Buchungen auf z.B. Expedia.co.in und ausl. Seiten anderer

Dieses Thema im Forum "Besser Buchen" wurde erstellt von Guest, 28. November 2010.

  1. Guest

    Guest Guest

    So toll die Preise zumeist auch sind,
    hat das ganze zumeist einen bitteren Beigeschmack:
    (deutsche Seite: Expedia.de)

    - es werden Preis nicht in Euro umgerechnet
    und bei Buchung (oder im letzten Buchungsschritt)
    bei Zahlung ausgewiesen und abgerechnet

    - Zahlungsmöglichkeiten zumeist nur per
    Kreditkarte; leider fehlt Möglichkeit der Überweisung
    oder Lastschrift / paypal sowie ggf. Barzahlung am Flughafen.

    - Hotline sollte deutsch / englisch sprachige Mitarbeiter
    haben

    - Möglichkeit d. Abwicklung & Support ggf. und bei Bedarf auch bei
    im jeweiligen Heinatland anzubieten
     
  2. Guest

    Guest Guest

    ...auf jenen Seiten wäre vllt sinnvoll
    Buttons zu schaffen, etwa variable
    Sprachauswahl (Deutsch, englisch etc.)
    so auch variable Währungsumrechnung
    per Button-Click (EUR, USD, je nach
    Wunsch)
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Dem steht entgegen, dass die Preisgestaltung der einzelnen Märkte oft differenziert wird und nicht vorgesehen ist, dass alle Kunden (weltweit) das selbe Produkt für den selben Preis bekommen. Entsprechtend gibt es Restriktionen, z.B. über die Rechnungsadresse oder die Kreditkarten.
     
  4. jsoprano

    jsoprano Bronze Member

    Beiträge:
    134
    Likes:
    0
    Hallo? Dafuer hat z.B. Expedia doch expedia.de. Und es ist natuerlich nicht im Sinne von z.B. Expedia, dass alle Kunden ueber den Vertriebskanal in Indonesien oder *Nordkorea* buchen wo es am billigsten ist. Wer all den "Service" und Komfort benoetigt den Du in deinem 1. Post einforderst, der muss halt dafuer bei z.B. expedia.de manchmal etwas mehr zahlen.

    Mal darueber nachgedacht, dass expedia's Ziel nicht ist, seinen Kunden alles "fuer nen Appel und 'n Ei" hinterher zu schmeissen, sondern Ihren Kunden moeglichst soviel Geld wie moeglich aus dem Portemonaie zu entlocken (so wie jedes marktwirtschaftlich orientierte Unternehmen)? Dafuer gibt es verschiedene Preise, Gebuehren, Services in verschiedenen Maerkten.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und genau das macht ein cleveres Buchen (ohne die oben "geforderten" Vorgaben) ja so interessant.
     
  6. impii

    impii Bronze Member

    Beiträge:
    216
    Likes:
    0
    "

    Das System hat registriert, dass Sie von Deutschland aus auf die Site zugreifen. In Deutschland ansässige Expedia-Kunden können auf der US-amerikanischen Expedia-Website keine Flugtickets oder Urlaubsangebote erwerben. Wenn Sie in Deutschland wohnen, können Sie über die deutsche Expedia-Site Flugtickets und Urlaubsangebote buchen sowie auf die speziell für Deutschland geltenden Informationen und Angebote zugreifen."


    Kann es sein, dass das neu ist (oder es ist mir noch nie aufgefallen...)??
     
  7. Guest

    Guest Guest

    @jsoprano:

    Zum Teil sind deine Aussagen ja richtig und / oder
    gerechtfertigt, man sollte nur bedenken, dass
    manche deutsche Seiten (auch expedia.de) leider
    häufig sehr höchst unattraktive Preise für R/T anbietet,
    (zumindest für jenen der sich auskennt mit Buchungen)
    was den Kunden dann zum besten Preis zur
    Konkurrenz auf einer anderen dt. Seite treibt.

    Wenigstens die wahlweise Bezahlung in Euro
    sollte doch schon drin sein, das wäre auch
    nicht zu viel verlangt?!
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Warum nur in Euro?
    Was machen die Thailänder/innen? Oder Chilen/inn/en? Wieviele Währungen
    sind es (Deiner Meinung nach) "wert", in den Nicht-Euro-Seiten aufgeführt zu
    werden? Wie übersichtlich oder unübersichtlich würde eine solche Seite sein?

    Ist die eigene - nicht wirklich aufwendige - Umrechnung denn zuviel verlangt?
    Abgerechnet wird auf der (Euro-)Kreditkarte ja automatisch letztlich in Euro.
     
  9. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Naja, so lange es noch "nur" an die IP liegt, kein Thema. Dazu gibt es Proxyserver. Aergerlicher wird es, wenn man dann noch eine nationale Kreditkarte haben muss, oder solche Spaesse. Ein Blocken, durch Erfassen der IP, ist eher ein Witz.
     

Diese Seite empfehlen