Emirates und Etihad ?

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Guest, 21. Februar 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    Es gehen Gerüchte, dass überlegt wird, Emirates und Etihad in irgendeiner Form miteinander zu verbinden. Anscheinend hat Dubai doch größere Finanzierungsprobleme, und der schwächer werdende Passagierverkehr trifft die ambitionierte Emirates recht ordentlich. Hat da jemand schon mehr Informationen ?
     
  2. homer

    homer Platinum Member

    Beiträge:
    1.562
    Likes:
    5
    Wo steht Deine Gerüchteküche bzw wer kocht da drin? Ökonomisch mag das Sinn machen..hab so etwas schon mal früher im Zusammenhang mit der Banken/Immobilenkrise gehört, in der Abu Dhabi wohl Dubai stützen muss. Ökonomisch machen beide Airlines parallel sicher nur in einem Scenario mit hohen Passagierwachstumsraten Sinn...was ja auch bisher zutraf..aber eben nur bisher..allerdings: von Finanzierungsproblemen von EK selbst hab ich bisher noch nichts gehört..und auch die Preise in C lassen bisher nicht auf ein aggressives Marketing von EK schließen..eher schon bei Etihad..
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Vor zwei Wochen hatte ein Kollege, der in Dubai lebt, davon erzählt, da hatte ich aber noch nicht viel darum gegeben. Jetzt ist allerdings in der neuesten Ausgabe des Manager Magazins dem Thema eine ganze Seite gewidmet, allerdings auch letztendlich wenig Konkretes.

    Du hast Recht, nach aussen macht EK nicht wirklich den Eindruck, Sie hätten es nötig, EY dagegen schon eher.
     
  4. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    habe mich mit einem kollegen aus doha unterhalten der mir bereits aehnliches erzaehlte. EK und dubai selbst muessen erheblich finazielle probleme haben. Die werden die ganzen Wohnung etc. nicht mehr los, weil es im endeffekt immer nur durch spekulanten haende ging. Einen richtigen end-user gab es im eigentlichen sinne nicht. Das EK natuerlich gesamt darunter leidet, sollte klar sein, aber vielleicht ist man sich zu fein es zuzugeben ? muss immer erst ,,knallen,, bevor man zugestaendnisse macht...
     
  5. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Noch im Dezember hat Scheich Maktum grosspurig Finanzierungsprobleme verneint. War gerade fuer ein paar Tage in DXB und wer dort die Massen an arbeitslos gewordenen Arbeitern, Hotelkraeften und Servicemitarbeitern aus ganz Asien am Flughafen sieht um in die Heimat "ausgeflogen" zu werden, kann fuer sich selber 1 + 1 addieren.
    Fakt ist und das wurde uns von einem Banker in DXB auf Draengen bestaetigt, dass die meisten Bauprojekte brach liegen, da es keine Kaeufer gibt und somit auch keine Finanzierungen. Auch die Bauarbeiten am neuen "Maktum Airport" gehen nur noch auf "Sparfamme" weiter. Das Gegenteil ist in Doha der Fall. Hier ist bisher alles solide konzipiert und finanziert, eben nicht so grossspurig wie in Dubai .
    Und das ist auch der Grund warum EY diese Preise offerieren kann.
     
  6. Angeldust

    Angeldust Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    Was hat denn Doha mit EY zu tun? Du verwechselst wohl entweder Ethihad mit Qatar Airways oder Abu Dhabi mit Doha.
     
  7. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    nun, mein lieber, auch in doha beobachtet man sehr genau wie es dubai geht und vor allen dingen wie es weitergeht. schlussendlich haegen die Region zusammen und man hat vereinbarungen das einer dem anderen hilft, ob das auch auf solche finanziellen dimensionen gilt, weiss ich natuerlich nicht...daher, verwechselt habe ich hier nichts.

    @LHlurkler
    das witzige ist ja, das die nicht ausgeflogen werden, zumindest nicht freiwillig, sondern die meisten einfach abhauen, weil sie die loans nicht mehr bezahlen koennen. jeder wollte ein grosses auto und jetzt nicht mehr finanzierbar. daher stehen tausend autos an flughafen herum, teilweise stecken noch die schluessel, manchmal klebt ein zettel am fenster mit ,,sorry,, aber tatsache ist, die besitzer sind weg. alle 2 wochen check die polizei die autos und schleppt dann ab...oder gibt sie den autofirmen zurueck. - das kann man uebrigends auch in anderen der UAE angeschlossenen emiraten beobachten. Nur in DXB ist es momentan ein riesiges problem. Zumal die autos meist wild geparkt werden und nicht ordentlich in der flughafen tiefgarage ;-) bin gespannt wie das weitergeht...
     
