AMEX Gold Wechsel auf Platinum sinnvoll?

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von Aysberg, 7. August 2008.

  1. Aysberg

    Aysberg Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Hallo, trotz eifrigen Mitlesen habe ich noch nicht den Weg vom Ottonormal- zum Vielflieger gefunden und auch beim Durchkämmen des gesamten Kreditkarten-Threads ist meine Desorientierung nicht geringer geworden :(

    Ich habe seit 1 1/2 Jahren eine AMEX Gold mit einem Umsatz von >8K Euro im ersten Jahr. Nun habe ich das Angebot für eine AMEX Platinum bekommen und frage mich, ob ich dieses nutzen sollte oder ob doch ein Wechsel zur MAM MC Gold in meiner Situation sinnvoll ist?

    Ich fliege 2-3 mal im Jahr innerhalb Europas und vielleicht alle 2 Jahre etwas weiter (USA, Mexiko). Ich leihe mir 3-5 mal im Jahr ein Auto (E-Klasse oder ähnliches). Ich habe keine bevorzugte Hotelkette oder Fluglinie, sondern gehöre zu der Fraktion, die sich tagesaktuell im Internet das Preiswerteste zusammen sucht, wobei ich für Qualität und Service bereit bin etwas mehr zu zahlen. Ich würde die meisten Services wohl nicht voll nutzen und auch die Lounges besuche ich wohl zu selten. Mir ginge es also mehr um Upgrades und bessere Preise.

    Mit der Platinum würde ich durch den CDW vielleicht ein wenig die hohe Jahresgebühr kompensieren können, zumal die 50K Euro bei der MAM MC Gold für die Fahrzeuge meiner angestrebten Kategorie wohl zu wenig wären. Nun buche ich jedoch häufig Wochenendtarife per Inet und habe auch nicht immer ein Hotelzimmer unterwegs. Zudem sind ja bestimmte Klassen auch nicht mehr upgrade-fähig.

    Dazu nun meine Frage. Schaffe ich es den Verzicht auf die Internetrate und den Wochenendtarif durch die angebotenen Upgrades und die 15% Ermäßigung (z.B. bei Hertz) wieder reinzuholen oder bekommt man diese nur selten? Muss das Hotelzimmer im Falle der CDW im Voraus gebucht werden? Ich bin ein Spontan- und Individualreisender und halte dort, wo es mir gefällt. In wieweit interscheiden sich da die Bedingungen für den CDW der MAM MC Gold zur AMEX, bis auf die Haftungshöhe habe ich da noch nichts Konkretes gefunden.

    Nun fliege ich Ende August für vier Übernachtungen nach London (LH E). Wie sieht es da z.B. mit den Hotel Partnern aus, bekomme ich über den Hilton HHonors - Gold VIP Status bessere Preise oder unter Umständen nur ein besseres Zimmer. Ich schaue zur Zeit so in der 450 bis 500 Euro DZ Kategorie für den Zeitraum (nicht pro Übernachtung).

    Vielleicht kann mir ja einer seine Erfahrungen mit den Autoanmietungen und Hotel Partnerprogrammen im Zusammenhang mit der CC schildern oder hat Anregungen, wie ich mich in meiner Situation am schlausten verhalte. Anstrebenswert ist ein Mehrwert von 500 Euro im Jahr zu erreichen. An anderen Stellen werden zwar die Thema angerissen, aber nicht direkt im zusammenhang mit der CC.

    Ich habe die Gold Karte ein Jahr lang nur zum Shoppen genutzt, da ich bis heute keine Ahnung habe, welche anderen Vorteile ich hätte nutzen können. Den Turbo habe ich gebucht und von dieser München Aktion hatte ich etwas gehört, aber ich als Preuße und Berliner in München ;)

    Danke für eure Hilfe. Jeder hat mal klein angefangen.
     
  2. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Hatte die Platinum mal und war nicht angetan, viele der Angebote waren nicht zu bekommen.

    BTW. the LH Mastercard deckt inzwischen 75T€ bei der CDW.
     
  3. Aysberg

    Aysberg Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Danke, das macht die Entscheidung schon ein wenig leichter. Das wären schon mal 405 Euro, die ich dann in ein besseres Hotel oder einen weiteren Flug investieren könnte, wenn meine Wahl auf die MAM fällt.

    Bleibt die Frage, ob ich mit meinen wenigen Hotelaufenthalten einen Nutzen aus den Hotel Partnerprogrammen ziehen kann. Für mich liegt da die Obergrenze für ein DZ pro Nacht schon bei etwa 120-150 Euro je nach Ort und da liegen die meisten Hotelketten eh schon drüber glaube ich.

