Einwegmieten Kalifornien

Dieses Thema im Forum "Mietwagen & Taxi" wurde erstellt von dobsoph, 29. Juli 2013.

  1. dobsoph

    dobsoph Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hallöchen,

    wir haben vor einen Mietwagen für zwei Wochen zu nehmen und möchten ihn am liebsten in San Francisco anmieten und dann in Sacramento zurückgeben.
    Auf Auto-Europe haben wir ein Angebot von Budget gefunden, nachdem keine Einwegmiete gezahlt werden muss. Unsere kalifornischen Freunde meinten jedoch, dass man eventuell trotzdem zahlen muss. Stimmt das?
    Wir sind verunsichert...

    Grüße,, dobsoph
     
  2. AnneSommer

    AnneSommer Bronze Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    1
  3. vielfliegercgn

    vielfliegercgn Platinum Member

    Beiträge:
    2.278
    Likes:
    0
    seit wann gibt es denn einwegmieten zwischen AZ und CA? ist das neu?
     
  4. AnneSommer

    AnneSommer Bronze Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    1
    Bei National anscheinend Ja -aber ob das Neu ist? ,

    Bei Alamo, Avis. Bei Hertz in den meisten Farzeugkategorie Nein
     
  5. Skywalker87

    Skywalker87 Newbie

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hat jemand mit Alamo Erfahrung?
     
  6. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Ja, habe gute und sehr gute Erfahrungen mit Alamo. Sowohl bei Direktbuchungen, als auch bei Buchungen über Reisebüros!
     
  7. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Jede Menge!
    Wenn Du über einen deutschen Vermittler/Veranstalter buchst (und das solltest Du wegen Versicherungen), dann landest Du fast immer bei Alamo. Und die sind genauso gut oder schlecht wie jeder andere Autovermieter auch. Die Autos sind einwandfrei in SChuss und meistens nicht älter als 2 Jahre.

    Beate
     
  8. spocky

    spocky Silver Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    4
    Du solltest überlegen, ob dir die 100 Meilen weniger Fahrt den Mehrpreis der Einwegmiete wert ist.
     
  9. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Wieso? Zwischen AZ und CA fallen doch keine Kosten für Einwegmiete an. Zumindest bei Alamo nicht.
     
  10. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Machst Du schleichwerbung für Alamo oder ist das deine Erfahrung? Klingt als ob es eine unumstößliche Tatsache ist, aber auch alamo hat mal schlechte Tage!
     
  11. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Ne, ich mache keine Schleichwerbung, ich bin ganz normaler Tourist.
    Und hier wurde nach Erfahrung gefragt, und die habe ich, also habe ich geantwortets.

    Ich war schon ca. 15 mal mit Alamo-Mietwgen in den USA unterwegs. Und hatte nie Probleme.
    Und wenn man wirklich mal einen Defekt am Auto haben sollte, was solls, bringt man halt das Auto zurück oder zur nächsten Station und erhält ohne Probleme ein anderes.
     
  12. AirBär

    AirBär Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.299
    Likes:
    215
    Ist das so?
    Für mich ist z.B. Hertz erste Wahl in USA. Mit dem Gold Service steht man quasi nie an, die FZ sind ebenso ok und wer ein bischen im Netz sucht, findet einen 20% Rabattcode. Damit fahre ich fast immer günstiger als mit Alamo.

    ...und ich war schon mind. 50 mal mit Hertz-Mietwagen in den USA unterwegs und hatte nie Probleme! Ich könnte wetten, dass es ähnliche Aussagen zu anderen Vermietern gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2014
  13. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Hallo Airbär,

    nachdem zu Erfahrungen mit Alamo gefragt wurde, habe ich auch zu Alamo geantwortet. Mit Hertz habe ich keine Erfahrung. Da ich unter keine der Kritiken für diese Rabattcodes falle (und mir diese Rabatte auch nicht erschleichen will oder werde), war für mich Hertz immer die teuerere Variante.

    Und natürlich wird man auch mit anderen Autovermietern in den USA keine Probleme bekommen. Dazu sind die Autos alle zu gut. Und wie schon gesagt: wenn wirklich mal was nicht passt, kann man das Auto ja tauschen.

    Bei Alamo kommt noch dazu, dass man zumindest am Airport fast immer eine Choiceline hat. D.h. man kann sich in aller Ruhe aus der gebuchten Wagenklasse das Auto aussuchen, das einem am besten gefällt. Ob Hertz eine Choiceline hat, weiss ich nicht, nehme ich aber an.
     
  14. AirBär

    AirBär Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.299
    Likes:
    215
    Es gibt zahleiche Rabattcodes, die jeder nutzen darf bzw. dessen Voraussetzungen vermutlich auch von Dir erfüllt werden (z.B. AAA, M&M, Hotelprogramme, etc.). Was hat das mit Erschleichen zu tun?
     
  15. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Also zumindest mit AAA war Hertz immer teuerer als Alamo gebucht über billiger-mietwagen.de
     
  16. AirBär

    AirBär Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.299
    Likes:
    215
    Im Durchschnitt mag Hertz etwas teurer sein. Aber zum Einen sollte man grundsätzlich immer die Preise vergleichen bzw. nach lokalen / regionalen Angeboten ausschau halten und zum Anderen schätze ich den Hertz Gold Service sehr. Dieser hat mir schon viel Zeit gespart, was gerade auf Dinestreisen mehr wert ist als ein paar Euro.

    Davon abgesehen ist der AAA nicht gerade der beste Rabattcode.
     
  17. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    OK ich gebe Dir Recht. Preise vergleichen ist ja sowieso das A und O
    Und auf Dienstreise ist gewonnene Zeit auch nicht schlecht. Wobei Alamo ja auch das "skip the counter" Angebot hat.
     
  18. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Vor allem sollte man nicht das selbst erlebte verallgemeinern!
    Ich war schon an einigen Airports wo Alamo keine Choiceline hatte. Ich käme nicht auf die Idee zu sagen alle Autos eines Vermieters sind immer "in Schuss".
     
  19. beateR

    beateR Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    1
    Wer lesen kann (und das richtig) ist echt im Vorteil.

    1. wurde nach Erfahrungen gefragt und ich habe MEINE Erfahrungen geschrieben
    2. habe ich geschrieben, dass die Autos einwandfrei in Schuss sind (und das wirst Du ja nicht bezweifeln) und wenn doch etwas sein sollte, könne man das Auto ja tauschen
    3. habe ich geschrieben .....FAST immer eine Choiceline
     

Diese Seite empfehlen