BRAUCHE MEILEN FÜR KRANKEN PATIENTEN - BITTE UM HILFE

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Guest, 17. April 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    wir möchten für einen todkranken Patienten einen Business-Class Flug nach Brasilien buchen. Der Normalpreis beträgt über 6000 Euro, aber man kann ein economy-ticket in der B-Klasse für ca 2500 Euro buchen und dann für 80.000 Meilen upgraden. Die M&M-Hotline hat mir gesagt, dies würden sie für mich tun und es ist auch möglich, dass jemand anderes die Meilen spendet.

    WENN ALSO JEMAND 80.000 MEILEN ZUR VERFÜGUNG HAT, WÄREN WIR IHM/IHR EWIG DAFÜR DANKBAR. NATÜRLICH WERDEN WIR FÜR DIE MEILEN BEZAHLEN.

    Alternativ ist es auch möglich für 120.000 Meilen den Flug komplett über die Meilen zu buchen. Auch das wäre natürlich super und sogar noch viel günstiger.

    Wir wollen schon nächste Woche, so schnell wie möglich, fliegen, da der Patient leider nur sehr wenig Zeit hat.....bitte melden Sie sich bei mir unter der Nummer 01779602604.

    Vielen Dank!

    --Siamak Tazari
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Ich habe diese Bitte auch als Angebot auf ebay eingestellt, http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0310853104 .

    Dort können Sie auch anhand der Bewertungen sehen, dass ich ein vertrauenswürdiger Mensch bin und diese Geschichte wirklich wahr ist.

    Wenn Sie im Raum Berlin oder Frankfurt am Main leben, können wir uns gerne treffen und die Buchung und Bezahlung persönlich abwickeln.

    Über den Preis für die Meilen können wir gerne reden.

    Ich wäre Ihnen wirklich dankbar, wenn Sie sich bei mir melden.
     
  3. spongebob

    spongebob Bronze Member

    Beiträge:
    244
    Likes:
    0
    Brasilien? Ist ja mal was Neues. Sonst kommen die doch immer aus Nigeria 8)
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Wenn Sie in Frankfurt leben, kann ich Sie gerne zu dem Krankenhaus führen, wo diese Frau gerade liegt. Ich kann Ihnen auch erst das Geld geben und sie buchen dann den Flug für mich. Das ist keine Abzockgeschichte, das ist wahr und Sie könnten jemandem, der wirklich Hilfe braucht, helfen.

    Machen Sie sich lieber über sich selbst lustig als über jemanden der gerade stirbt.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Und wenn Sie sich wundern, weshalb ich Frankfurt oder Berlin geschrieben habe, es ist so, dass ich in Berlin lebe und ich dieses Ticket für die Frau meines besten Freundes brauche, der in Frankfurt lebt.
     
  6. BadMat

    BadMat Gold Member

    Beiträge:
    726
    Likes:
    0
    Wende Dich mit der Bitte doch an TAM oder Lufthansa.
    Dann spart man sicherlich auch noch die Steuern!
     
  7. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Ich wuerde dir empfehlen, die Meilen einfach selber zu sammeln. 80.000 lassen sich mit Hilfe dieses Forums innerhalb kuerzester Zeit zu einem sehr guenstigen Preis generieren.

    Gruesse, Tim
     
  8. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Was sagt LH denn auf die Nachfrage dieses Angebotes hier (Meilen ankaufen) ? Hast du da auch nach gefragt ?

    Aber ganz was anderes: Es muss kein B Klasse Ticket fuer 2500 EUR sein. Es reicht auch ein V Ticket fuer 800 EUR, kostet dann nur ein paar Meilen mehr.

    Der Wert eines Meilentickets fuer 120K Meilen sollte in EUR etwa 1800 EUR betragen. Steuern extra. Leider ist mir diese Unternehmung hier persoenlich etwas zu riskant da viel zu viel Aufmerksamkeit darum gemacht wird. Falls du wirklich jemanden finden willst der dir Meilen verkauft dann geschieht das meistens im Stillen unter Austausch von ein paar emails und Anrufen. Das Risiko bei so einer oeffentlichen Aktion sozusagen "auf frischer Tat" von M&M ertappt zu werden wird kaum jemand eingehen.

