Auf ne US Seite nur mit US Karten bezahlen?

Dieses Thema im Forum "Amex, VISA, Mastercard - Kreditkartenanbieter" wurde erstellt von Guest, 17. Oktober 2010.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo! Ich habe einen "kleinen" Problem. Auf eine US Webseite versuchte ich mit meine Kreditkarten zu bezahlen und es kam immer eine Meldung "only U.S. Cards accepted".
    Gibt es da Umwege oder andere Möglichkeiten???
    Vielen Dank für die Antworten!
     
  2. paspriv

    paspriv Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    uU Pre-Paid-Karten ausgestellt in USA ...
     
  3. Guest

    Guest Guest

    und wie kann ich die kaufen???
     
  4. Essotiger

    Essotiger Silver Member

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0
    z.B. die Geschenkskarte von Mastercard in Österreich! Dann klappt es auch mit dem Bezahlen in US! :mrgreen:

    PS: Da sammeln aber halt weder Du noch Dein Anwalt für Dich Meilen & Co! :twisted:
     
  5. flyingcircus

    flyingcircus Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    0

    Wäre das nicht ein Fall für den Concierge? :mrgreen:

    Es gibt Dienste, die neben einer US-Adresse auch die Zahlung mit US-Kreditkarte anbieten.
    Beispiel:
    http://myus2.myus.com/About/PersonalShopper.aspx
     
  6. Guest

    Guest Guest

    z.B. die Geschenkskarte von Mastercard in Österreich! Dann klappt es auch mit dem Bezahlen in US! :mrgreen:

    PS: Da sammeln aber halt weder Du noch Dein Anwalt für Dich Meilen & Co! :twisted:[/quote]

    mastercard von österreich ist KEINE US karte. bleib lieber sachlich!
     
  7. Guest

    Guest Guest

    @flyingcircus danke für deinen tip!
    centurion concierge würde auf "politisch unkorrekte" webseiten keine zahlungen durchführen würde mir gesagt.
     
  8. Essotiger

    Essotiger Silver Member

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0

    Entschuldige, dass ich so sachlich war, Dir eine Lösung auf Deine Frage zu nennen!

    Du wolltest eine Möglichkeit, dass Du in Shops zahlen kannst, wo nur US-Karten genommen werden.

    Das klappt eben mit der von mir genannten, da Sie als US-Karte gilt, obwohl Du sie in Ö kaufst!

    Aber wenn Dir meine Ratschläge nicht wichtig sind, dann finde eben selber ein Lösung, aber frage nicht hier um dann Leute anzumachen, wenn sie Dir eine Lösung nennen!
     
  9. Guest

    Guest Guest

    eine österreichische mastercard ist KEINE US KARTE! dein beitrag war absolut irrelevant
     
  10. Essotiger

    Essotiger Silver Member

    Beiträge:
    286
    Likes:
    0

    Also langsam mache ich mir Sorgen:

    Du hast gefragt "Gibt es da Umwege oder andere Möglichkeiten???"

    Ich habe Dir geantwortet: "z.B. die Geschenkskarte von Mastercard in Österreich! Dann klappt es auch mit dem Bezahlen in US!


    Also:

    Ich habe nie geschrieben, dass das eine US-Karte ist!

    Du hast nie nach dem Erwerb einer US-Karte gefragt!

    Du fragtest nach einer Möglichkeit in US-Shops, wo nur einheimische Karten genommen werden, zu zahlen und das geht eben mit einer solchen Geschenkskarte, da Sie als US-Karte durchgeht wegen der Kartennummern.


    Mir ist wirklich unklar in welcher Ursache Deine prepotente Art liegt? Solltest eher dankbar sein und es probieren oder aber nicht fragen, wenn Du Antworten gleich als falsch ausschließt.
    Mag auch sein, dass Du den Inhalt der Antworten nicht verstehst (ist ja laut PISA nicht so unwahrscheinlich) aber da kann man dann ja auch mal nachfragen und muss nicht gleich motzen! :mrgreen:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Mit eine österreichische Karte die NUR US KARTEN akzeptiert klappt das sicher nicht! Sonst würde ich es hier posten und fragen!
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  13. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Man sieht mal wieder dass der (angebliche) Besitz einer schwarzen AMEX kein Garant fuer einen IQ oberhalb der 25. Quintile ist.....
    S
     
  14. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Ich wuerde im Impressum der Seite versuchen eine Telefonnummer zu finden und den Haendler auf diese Weise kontaktieren.