    Zudem müsste ich möglichst schnell zum Frequent Traveller werden, damit ich bei den Autovermietungen bessere Konditionen bekomme. Hat der CDW der MAM MC Gold auch noch Haken und Ösen?

    Das ist nicht leicht, sich in das Thema schnell reinzufuchsen und da ist halt eine Karte, bei der man gleich ein Status erlangt verlockend. Wie schon erwähnt 500 Euro währen es mir Wert, wenn ich auch einen Mehrwert für mich daraus ziehen kann. Nur um ne tolle Karte an der Kasse zu zeigen, die eh fast jeder haben kann ist es zuviel.
     
  4. nullnullsieben

    nullnullsieben Bronze Member

    Beiträge:
    173
    Likes:
    0
    Hm, ich denke generell richtet sich die Platinum weniger an jemand, der damit vor allem sparen möchte und günstige Angebote sucht. Die Karte ist wohl eher für eine Zielgruppe gedacht, die ihre Priorität auf Service, Lifestyle usw. legt und der Preis nicht das ausschlagebende Kriterium ist
     
  5. Jörch

    Jörch Pilot

    Beiträge:
    57
    Likes:
    0
    Ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass die platinum sich für mich seit 6 Jahren lohnt.
    Kleines Bsp: Habe vor 4 Jahren über l´tour eine Woche London ( Hilton Olympia mit Flug für 348,- Eur gebucht).
    Dort angekommen bekam ich das grausamste Zimmer, das es im ganzen Hotel gab.
    Anruf bei der Amex Hotline, sofortiges Einbuchen in das Hilton Honours Program.
    Keine 15 Min. danach ein Anruf von Hilton Honours, dass man sich umgehend um ein Upgrade kümmern werde.
    Danach Upgrade auf ein ca 38 qm Zimmer.
    Also was mich anbelang rentiert sich die Amex Platinum immer noch.
    Leider gilt dasHilton Programm nur für ein Jahr. Danach muss man sich sein Gold Level "erschlafen"

    Gruss Jörch
     
  6. long legs

    long legs Gold Member

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Bin auch zur Platinum eingeladen worden. Die enthaltenen Versicherungsleistungen finde ich durchaus interessant. Wenn ich meinen persönlichen Bedarf zugrunde lege, schaffe ich es aber nicht, unter Berücksichtigung aller Leistungen und aller Vergünstigungen einen Mehrwert in Höhe der Jahresgebühr zu errechnen. Da werd ich wohl doch bei der kostenlosen Gold bleiben.
     
  7. Aysberg

    Aysberg Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    @long legs: Meldet sich eigentlich AMEX zwecks Erlassung der Jahresgebühr (Gold) oder ruft man da an und macht selber etwas Druck?

    Nach einer Rückfrage mit der Platinum Hotline wurde ich auch nochmals direkt darauf hingewiesen, dass die CDW nur auf Reisen greift und dies zu belegen ist. Nun fahre ich 80% meiner Leihwagen um ins Umland zu fahren oder eben nicht in Verbindung mit einem Flug oder Hotel. Damit fällt einer der Hauptpunkte um die Jahresgebühr zu amortisieren für mich weg.

    Ich denke ich warte, bis ich die nächste Einladung bekomme. Habt ihr da Erfahrungen, wie oft so etwas ins Haus schwirrt und es dann auch noch 30000 Punkte als Begrüßung gibt?

    Ich kann ja auch die Karte für ein Jahr nehmen, die Punkte schön verbrauchen und dann nach zwölf Monaten wieder auf Gold wechseln oder geht das nicht?
     
  8. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Klar geht!
     
  9. Mitch_

    Mitch_ Co-Pilot

    Beiträge:
    36
    Likes:
    0
    Moin!

    Ich hab die AMEX Platinum seit einiger Zeit bei ungefähr 65k€ Umsatz pro Jahr. Die Versicherungen helfen sicher, ob sich das allerdings wirklich rechnet ... ich weiß nicht. Für mich war der PP wichtig und dass es offiziell kein Kreditlimit gibt. Inzwischen hab ich da so meine positiven Erfahrungen, kann allerdings nicht zu 100% sagen, ob diese auf die Platinum zurückzuführen sind. Mit anderen Worten: Ich habe noch nie erlebt, dass mir jemand gesagt hat, dass er mich jetzt wegen der Platinum upgradet ;-)

    Bestes Beispiel letztes verlängertes WE: Ich hatte einen Wagen bei AVIS von letztem Freitag bis Sonntag im Internet gebucht (mit dem Platinum Rabatt; in UK), Preis um die 100 € plus Navi (20€ pro tag = 40€) und bei nicht vollem Tank plus ca. 3€ pro Liter. Als ich den Wagen zurückgegeben habe, hat man mir das fehlende Benzin (war ca. 8/10 voll) überhaupt nicht berechnet, genauso wie das Navi nirgends auf der Rechnung aufgetaucht ist. Einsparung ca. 50-70€ ... für zwei Tage Miete nicht schlecht. Das war jetzt nicht das erste Mal, dass mir der nicht volle Tank nicht berechnet wurde (bisher aber immer nur im Ausland, im Inland noch keine Erfahrung, da meist SIXT). Außerdem wurde der günstigere PrePaid-Tarif verwendet, obwohl ich erst bei Rückgabe bezahlt habe.

    Oder das Hotel in London (Grange, 5*). Im Internet gebucht (122 GBP pro Doppelzimmer und Nacht) zzgl. Frühstück. Als der nette Herr beim Check-In nach meiner CC zwecks Reservierung gefragt hat und meine Platinum bekommen hat, hat er mir ein anderes Zimmer gegeben (ich hab die bereits vorbereitete Anmeldung gesehen, die er danach nochmal gedruckt hat) mit Frühstück und Internet inkl., Ersparnis ca. 80€. Kann Zufall sein, kann auch Platinum-Bonus sein.

    Wenn ich das jetzt als Platinum-Bonus sehe, habe ich alleine dieses WE so um die 100-150€ gespart, zzgl. das mit der Versicherung für den Mietwagen. Wenn ich das mit dem PP zusammen sehe, hat sich die Platinum eh schon fast für ein Jahr rentiert. Wenn man allerdings nicht wirklich viel unterwegs ist und den Leuten damit auch keine Gelegenheit gibt, einem was Gutes zu tun ... naja, wird schwierig da einen ROI zu berechnen ;-) Und, wie gesagt, es gibt nicht wirklich einen fest kalkulierbaren Vorteil ... so im Sinne bei drei Übernachtungen in dem Hotel hab ich die Jahresgebühr wieder raus oder so ähnlich. Es heißt bei den ganzen Bedinungen immmer "... bei Verfügbarkeit ..." ... und die legt das Hotel, der Vermieter fest ;-)

    Bei mir rechnet sich die Platinum alleine durch den PP und das fehlende Kreditlimit (naja, quasi fehlend ;-)), alles andere sehe ich als Bonus wenn es kommt. Wenn nicht, auch gut.

    m2cent

    Viele Grüße
    Mitch
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Dem stimme ich zu. Für uns ist es wichtig eine zuverlässige Karte im Ausland ohne Limit (gab's bisher noch keines) zu haben.
    Es stimmt wohl, dass man für die CDW entweder eine Reise machen soll. Als Reise kann wohl gelten eine Flugreservierung oder eine Hotelreservierung im Inland. Man kann natürlich auch ein Zimmer reservieren u. dann wieder stornieren.

    Ich bin auch immer von dem Priority Pass Programm u. deren Lounges begeistert. Da man als SEN nur eine Person in die Lounge nehmen kann, gehen wir meistens in eine Priority Pass Lounge (Kostenlose Kartenanmeldung bei Priority Pass für Hauptkarteninhaber und Partnerkarteninhaber), da verdoppelt sich der Bonus schon - auch für den Mietwagen.

    Gab's Probleme mit einer falschen Zustellung einer neuen Karte, kam sofort eine Aufmerksamkeit hinterher. Im Frühjahr hatte eine Fluggesellschaft erst mal das 4-fache für die Flüge - unberechtigt - abgebucht. Amex erstattete uns sofort die Differenz - als ad-hoc Zahlung, bis die Sache nach einigen Wochen geklärt war u. die Airline Stellung bezogen hatte.

    Klasse finde ich auch den Reiseverspätungservice, falls Dein Gepäck ab 4 Std. verspätet am Zielflughafen bis 48 Std. ankommt, gibts max. 800 € pro Person für Ersatzeinkäufe.

    Generell "lohnt" sich diese Karte jedoch eher, wenn man öfters unterwegs ist, würde ich sagen.
     
  11. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    So weit ich weis ist die Amex von BMW auch ohne Limit und ab 4000 Euro kostenlos.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Auch die BlueCard ist ohne Limit. Eben wie jede Karte von AMEX. Wenn man allerdings mal eher ungewöhnliche Posten hat, wird man von Amex angerufen, ob das so seine Richtigkeit haben kann (auch bei jeder KArte).
     
  13. long legs

    long legs Gold Member

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Falls die Jahresgebühr belastet werden sollte, könnte ein Anruf durchaus hilfreich sein. :p
     
  14. Aysberg

    Aysberg Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Denke in den kommenden Tagen landet die Platinum im Briefkasten und dann schaue ich, ob ich von der Gold meine Jahresgebühr komplett oder nur anteilig erstattet bekomme.

    Ich habe ja auf der Gold dir Rewards Turbo Option laufen, wird die zur Platinum automatisch überschrieben? Die Hotline war da leider nicht sehr aufschlussreich, ich konnte nur erfahren, dass mit dem ersten Einsatz meiner neuen Karte die alte deaktiviert wird.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Die kriegen die Übertragung nicht hin - am besten nochmal ausdrücklich darauf hinweisen.
     
  16. flyingcircus

    flyingcircus Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    0
    Ja- der Turbo kann mit übertragen werden- aber warum läßt Du die Gold nicht (zusätzlich) weiter laufen als Ersatzkarte?
    Kostet doch nichts im Platin-Paket- das MR-Programm mit Rewards-Turbo kann man auf eine beliebige Karte legen und die MR-Konten zusammenlegen-
    sieht dann in der Abrechnung so aus:
    http://img111.imageshack.us/img111/8248/bild1du5.jpg

    Das ist Käse- man kann eine alte Karte weiterlaufen lassen, wenn man will. Manche Leute wollen ja nicht jedem Platin oder "das kleine Schwarze" unter die Nase halten. :lol:
    Etwas anderes ist eine zugeschickte Ersatzkarte- die alte wird dann einige Zeit später gesperrt, wenn die neue Karte eingesetzt wurde.
     
  17. BrennendesTriebwerk

    BrennendesTriebwerk Gold Member

    Beiträge:
    866
    Likes:
    0
    Als Amex-Centurion Besitzer kann ich nur sagen dass alle AMEX generell nichts dolles sind.

    Was bringt dir z.B. die HH Gold VIP Karte die man kostenlos bekommt wenn die im Hotel erst ab HH-Platin ihren Hintern bewegen. Die wissen doch auch dass die Goldkarten - egal welcher Hotelprogramme - einem Hinterhergeworfen werden. Damit machst du dich eher zum Lacher.

    Als Vergleich kannst du ja mal mit deiner FTL-Karte versuchen etwas zu erreichen :wink:

    Eine HH Gold Vip Karte kannst Du dir teilweise in der Bucht kaufen und dich dann hochmatchen - da brauchst du also keine Amex zu.

    Des weiteren: Nehme Deine Goldkarte und rufe den Lifestyleservice an. Anschließend rufst du die Platinrufnummer an und du wirst die selben Leute am Telefon haben. Bei Centurion ist es nicht anders... :wink:

    Doppelupgrade bei Sixt ist was schönes - aber das bekommt man auch ohne Karte hin.
     
  18. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    Bin vor ein paar Jahren vor einer ähnlichen Entscheidung gestanden. Das war für mich schlicht ein Rechenexempel:

    Mehrere Zusatzkarten umsonst ( Jahresgebühr gespart )
    ca. 30 T p.a. KFZ Miete im Ausland ( Versicherung gespart )

    Mit den beiden Positionen hatte sich die Plat schon gerechnet. PP und ähnliches waren dazu nur noch praktische goodies.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Wobei Kosten für Zusatzkarten kriegst Du bei der popelligen Goldkarte auch wegverhandelt - einfach anrufen und sagen "Hey, ich will ne Zusatzkarte aber nicht dafür bezahlen, ok?" Fertig. Bei der Versicherung ist das Limit ein Problem...
     
  20. fbflyer

    fbflyer Gold Member

    Beiträge:
    611
    Likes:
    0
    @ FRASIN Die Zusatzkartenkosten wegverhandeln, das geht heute. 1995 war das unmöglich. Da gabs auch keine vernünftigen anderen Karten, die Vollkasko mit drin hatten. Und nein, die Versicherungssumme ist kein Problem, da sich die ja nur auf VK bezieht.
     

Diese Seite empfehlen