    Cheers,
    S
     
  9. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Schon einmal daran gedacht, dass der OP dies wirklich ernst meinen könnte, oder ist das generelle Misstrauen hier langsam derart tief verdrahtet :roll:
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Es gibt - zum Teil auf einzelne Krankheitsbilder bezogen - inzwischen derart viele NGO und/oder (z.B. kirchliche) Einrichtungen, die in wirklich schweren Fällen für Rück-/Heim-Transporte sorgen, daß das Einstellen einer solchen Anfrage hier und bei ebay entweder ein Zeichen für eine Geisteshaltung, die ich hier nicht näher bezeichnen möchte, oder aber ein Indiz dafür sein könnte, daß es sich bei dieser Geschichte möglicherweise um einen jener Fälle handelt, in denen das beschriebene Ausmaß der Krankheit bei weitem nicht dem entspricht, was für eine (ganz selbstverständliche) Hilfestellung/-leistung erforderlich wäre. Insofern hat das alles überhaupt gar nichts mit einem unterstellten "generellen Mißtrauen" zu tun, sondern allenfalls mit dem, was ich nun einfach mal "gesunden Menschenverstand" nennen möchte.
     
  11. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Hoffen wir einfach, dass hier niemandem Unrecht getan wird :oops:
     
  12. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Das Proplem ist das ihr den Flug erst so kurzfristig bucht, so nicht nur der Flugpreis steigt sondern auch die Verfügbarkeit von Business-Awards sinkt. Grundsätzlich rentieren sich Upgrades meistens sehr viel weniger als das Ticket direkt mit Meilen zu buchen. Diese Option ist eher für Leute die von der Firma aus in einer bestimmten Serviceklasse reisen müssen oder es sich später anders überlegen. Ich selbst verfüge leider nicht über so viele Meilen. 1000€ für 80.000 Meilen sind ein eher hohes Ratio, eigentlich sollte sich ein Verkäufer, denn oft gibt es die Meilen zu einem günstigeren Preis über irgendwelchen Auktionen. Einen Überblick über solche Angebote bekommst du unter http://www.meilenblatt.de
    Unser geschätztes Forumsmitglied hobby91 hat vor kurzem das hier geschrieben:
    Wenn er wirklich nicht nur eine große Fresse gehabt hat, wäre er doch der optimale Mann für diese Sache.
    Ansonsten schreib doch mal die Airlines an, die Premiumklassen sind z.Z. miserabel gebucht, vielleicht gibts ein gratis Upgrade. Vorallem wenn ihr ein Ticket in der Buchungsklasse B kauft sind die Chancen nicht so schlecht.
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Welches "Unrecht"? :shock:

    Mit meinem Beitrag sind doch ein paar Lösungsvorschläge
    gemacht worden, die Erfolg versprechen (sofern es alles so
    ernst ist, wie es bisher dargestellt wurde). :idea:

    Auch andere User/innen haben (siehe gerade eben) Ideen
    vorgebracht. Man muß nur einfach bereit sein, zu lesen. :!:
     
  14. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Bei einem todkranken Patienten, dem nur wenig Zeit bleibt, wäre ein solcher Langstreckenflug (auch in Biz) ein viel zu großes Risiko. Warum wird denn der Grund der Reise nicht genannt?
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    vielen Dank für die hilfreichen Tipps, es geht konkret um die Frau meines besten Freundes (26 J.), die einen Tumor im Gehirn hat und nach hause geschickt worden ist. In so einer verzweifelten Situation macht man eben alles erdenkliche, also bin ich auf diese Idee gekommen, hier zu schreiben. In Brasilien gibt es wohl so einen Guru, von dem man sagt, dass er durch sagen wir mal "alternative Heilungswege", positive Energie, usw. manchmal solche Krankheiten auf wundersame Weise heilen kann. Ob man das glaubt oder nicht, ist jedermans eigene Sache, aber wie gesagt, in so einer tiefen Verzweiflung will man wirklich nichts mehr unversucht lassen. Wir sind also keine Brasilianer und das ist auch keine Heimfahrt sonder nur so "ein letzter Wurf". Und außerdem sind wir alle Studenten und haben wirklich wenig Geld, dieses Pärchen hat noch einiges angespartes aus Ihren Hochzeitgeschenken und das wollte sie für diesen Flug aufwenden.