    Um was fuer eine Summe geht es beim Einkauf denn?
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Hunderttausende - wenn nicht Millionen. :lol:
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Es wurde doch nun schon erläutert, dass die Kartennummer maßgeblich dafür ist - und wenn oben beschriebene Karte eine "US-Kartennummer" hat (was je nach Struktur des Ausstellers durchaus sein kann), ist es völlig egal, in welchem Land sie vertrieben wird.
     
  17. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Massgeblich ist u.a. auch die Rechnungsadresse. Diese wird in den USA zeitgleich mit der Bestellung elektronisch geprueft. Stimmt diese nicht ueberein gibt es eine Fehlermeldung.Nur als Beispiel, versucht einmal ein Ticket bei American Airlines im Internet zu kaufen. Hier auf irgendwelche Prepaidkarten zu verweisen oder auf bestimmte Kartenfolgenummern ist absoluter Unsinn.

    In diesem Fall helfen nur

    -Eine US Kreditkarte mit US Rechnungsanschrift
    -Eine US Debitkarte (Bankkonto) mit MC/VI Funktion, ebenfalls Rechnungsanschrift USA
    -Ein Conciergeservice der diese Zahlung gg Gebuehr durchfuehrt, z.B. vPost Asia (nimmt 5% des Wertes, wer denn in Asien wohnt)
    -Kontakt mit dem Haendler. Evtl macht er manuell eine Ausnahme wenn es serioes dargestellt wird bzw das Geschaeft groesser ist.

    Wenn AMEX diesen Concierge Service anbietet und einem Centurion Kunden wg angeblicher 'politischer Inkorrektheit' ablehnt ist dies ein Armutszeugnis. Hier ist nichts politisch inkorrekt sondern es ist eine Sicherheitsmassnahme seitens des Haendlers. Ausser die Waren sind zweifelhafter Art was AMEX als Finanzdienstleister jedoch egal sein sollte.

    Cheers
    S
     
  18. Guest

    Guest Guest

    28.000USD, hat sich schon erledigt. ein freund hat es für mich bezahlt. amexco wollte sich da raushalten, weil der "Online Shop politisch unkorrekt war".
     
  19. Guest

    Guest Guest

    auf die seiten würden nur US Karten akzeptiert. und auch AMEX karten natürlich. da es sich aber um eine "politisch unkorrekte" seite handelt hat mir der concierge die zahlung verweigert.
    es sind auch NUR kreditkarten die akzeptiert werden, keine GIFT, prepaid oder sonst so welche cards.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Also langsam mache ich mir Sorgen:

    Du hast gefragt "Gibt es da Umwege oder andere Möglichkeiten???"

    Ich habe Dir geantwortet: "z.B. die Geschenkskarte von Mastercard in Österreich! Dann klappt es auch mit dem Bezahlen in US!


    Also:

    Ich habe nie geschrieben, dass das eine US-Karte ist!

    Du hast nie nach dem Erwerb einer US-Karte gefragt!

    Du fragtest nach einer Möglichkeit in US-Shops, wo nur einheimische Karten genommen werden, zu zahlen und das geht eben mit einer solchen Geschenkskarte, da Sie als US-Karte durchgeht wegen der Kartennummern.


    Mir ist wirklich unklar in welcher Ursache Deine prepotente Art liegt? Solltest eher dankbar sein und es probieren oder aber nicht fragen, wenn Du Antworten gleich als falsch ausschließt.
    Mag auch sein, dass Du den Inhalt der Antworten nicht verstehst (ist ja laut PISA nicht so unwahrscheinlich) aber da kann man dann ja auch mal nachfragen und muss nicht gleich motzen! :mrgreen:[/quote]
    ein unnötigen und absolut nicht hilfreichen beitrag hast du also gepostet! wenn ich schon gleich schreibe AUF NE US SEITE NUR MIT US KARTEN BEZAHLEN!, dann ist wohl jedem klar, dass da ne österreichische prepaid variante nicht möglich ist. aber auf diese niveau lasse ich mich runter. und habe kein bock mit nem d*ppen gespräche über nix zu führen!
     

Diese Seite empfehlen