten.
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ebendt. Wenn. :idea:
     
  13. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Streich bloß das Wort "gute". Sonst fällt da noch jemand drauf rein.
    Die Altersvorsorge muß jeder nach seinen persönlichen Gegebenheiten "basteln".
    Pauschalbeurteilungen sind da einfach nur Dumfug.
     
  14. saturnandy

    saturnandy Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    12x 50€ = 600€ für 20.000 Meilen ... teurer Spaß.
    Oder glaubt hier einer, dass er bei Kündigung nach einem Jahr etwas rauskriegt?[/quote]

    Nun ja das mag wohl so sein....

    Jedoch ,wenn man eh eine solche Versicherung abschließen möchte ist dies doch die erlichere Lösung.

    ASSTEL abschließen mit tollem Bonus ,denn bei anderen Versicherungen bekommt man.... na? NIX!!!! RICHTIG!!!!

    Von daher motzt nicht so rum!
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Falsch.
     
  16. saturnandy

    saturnandy Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Wieso falsch?!

    Bis jetzt habe ich bei anderen Versicherungen noch nie irgendwas außer einem Bonus was bekommen....

    Die sind eh so Geldgeil und behalten das eh für sich!!
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Selbst ein "Bonus" wäre ja schon etwas (und damit mehr als "nix"). Richtig? :idea:
    Aber selbstverständlich gibt es bei vielen Versicherungen oder "Maklern" einiges.

    Nur hat es mit "More Miles" dann eher weniger zu tun. :wink:
     
  18. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Yepp. Auch dieser Tipp wäre besser in "bahiyas gesammelte Werke" aufgehoben gewesen. :roll:
     
  19. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Guter Ratschlag vom Banker: NIE NIE NIEMALS eine Kapitallebensversicherung als Kapitalanlage. Viel zu hohe Kosten!!!

    Legt euer Geld folgendermaßen an:

    Liquidität (alles was ihr in den nächsten 1-2 Jahren braucht und eine Reserve für Notfälle): Tagesgeldkonto oder Geldmarktfonds, Rendite etwa 4 - 4,5% p.a. bei täglicher Verfügbarkeit
    Kapitalanlage: Als Basis nehmt Industrieanleihen von guten Schuldnern, z.B. Volkswagen, Porsche, Lufthansa, Siemens. Auf viele Schuldner verteilen, verschiedene Laufzeiten, Renditen liegen bei ca. 5 - 6% p.a. momentan.
    Als Beimischung (vielleicht ca. 30%) einen soliden Aktienfonds mit weltweiter Streuung, zeitlicher Horizont sollte mindestens zehn Jahre betragen wegen Schwankungen, versucht den Ausgabeaufschlag zu drücken, nehmt nur die Topfonds.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Hui. Das ist dann aber doch sehr verallgemeinert.
     

Diese Seite empfehlen