    Anyway, ich habe letztendlich über einen Tipp auf dieser Seite eine Agentur gefunden, die mir den LH-Flug für 3500 Euro angeboten hat, was im Prinzip akzeptabel wäre...immerhin viel besser als 6000 Euro. Aber nach letzter Absprache mit dem Arzt hat man uns gesagt, dass sie gar nicht fliegen darf......naja vielleicht später, *wenn* sich ihr Zustand stabilisiert. Also ist die Sache erst mal abgehakt.

    Ich sammele selber Meilen, über Jahre hatte ich etwa 60.000 Meilen zusammen, die ich aber leider gottes vor einiger Zeit ausgegeben habe. Es fiel mir tatsächlich sehr schwer, die Meilen geschickt einzusetzen, irgendwo, wo es sich wirklich rentiert hätte, wo man mindestens 1 cent pro Meile bekommt. Wegen den Steuern und Gebühren und den Sonderangeboten kommt dies äußerst selten vor, war meine Erfahrung. Also dachte ich, es könnte hier im Vielfliegerforum Leute geben, die eben wie ich damals, auf ihren Meilen sitzen und das Angebot, 80.000 Meilen für 1000 Euro, ein attraktives wäre.

    Ich habe auch mit den M&M-Service gesprochen und sie haben gesagt, sie würden mich im Prinzip unterstützen, insbesondere hatte man mir gesagt, dass es z.B. am Dienstag noch viele Buisness-Plätze gibt und falls ich ein B oder Y Ticket buche, sie es mir telefonisch, verbindlich upgraden würden. Bei einem HMQV Ticket braucht man pro Richtung 55.000 Meilen, was sich ja überhaupt nicht mehr lohnt.....ist ja jetzt auch egal, wie gesagt, sie kann nicht fliegen.

    Nochmals Danke.
     
  16. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Als Studenten solltet ihr schon wissen, dass ein "Guru" bei dieser Krankheit nicht viel ausrichten wird. Auch wenn der Tagesspiegel passenderweise direkt nach Ostern in einer Titelgeschichte neue Behandlungsmethoden vorstellte, so ging es doch nur um Studien, die jetzigen Krebspatienten noch lange nichts nützen.
     
  17. FlyingFreak

    FlyingFreak Gold Member

    Beiträge:
    681
    Likes:
    1
    Was mir nicht in den Sinn geht: Warum kann der Guru nicht hierher kommen? Der könnte dann auch Eco fliegen, was die ganze Sache sehr viel billiger macht. Wenn ihr schon 3500€ für ein Flugticket zahlen wolltet, könnte ihr im ein bisschen mehr zahlen dafür das er herkommt. Wenn sie sowieso nicht fliegen kann, wäre das die einzigste Möglichkeit.
     
  18. Dono

    Dono Pilot

    Beiträge:
    65
    Likes:
    0
    Ein Tumor ist zwar schlimm. Aber selbst dann hätte eco geflogen werden können.
    Und wie übermir schon geschrieben wurde, wenn der Prophet nicht zum Berg kommt dann muss der Berg eben zum Propheten kommen.
    Aber ich denke es gibt in Deutschland auch genug "Heilpraktiker" etc. vielleicht mal bei dennen nachfragen?!

    Aufallefälle viel Glück!
     
  19. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Wenn's um positive Energie geht , hilft immer Dr. Somkiat . Bin allerdings gerade in Ningbo was die Sache nicht vereinfacht aber wozu gibt es das Internet oder DHL . Falls die Geschichte hier stimmen sollte : erspart der armen Frau doch diesen Schachsinn , der Guru wird wohl auch nicht auf Meilen arbeiten sondern bar Kralle . Das ist bei den Krebsgurus irgendwie immer so , diesen Drecksäcken auf der tiefsten Stufe des Gelderwerbs .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen