Easyjet - Gepäck kaputt

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von RKoechl, 6. Februar 2010.

  1. RKoechl

    RKoechl Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hallo - brauche mal einen Ratschlag. Gestern ist mein Kleidersack auf dem Flug von HAM nach BSL leider kaputt :twisted: angekommen. Der Kleidersack ist gerade einmal 2 Monate alt. Als ich bei Swissport die Schadensmeldung machte, rollten die Herren schon mit den Augen und machten mir bei Easyjet wenig Hoffnung. Hat jemand positive ERfahrungen gemacht oder nur negative? Habe alle Belege nun online eingereicht.
    Danke für Euere Ratschläge. Nachdem ich nun mit Umbuchungen in den letzten Wochen nur draufgelegt habe bei Easyjet, habe ich so langsam die Schnauze richtig voll. Erstattet wird nie alles etc. Leider ist in Basel Easyjet so die einzige noch fliegende Airline in Richtung Deutschland. LH hat Mondpreise als Tarife.
     
  2. afdhh

    afdhh Gold Member

    Beiträge:
    596
    Likes:
    4
    Na ja, ob die dort die Augen rollen oder nicht. Wenn das Gepäck während des Fluges beschädigt worden ist, gibt es gar kein wenn und aber auf Reparatur oder Erstattung.
    Das zahlt bei denen ja auch nur die Versicherung.
    Ich würde mir da keine Sorgen machen.
     
  3. Student Eidel

    Student Eidel Bronze Member

    Beiträge:
    147
    Likes:
    0

    Warst du also in BAsel aus Hambug kommend. Was für ein Humbug :lol:
     
  4. juergen007

    juergen007 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Ich schreibe das mal hier weil ich den button new thread nicht finde
    ich schickte es mit dem Betreff 'judical Complaint and Demand (German language) Important!' an
    deutsche.presse@easyJet.com
    france.presse@easyJet.com
    webmaster@easyJet.com
    admin@easyJet.com
    kontakt@easyjet.com
    contact@easyjet.com

    da ich eine zustellungfähige adresse nirgens fand

    Frage weiss jemand die Hotline Nummer, E-mail adresse für Beschwerden und postalische adressen von easyjet?
    Und einen guten Anwalt, die kriegen richtig Ärger.

    Danke

    Zitat
    "Mein Adresse :

    Jürgen B
    Deutschland

    betrifft Beschwerde/Rückforderung:

    Es geht um den Flug am 12.6.13 18 Uhr Budapest nach Schönefeld.

    EZY4624 vom 12.6.2013

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bei dem o.a. Flug kam ich ohne Beanstandugen durch alle Sicherheitskontrollen pünktlich bis zum Gate A19 auf dem Flughafen Budapest.
    Dort teilten mir die 2 anwesenden Mitarbeiterinnen mit, ich dürfe nur 1 Stück mitnehmen. Ich hatte 2, eine Laptoptasche mit Computer und einen Rucksack mit teils Wertsachen.
    Sie zwangen mich binnen 3 Minute alles in eine Tasche umzupacken.
    Auf dem Hinflug EZY4623 am Tag vorher war das nicht reklamiert worden.
    Der unverschämte Zwang unter Zeitdruck allein ist schon eine Frechheit und wird von mir als Nötigung betrachtet.
    Den anscheinend nur fast leeren Rucksack liess ich in Eile, bedrängt von ihren Damen und dem Wunsch das Flugzeug zu kriegen,
    dort stehen, denn ich wurde gedrängt mich zu beeilen um das Flugzeug zu besteigen, andernfalls wurde mir der Zugang verwährt werden.
    Es warten ja noch andere hiess es und meine Sachen interessierten die durch
    Inkompetenz,
    Unfreundlichkeit,
    Inkulanz und
    Rücksichtslosigkeit

    hervorstechenden Damen ja nicht.

    Hinzu kommt also so noch der Tatbestand des Diebstahls, Erschleichung, unerlaubten Einbehaltung, Erpressung, Nötigung und Unterschlagung von Sachen Dritter.

    Durch die
    Inkompetenz
    Unfreundkichkeit,
    Inkulanz und
    die Rücksichtslosigkeit und Unverschämtheit ihrer Airline bzw. ihres Bodenpersonals in Budapest sind mir also folgende Wertsachen verlorengegangen:

    1. 2 Brillen eine davon mit Titangestell wert 700 Euro
    2. 2 Handies Wert ca. 100 Euro
    3. wichtige persönlich Unterlagen
    4. ein Schweizer Armbanduhr 115 Sfr
    5. eine Krügerrand Goldmünte 1/10 Unze Wert € 130

    Gesamtwert ca. 1400 Euro.
    Ich fordere Sie auf die am Budapester Flughafen widerrechtlich einbehaltenen Gegenstände ausfindig zu machen, oder o.a. Betrag von € 1400 zu überweisen, dafür lass ich Ihnen angemessene 4 Tage Zeit.

    Konto:

    xxxxxx

    Wenden Sie sich an an ihre Mitarbeiterin Petra in Budapest, die leider kein deutsch und nur schlechtes englisch sprach.
    Vielleicht kann sie den entsprechenden Rucksack wieder hervorholen, und die o.a. Sachen bitte zuschicken?
    Dann würde ich von weiteren Schritten absehen.

    Andernfalls würde ich mich auch mit einer einmaligen Abfindung von Euro 1400 zufrieden geben.
    Bitte keine Fluggutscheine, ich werde Ihre Airline garantiert NIE wieder benutzen.

    Das Ganze ist nicht witzig, ich nehme das unsachgemässe fordernde und gierige Verhalten Ihrer Mitarbeiterinnen vor Ort sehr ernst.
    Von dem Grundsatz der Kunde ist König hat man bei Ihnen noch nichts gehört?

    Es war kriminell! Und wird als solches von mir betrachtet werden.

    Ich bitte um telefonische Kontaktaufnahme und Email Bestätigung.
    Mit wir bedauern den Vorfall gebe ich mich nicht zufrieden.

    J. B.

    "
     
  5. kleinerhase

    kleinerhase Entdecker

    Beiträge:
    8
    Likes:
    0
    Also ich glaube diese Mail landed bei easyjet direkt im Papierkorb. Da wird niemand antworten.
     
  6. thirana

    thirana Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    4
    Wer wurde erpressed ?

    Wo ist das Popcorn?
     
  7. wegweiser

    wegweiser Silver Member

    Beiträge:
    317
    Likes:
    0
    Wie wäre es die Bedingungen über den mit easyjet eingegangenen Beförderungsvertrag zu lesen ?
    Dass die Damen in SXF nachlässig nett waren , ist eine andere Sache .
    Wirkliche Vielflieger leben damit , dass Flughafen Bodenpersonal manchmal nur SEHR schlecht Englisch spricht .
    Warum ist Her B. nicht mit AB ab TXL geflogen ?
    Wie konnte Herr B. hier seinen 2. Vielfliegerbeitrag schreiben ohne die 700€ TITANBRILLE ?
    Ich tippe Jura bzw Lehramtsstudent im 1. Semester !
    HAHAHA
     
  8. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Oh ja,

    Jura für Reingefallene. Es kann nur spannend werden....
     
  9. juergen007

    juergen007 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Vielleicht lässt du dich als masochist gerne schikanieren ich bin Fluggast, und wenn die ärlein so billich.
    Thx anyway
     
  10. juergen007

    juergen007 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Es war in BUDapest und AB gliegt nicht von WOB nach TXL oder BUD.
    wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    AGBs rechtfertigen nicht dies Schikane.
     
  11. juergen007

    juergen007 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    scanne ich grade ein. aber wozu?:icon_e_biggrin:
     
  12. juergen007

    juergen007 Lotse

    Beiträge:
    23
    Likes:
    0
    Lesebestätigung kam.
    Die tage ergeht mahnbescheid.
    thx
     
  13. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich bin sicher Dein wirres Schreiben wird grosses Schmunzeln bei Easyjet hervorrufem, mehr nicht. Es ist sehr klar auf der Webseite dass man nur ein Hangepaeckstueck mit ins Flugzeug nehmen darf. Wer billig fliegen will, sollte sich an die Regeln halten. S
     
  14. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    336
    :icon_eek::icon_e_confused::icon_mrgreen:
     
  15. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    und willkommen im Sommerloch, bitte anschnallen, die Rückenlehnen aufrecht stellen, das Tischchen hochzuklappen
     
  16. Dark Helmet

    Dark Helmet Pilot

    Beiträge:
    72
    Likes:
    1
    Ist das nicht offensichtlich? Die Aussage ist "Ich bin ein kleiner Wicht, der nichts zu sagen hat, aber dennoch mal ganz irre wichtig rüberkommen will" (gemeinhin auch als Troll bezeichnet).
     

Diese Seite empfehlen