Camper Neuengland - Kanada

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von tampabay, 6. Juli 2010.

  1. tampabay

    tampabay Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,
    +
    wir möchten 2011 mit dem Camper 3-4 Wochen durch Neuengland und Kanada reisen (3 Erwachsene).
    +
    Obwohl ich ständig unterwegs bin, habe ich leider NULL Erfahrung mit dieser Art des Reisens.
    +
    - Hat jemand die ultimativen Tipps?
    - Ist es günstiger, den Camper über D oder CH anzumieten?
    - Kann jemand einen Vermieter empfehlen?
    - Was muss man sonst beachten?
    +
    Macht mich schlau! :idea:
    +
    ThanX in advance
    +
    RR
     
  2. jonni

    jonni Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Hallo tampabay,

    auf jeden Fall in D oder CH mieten. Dann greift das hiesige Reiserecht und die Steuern sind eingeschlossen.
    Einen ersten Überblick kannst du dir auf http://www.camperboerse.de verschaffen. Ich würde einen kanadischen Vermieter
    bevorzugen, die sind meist etwas preiswerter und grosszügiger was das Befahren von Gravelroads angeht. Wichtig
    ist sehr frühzeitiges buchen um den Wunschtermin und möglichst viele Frühbucherermässigungne zu erhalten
    (z.B. Ausstattungspakete, Preperation Fee, kostenlose km- oder Meilenpakete).
    In Westkanada habe ich gute Erfahrungen mit Fraserway und Canadream gemacht, Fraserway haben auch Stationen im
    Osten.
    Wichtig finde ich ebenfalls, das RV lieber eine Nummer grösser als zu klein zu nehmen. Für drei Personen also mindestens
    ein 25er, besser grösser.
    Hoffe, das genügt fürs erste. Wenn du weitere Fragen hast, einfach melden.

    Jonni
     
  3. tom-schmitt

    tom-schmitt Co-Pilot

    Beiträge:
    39
    Likes:
    0
  4. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Empfehlen kann ich für Kanada + USA die KOA Camingplätze- sind zwar etwas teurer aber dafür auch
    besser.

    Meistens sind die staatlichen Plätze in den Nationalparks sehr schön gelegen, haben aber kaum Infrastrucktur
    wie Pool, Shop, usw. Auch kann man nur beim Eingang des Platzes Wasser nachfüllen sowie Abwasser entsorgen.

    Wenn möglich nimm immer Plätze mit Stromanschluss ( die AC geht dann) sowie Wasser und Abwasseranschluss.
    Bedenke, wenn sich einer anständig duscht, ist der Wassertank leer und der Abwassertank voll.

    Wichtig ist auch, dass man, wie jonni empfiehlt, ein grösseres Wohnmobil anmietet, also für mehr Personen.
    So hat man wenigstens etwas Platz und Stauraum.

    Die Dinger zu fahren ist relativ einfach, da die Strassen dort auch entsprechend sind. Auch Parken,
    wie z.B. vor Supermärkten und Restaurants ausserhalb der Stadtcentren ist auch problemlos.

    Wir selber haben in den 80 + 90 Jahren 8 X so eine Reise mit unseren damals kleinen Kindern unternommen,
    und diese sagen heute, dass, wenn sie selber mal Kinder haben, dieses auch mit ihren machen möchten.

    Aber mit dem Kinderkriegen lassen die sich mehr Zeit wir wir damals.

    Gute Reise und vor allem viel Spass und


    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     

Diese Seite empfehlen