  8. Guest

    Guest Guest

    also noch ein paar monate warten und richtig günstig immmobilien in uAE kaufen? :roll:
     
  9. Klotz

    Klotz Platinum Member

    Beiträge:
    1.381
    Likes:
    1
    Der Burj Dubai hat Eroeffnung am 9.9.2009
    Wird wie eh und je auf der Baustelle gearbeitet.

    Ist wieder so eine typische Panikmache von manchen Medien,d ie gerne auf andere Laender zeigen.

    Fakt ist. Es gibt Projekte auf "on Hold" aber nur, weil an jeder Stelle angefangen wurde ohne sich mal auf diverse Projekte zu konzentrieren. Das wurde nun gemacht.

    2. Es gibt keinen Kuendigungsschutz in Dubai. Warum soll eine Firma, die zB letztes Jahr 70.000 Mitarbeiter eingestellt hat, diese weiter durchfuettern bis die "on Hold" Projekte wieder gestartet werden? also entlassen, innerhalb von einer Woche kann man neue aus Indien und Pakistan bekommen. Wuerde ich auch so machen.

    3.) Aktuell werden pro Tag rund 1.200 Residence / Arbeitserlaubnisse am Airport geloescht.

    4.) Die Aenderungen im Immobiliengesetz haben einige Bauherren kalt erwischt. Wie wurde das bis 31.12.2008 gemacht?
    Man druckt ein Hochglanzprojekt, wirbt und verlangt 45% Anzahlung, dann stellt man irgendwann eine Baugenehmigung und faengt 2-3 Jahre spaeter an zu bauen. Das wurde untersagt. Der Bauherr kann nur noch maximal 10 bzw 20% Anzahlung bekommen, bis zum wirklichen Start der Bauarbeiten des Projektes.

    5.) Hochhaeuser werden teilweise wesentlich schneller gebaut als die Versorungsleitungen und Infrastruktur nachkommen kann. So stehen teilweise Tower rum, die nach 1 Jahr noch kein Telefon / Internet / TV haben, weil Etisalat und "du" nicht nachkommen. Auf den Websites der Versorgen kann man nachsehen, wann Tower XYZ mit Internet und TV angeschlossen wird. Oder, der Handover kann nicht vollzogen werden, weil der Tower zwar fertig ist, District Cooling aber noch Monate auf sich warten laesst ^^

    Natuerlich ist nicht alles "gruen" auch gehen einige kleinere Firmen pleite, aber in Dubai faengt man nun endlich mal an die wichtigen Projekte zu erst zu beenden umdann am naechsten Projekt weiter zu machen.

    Zu Etihad und EK. Das Geruecht kam auf, als davon berichtet wurde, dass Dubai aktuell mehrere Mrd. aus AD bekommt und AD ggfl. dafuer eine Gegenleistung will, wie zB die Airline EK...
     
  10. Angeldust

    Angeldust Co-Pilot

    Beiträge:
    33
    Likes:
    0
    @sushi
    Mein Beitrag bezog sich auf Aviator, nicht auf Dich. Ich kann Aviators Aussagen sogar noch unterstreichen, wenn sie sich statt auf Doha auf Abu Dhabi bezögen. Und dann würde es auch Sinn machen, sie in einem thread zu Emirates und Ethihad zu posten.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Dass in den Medien jetzt teilweise sehr negativ über Baustillstand in Dubai berichtet wird, ist m.E. mal auf den Neid auf Dubai zurückzuführen, der in den vergangenen Jahren gehegt wurde. Da gibt es nun den ein oder anderen, der da sehr schadenfroh ist (und das ist meines Erachtens auch absolut fehl am Platz), und das wird dann teilweise auch in den Medien ausgelebt.

    Das mit den Autos, die einfach in Dubai am Airport abgestellt werden, habe ich auch gehört, aber ich glaube, es ist etwas übertrieben. Und grundsätzlich ist das auch nichts wirklich Neues. Das gab es auch in den vergangenen Jahren schon, wenn Leute (auch der höheren Einkommenskategorien) einfach den Jahresurlaub genutzt haben, aus UAE wegzuziehen, und als man dann mal nachsah, warum denn der Mitarbeiter nach dem Urlaub nicht zurückkam, fand man eine leere Wohnung, und den Jaguar in der Garage.

