Diebstahl nach Kofferverlust

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von cyrus06, 17. Mai 2013.

  1. cyrus06

    cyrus06 Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hi,

    wie ihr sehen könnt, habe ich mich gerade erst im Forum angemeldet um vielleicht von euch etwas Unterstützung bzw. Hilfe zu bekommen.
    Ich bin am letzten Sonntag (12.05.) mit meiner Freundin für einen Kurzurlaub mit LH nach London geflogen (jährliches Ritual über ihren Geburtstag). Jeder von uns hatte einen Koffer dabei, wobei es jedoch nur ein Koffer nach London geschafft hat. In LHR haben wir dann das fehlende Gepäckstück gemeldet und haben auch ziemlich stressfrei den Case eröffnet bekommen. Nachmittags habe ich zum ersten Mal die Hotline angerufen um ein Update zu erfragen. Mir wurde mitgeteilt, dass der Koffer zu mir unterwegs sei und dass sich jemand von der Delivery Contract Firma bei mir melden würde. Um es an dieser Stelle abzukürzen, der Koffer wurde in der Zeit, in der wir in London waren nicht gefunden. Wir sind dann (zum Glück) relativ spät in Frankfurt angekommen, sodass bei der Gepäckermittlung nicht los war. Die Damen und Herren haben sich dann auch wirklich schnell der Sache angenommen und meinen Koffer gefunden. Dieser stand jedoch im Zolllager und konnte somit nicht mehr ausgehändigt werden. War auch erstmal egal, da der Koffer ermittelt werden konnte.
    Gestern kam der Koffer bei mir an, jedoch mit etwas dezimiertem Inhalt. Wie ich anfangs erwähnt hatte, sind wir über den Geburtstag meiner Freundin nach London geflogen, somit waren sämtlich Geschenke (Karten, usw) im Koffer. Die Betonung liegt eindeutig auf "waren". :icon_neutral:
    Nach etlichen Anrufen bei der LH Hotline und mehr als unfreundlichen Mitarbeitern habe ich ehrlich gesagt die Schnauze voll. Die Aussage der LH lautet: Case geschlossen, da Koffer gefunden! Geld macht man nicht in den Koffer und fertig! Mag alles sein, aber ich würde trotzdem gerne wissen was man jetzt machen kann?
    Sämtliche anderen Inhalte (Kleider, Schmuck usw) waren drin, nur die Grußkarten (inkl Geldinhalt) wurden gestohlen. :icon_mad:

    Ich werde heute Mittag eine Anzeige bei der Polizei aufgeben. Davon erhoffe ich mir keinen großen Erfolg, aber ich werde es trotzdem machen. :)

    Jetzt die Frage, hat jemand ähnliche Erfahrung gemacht, bzw hat einen Tipp an wen ich mich noch wenden kann? Kennt jemand die Abläufe wer einen Koffer in die Hand bekommt, bzw ihn öffnet? Ist das die Betreiberfirma der Gepäckbänder (=Fraport) oder wer? Wird es geloggt wer welchen Koffer zur Ermittlung des Inhalts öffnet?

    Vielen Dank für weiterführende Antworten :)
     
  2. weizenbier

    weizenbier Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    406
    Likes:
    51
    In diesem Fall "Anzeige gegen Unbekannt" führt i.a.R. nach 4 Wochen mit einer Mitteilung
    der Staatsanwaltschaft über "Einstellung des Verfahrens, da der Täter nicht ermittelt werden konnte".

    Ich würde es als Lehrgeld (solche Sachen nimmt man ins Handgepäck) abschreiben.
    Alles andere verursacht nur unnötigen und nutzlosen, erfolglosen Stress.
     
  3. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    anzeige in jedem fall machen, nur so kann eventuell festgestellt werden, ob sich die fälle häufen
    bringen wird sie natürlich nix, ist aber auch mit einem einmaligen polizeibesuch erledigt
     
  4. cyrus06

    cyrus06 Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    ja, also eine Anzeige werde ich auf jeden Fall aufgeben, jedoch habe ich auch im Hinterkopf, dass ich das Geld abschreiben kann :)
    Ich finde es trotzdem eine Frechheit, dass es niemand gibt der mir verraten will, an wen man sich (außer Polizei) wenden kann.

    Hat jemand Erfahrungen mit dem Customer Relationship von LH? Was ich bisher gelesen hab, sind die ja eher nicht so responsive, oder? Geht mir jetzt weniger um den Vorfall mit dem Geburtstagsgeld, eher um die gesamte Abwicklung (Hotline, Freundlichkeit, usw)
     
  5. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    An wen sonst willst Du Dich wenden? Keiner bei LH wird Dir das Geld erstatten. Es ist ärgerlich, aber Geld packt man nicht in einen Koffer den man aufgibt. Das hast Du jetzt gelernt, mach Deine Anzeige and move on.

    S
     
  6. cyrus06

    cyrus06 Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Genau darauf habe ich mir eine Antwort von der Community erwartet. Evtl kann jemand sagen wie die genauen Abläufe mit verlorenem Gepäck sind und wer (Fraport, Zoll, oder sonst wer) den Koffer zur Identifizierung der Inhalte öffnet?!
     
