China Visa 1 Entry Frage zu Transit Bereich/Visa Check

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von esurfi, 19. April 2014.

  1. esurfi

    esurfi Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    ich fliege am Montag von Frankfurt über Peking nach Guangzhou. Rückflug am Sonntag darauf.
    Ich habe ein Tourist Visa mit dem Eintrag "Entry 01", also eine Einreise nach China erlaubt.

    Ich möchte nun am Donnerstag von China nach Singapur, um eine Freundin zu besuchen.
    Ich plane dann am Sonntag von Singapur nach Guangzhou zu fliegen, und von dort direkt weiter über Peking nach Frankfurt.

    Leider ist es wegen der Ostertage schwer, eine offizielle Auskunft zu bekommen...

    Weiß einer von euch, ob das Visa technisch möglich ist, was ich vorhabe? Habe mal gelesen, dass in China auch bei Transits Visa Checks gemacht werden?

    Hat da jemand Erfahrung mit oder kann mir irgendetwas dazu sagen?

    VG, Daniel
     
  2. esurfi

    esurfi Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Ich vergass zu erwähnen, dass der Flug nach Singapur dann natürlich eine separate Buchung wäre. Wahrscheinlich Singapore Airlines. Der andere Flug FRA-CAN geht mit Air China.
     
  3. Konfuzius

    Konfuzius Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    2
    Rein Raus Aus die Maus
     
  4. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Guangzhou-Peking wäre eindeutig ein Inlandsflug. insofern eine zweite Einreise, die Dein Visum nicht erlaubt.

    Ich habe jetzt mehrfach gelesen (ohne eigene Erfahrung, da meine Visen immer vorab beantragt werden), dass Du nun auch ein Visum für zeitlich limitierten Entry am Airport kaufen kannst. Aber Pferdefuss ist meines Wissens nach, dass Du dann vom gleichen Airport ausreisen musst, von dem Du eingereist bist. Bringt Dich also auch nicht weiter.

    Da der Flug Peking-Guangzhou-Singapur-Guangzhou-Peking noch nicht gebucht zu sein scheint, der Rückflug ab Peking aber schon, Du aber offenbar hinwärts unbedingt nach Guangzhou musst, würde ich mir statt dessen eine Verbindung Peking-Guangzhou-Singapur-Peking suchen. Zum Beispiel könnte Peking-Guangzhou-Singapur ein preisgünstiger Gabelflug sein, Singapur-Peking ein preisgünstiger Oneway (auf der Strecke verkehren nach meiner Erinnerung auch schon Low-Cost-Carrier wie Jetstar, Scoot oder Tiger) oder umgekehrt (günstiger Oneway Peking-Guangzhou, Gabel Guangzhou-Singapur-Peking).
    Du hast dann möglicherweise in Peking immer noch das Problem zum Terminalwechsel einreisen zu müssen, aber wenn sie dort keine Airside-Verbindung anbieten besteht mit ziemlicher Sicherheit mittlerweile die Möglichkeit eines Transit-Visas.
     
  5. esurfi

    esurfi Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Danke für die informarmative Antwort!

    Leider ist FRA-PEK-CAN und auch der Rückflug CAN-PEK-FRA schon gebucht und auch nicht rückerstattbar, nur 15% oder so.

    Deine Ausführungen no-way-codeshares hören sich jedenfalls plausibel an. Ich verstehe es so, dass wenn ich von Singapur zurückkäme, ich für den Flug CAN-PEK vom internationalen Transit Bereich in den nationalen Bereich wechseln muss.
    Hört sich plausibel an. Ist das zu 100% sicher oder noch besser, weiß jemand Gegenteiliges?

    VG, Daniel
     
  6. esurfi

    esurfi Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    P.S: HAbe gerade mal die Reiseinfos zu meinem Rückflug studiert.

    Mein Flug CAN-PEK sagt, Ankunft Terminal 3 in PEK.
    MEin Flug PEK-FRA sagt Ablug ebenfalls Terminal 3.

    Vielleicht ist das ja von Belang und jemand hat Erfahrung mit dieser Route.
     
  7. Konfuzius

    Konfuzius Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    2
    [
    Hallo,
    du kommst vorher aus Singapur <----das ist nicht China, also ganz normale Einreise.
    Du bis aber vorher bereits in China gewesen, daher ist dein 1Entry Visa abgehakt und somit verbraucht.
    Wenn dann wende dich an den Visa Service und lass dein Visa ändern, alles andere geht böse ins Auge.
     
  8. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Hilft Dir nichts:
    1. Gibt es in Beijing in T3 einen Domestic Teil, in dem Du ankommst und einen International Teil, von dem Du abfliegst.
    2. Bekommst Du schon in CAN das Problem, dass Du mit einem bereits abgelaufenen Visum einreist und Domestic weiterfliegst.

    Kann ja sogar sein, dass man dafür ein spezielles Transit-Visum ausstellt (wahrscheinlich dann jeweils in CAN und in PEK der gleiche Aufwand), aber das kann Dir nur die Botschaft sagen und selbst dann hätte ich bedenken, meine Reisebuchung darauf zu stützen. Lass Dein Visum umschreiben oder Buch um!
     
  9. esurfi

    esurfi Newbie

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Danke für die Infos, ihr habt mir sehr geholfen, dann werde ich Singapur weglassen müssen.
    Da ich morgen fliege, wird das nix mehr mit Visa Umschreibung.
    Hongkong ist ja auch nicht weit entfernt, werde dann wohl dorthin für 2 Tage.
    VG, Daniel
     
  10. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Soweit mir bekannt brauchst du auch bei Einreise von HKG ein Visum, welches du dir aber kurzfristig in HKG besorgen kannst
     
  11. tristarfreak

    tristarfreak Gold Member

    Beiträge:
    655
    Likes:
    59
    Als Deutscher brauchst du kein Visum für Hongkong vorab, sondern erhältst dieses nach Vorlage der Einreisekarte am Flughafen, aber wie sieht es bei der Rückkehr nach China aus?
    Auch Hongkong ist nicht China im einreiserechtlichen Sinn. Ich habe da keine Erfahrung abwer sollte man auch im Vorfeld klären.
     
  12. Konfuzius

    Konfuzius Bronze Member

    Beiträge:
    203
    Likes:
    2
    Abstecher nach Hongkong = Ausreise aus China
    Rein Raus Aus die Maus
    Läuft das hier jetzt unter Ostertroll??????????????
     

Diese Seite empfehlen