    Das mit EK und EY bleibt also spannend, schau´n wir mal, wie es weitergeht.
     
  12. FanLos

    FanLos Bronze Member

    Beiträge:
    103
    Likes:
    0
  13. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    Korrekt, jedenfalls wurden auf der vom 15.-17.02.09 abgehaltenen Immobilienmesse in Dubai die Preise bereits am 2. Tag um mehr als 15% reduziert.Insgesamt war die Messe ein Riesenflop.
    Aber wie bereits einige hier zu Recht konstatierten liegt das ursaechliche Problem in der Infrastruktur begruendet. In den uebrigen Emiraten klappt es sogar mit der banalen Entsorgung der Faekalien, nicht aber in Dubai. Und diesen Sachverhalt haben sogar die Amis zum Grund genommen von Projekten abzuspringen,
    was die Dubaitis waehrend der Messe nun in Angst und Schrecken versetzte.
    Der jetzige Herrscher von Dubai scheint auch nicht so weise, beliebt und einsichtig zu sein( und erst Recht nicht seine Soehne), wie es sein vor Jahren zu frueh verstorbener Bruder als Herrscher war. Dies ist ein offenes Geheimnis in Dubai.
     
  14. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    stimme meinen vor-postern zu. Die Infrastruktur is sehr vernachlaessigt worden und man hat eine Menge lernen mussen, z.b. die Entsorgung / Versorgung auf den Palmen...aber hinlaenglich bekannt..das mit den Autos der etwas einkommenstaerkeren Schichten ist auch korrekt, es hat nur leider stark zugenommen. Das nach dem Neid nun die Haeme einsetzt ist normal. Allerdings sollten auch die anderen, die angeblich solide finanziert sind, nicht zu sehr mit dem Finger zeigen, denn Doha hat es Dubai nachgemacht und baut eine Skyline die zwar gut aussieht, aber meist leer steht, denn die Mondpreise will niemand bezahlen. Aber sei's drum, wir koennen es nicht aendern wir warten mal ab was wirklich passiert.
    Zurueck zum eigentlichen Thema: was wuerde denn passieren wenn EK und Etihad zusammengehen ? wer fuehrt dann wen ? welche Vorteile / Nachteile haette das denn. Ich kenne Etihad nicht gut genug um etwas beurteilen zu koennen, wie ist denn eure meinung ?
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Ethiad ist jedenfalls bedeutend kleiner als Emirates. Ich bin mit denen noch nicht geflogen, aber von den Photos her sieht die C sehr gut aus.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Habe ich gerade den Ueberblick verloren oder was hat das mit dem Thema zu tun :?: Ich schaue mir auch immer gerne Fotos an, aber was hat das mit einem vermeintlichen Zusammenschluss zweier Airlines und Deiner nicht vorhandenen Flugerfahrung auf Etihad zu tun :shock:
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Die Frage bei einem Moeglichen Zusammenschluss ist doch, ob es Synergieeffekte gibt. Beide Airlines "bearbeiten" den gleichen Markt ueber ihre Drehkreuze in der Wueste, welche mit dem rasanten Wachstum zu kaempfen haben. Bei einer Uebernahme wuerde man nur an "Groesse" Gewinnen und nicht an neuen "Maerkten. Aber gerade die "Groesse' macht den Wuestenfliegern das Leben schwer, da die Infrastruktur nachwachsen muss und es Ueberkapazitaeten gibt.
    Es sieht im Moment nicht nach einem Anstieg der Passagierzahlen aus, jedenfalls nicht kurzfristig :shock:

    Das Prestige-denken sollte auch nicht ausser acht gelassen werden- Abu Dhabi zieht sich ja nicht "umsonst" eine kleine feine Airline herran 8)
     
  18. kenting

    kenting Gold Member

    Beiträge:
    690
    Likes:
    1
    @Jaromil
    Gerade eine Stunde angemeldet und schon pampig werden...
     
  19. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
  20. Guest

    Guest Guest

    Ich wuesste nicht, das ich Dir gegenueber Unhoeflich gewesen waere :shock:
     

Diese Seite empfehlen