  7. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Du hast doch Deine Antworten bekommen! Du kannst Dich auch an die Bundesstaatsanwaltschaft oder den europäischen Gerichtshof wenden. Ändern wird das nix.
    Wie sollte den nachvollzogen werden, wo und von wem genau das Geld abhanden gekommen ist. Wie willst Du nachweisen, dass Du überhaupt Geld in Deinem Koffer hattest. Die Liste der potentiellen "Täter" ist lang. Einige hast Du ja bereits genannt. Von daher: Anzeige erstatten und die Kohle vergessen.

    Nur aus Interesse: was genau erhoffst Du Dir von Deiner Anfrage hier? Letzendlich hat LH doch Recht. Bargeld packt man in keinen aufgegebenen Koffer. Das soll eine Straftat nicht entschuldigen. Aber wenn man´s dem "Täter" so leicht macht, muss man sich auch mal an die eigene Nase fassen. Da habe ich genau so wenig Mitleid wie mit Menschen, die Bargeld per Post versenden.
     
    flyRobinfly und derfliegendeRoland gefällt das.
  8. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:
     
  9. xmitter

    xmitter Bronze Member

    Beiträge:
    165
    Likes:
    5
    Du meldest dich hier im Forum an, erzaehlst deine Geschichte und findest es nun eine Frechheit, wenn dir hier keiner auf deinen Schwachsinn antwortet?
    Mittlerweile glaub ich, das in deinem Koffer nie Bargeld war sondern du deine Geschenkumschlaege irgendwo verschludert hast.....vor lauter Verfolgungswahn.
     
    maccaroni1to5 gefällt das.
  10. betty

    betty Guest

    Fraport und Zoll fragen.
     
  11. AnneSommer

    AnneSommer Bronze Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    1
    Was genau erwartest Du eigentlich hier?

    Und was bringt es Dir im Endeffekt zu wissen ,wer die Koffer in der Hand hat. Airlinemitarbeiter, Mitarbeiter bei der Gepäckaufbewahrung, ggf. Mitarbeiter des Zoll.

    Pro Tag hat der Flughafen Frankfurt 154.00 Passagiere. Lass mal 2/3 davon Koffer haben. Macht rund 100.000 pro Tag. Dazu kommen zig Mitarbeiter, welche den Koffer in der Hand gehabt oder Zugang dazu haben können.

    Was bringt es Dir da, wenn Du bei der Fraport, dem Zoll,.... nachfragt ? Nichts außer vielleicht für die Beruhigung deiner Gemütslage.

    Es wird sich nie ermitteln lassen, wer das Geld entwendet hat.

    Wertsachen /wertvolle Sachen macht man nicht ins Handgepäck. Du hast es gemacht und musst nun Lehrgeld zahlen. Ich habe einmal zu spät in Hotel ausgecheckt. Da musste Ich auch in dne sauren Apfel beissen und die zusätzliche Nacht bezahlen.

    DAs nächste Mal einfach darauf achten.

    Ich hätte ohnehin nur die "notwendigen" Wertsachen mitgeholt. Geschenke kann man auch später auspacken und sich dann bedanken.

    Anne
     
  12. DER embraer

    DER embraer Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    5
    Ich hatte einen ähnlichen Fall vor ca. 15 Jahren: habe als Bargeldreserve 500 USD im Koffer "versteckt", weil ich nicht so viel auf mir tragen wollte. Wie bei Dir war nachher (nur) dieser Umschlag weg.
    Die Versicherung (meine private Reiseversicherung, nicht die von der Swissair) hat den Betrag anstandslos erstattet.
     
  13. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    Ich vermute, dass gemeint war, dass man "Wertsachen/ wertvolle Sachen
    nicht ins aufzugebende Gepäck" stecken sollte
     
    maccaroni1to5 gefällt das.
  14. AnneSommer

    AnneSommer Bronze Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    1
    Wie gospodar richtig erkannt hat sollte es natürlich nicht ins aufzugebende Gepäck heißen :icon_redface::icon_redface:
     
  15. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    :icon_eek:

    ...und welche Nachweise wurden verlangt bzw. konntest Du vorlegen?
     
    flyRobinfly und derfliegendeRoland gefällt das.
  16. DER embraer

    DER embraer Bronze Member

    Beiträge:
    105
    Likes:
    5
    Habe das Geld noch am Flughafen umgetauscht und konnte die Quittung beibringen. Zusätzlich konnte mein Reisepartner bezeugen, dass ich das Couvert von der Bank in den Koffer gelegt habe. Das hat gereicht.
     
    gospodar gefällt das.
  17. Thanpuying

    Thanpuying Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    933
    Likes:
    41
    Was für ein Quatsch!
     
    derfliegendeRoland gefällt das.
  18. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Das hast Du wohl falsch verstanden. Er meinte damit nicht die Foristen sonden die Leute von lost & found oder Zoll.
    Und btw: Klar ist es dumm, Wertsachen in einen Koffer zu stecken. Trotzdem war es Diebstahl und das gehört angezeigt.
     
    gospodar gefällt das.
  19. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Wer hat hier was Anderes behauptet?! :icon_eek:
     
    gospodar und flyRobinfly gefällt das.
  20. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Niemand, aber ich wollte dies dem großmäuligem Member weiter oben nochmal verdeutlichen
     

Diese Seite empfehlen