Flug gecancelt!

Dieses Thema im Forum "British Airways" wurde erstellt von schnicky, 4. März 2008.

  1. schnicky

    schnicky Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo! Ich bin neu hier und hoffe auch das ich meinen Post hier richtig reinsetze.

    Folgendes Problem:
    Mein Chef musste im Dezember dienstlich nach Bali zu der Weltklimakonferenz. Nun ist es so, dass ein Flug am Tag der Abreise gecancelt wurde. Er sollte von Flughafen x nach London und dann nach Bali fliegen. Der Flug von Flughafen x nach London wurde gecancelt. Als mein Chef am Flughaben an kam, wurde es ihm gesagt. Vorher hatten wir Kontakt mit dem Reisebüro, um zu fragen, ob alle Flüge fliegen und diese wurde uns bejaht. Am selben Tag konnte mein Chef nicht mehr nach Bali befördert werden, sondern erst zwei Tage später!!! Dadurch sind sehr viele und vor allem wichtige Termine auf Bali ausgefallen.
    Wir hatten der British Airways einen Brief geschrieben mit einer Schadensersatzforderung. Diese Forderung wurde abgelehnt, da der Flug aufgrund von Beschränkungen des Luftraums, die außerhalb des Einflussbereichs von Bristish Airways lagen, storniert wurde.
    Mein Chef ist ein sehr wichtiger Klimaexperte und dadurch entstand uns ein Imageschaden. Nun möchte ich der British Airways zurückschreiben und denen klar machen, dass das nicht eine Vergügungsreise war, sondern eine wichtige Dienstreise. Außerdem möchte wir, dass die British Airways unsere Schadenersatzforderung bezahlt. Kennt jemand entsprechende Paragrafen und kann mir helfen?

    Lieben Gruß,
    Schnicky
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Re: Flug gechancelt!

    http://www.Duden.de


    Danke.

    Jetzt mal Suchfunktion betätigen.


    "Flug gecancelt"

    "Flug Annullierung"
     
  3. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Hi Schnicky,

    schau mal hier: http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ/Lex ... 007:DE:pDF
    oder etwas verkürzt: http://www.evz.de/mediabig/565A.pdf

    Da steht was zu den Rechten bei Annulierung. Es ist a.m.S. entscheidend, ob es ein Ticket (x - LHR - Bali) war, oder ob es zwei Tickets waren (x - LHR; LHR - Bali). Auch spielt eine entscheidende Rolle, warum der Flug annuliert wurde - hier versuchen die Airlines sich i.d.R. rauszuwenden (höhere Gewalt etc.).
    Zur Höhe der Schadensersatzforderung: zu den angegebenen Ausgleichszahlungen in der EU-Verordnung kann u.U. konkreter Schaden hinzukommen. Dazu gehören nicht fiktive Aufträge, die man eventuell hätte bekommen können oder gar ein "Imageschaden".

    S96

    P.S.: um die Antwort einschätzen zu können: ich bin kein Jurist, wenn es wirklich um "viel" geht, würde ich ein kurzes Gespräch mit einem Anwalt vorziehen. Wenn es "nur" um ein wenig Genugtuung geht, würde ich mich vielleicht kurz an http://www.schlichtungsstelle-mobilitaet.org/ wenden und ansonsten auf der Kulanzschiene reiten.
     
  4. schnicky

    schnicky Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Also die Verbindungen waren alle auf einem Ticket.

    Am Flughafen wurde meinem Chef nur gesagt, dass der Flug gestrichen wurde, warum haben sie nicht gesagt. Das ärgerliche an der ganzen Sache ist, dass nur der Flug von Flughafen x nach London gestrichen wurde, die anderen waren alle planmäßig. BA hatte es nicht geschafft meinen Chef noch am selben Abend nach Londen zu bekommen.

    Danke für die Links, werde mir diese gleich mal angucken.

    Es geht leider um sehr viel Geld und deswegen werde ich mich noch mit einem Juristen in Verbindung setzen.

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Lieben Gruß,
    Schnicky
     
  5. Guest

    Guest Guest

    "X" scheint hier ja Geheimsache zu sein.
     
  6. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
    und ich benutze dieses Forum um Hilfe zubekommen? Anwalt vielleicht, wenn es um sehr, sehr viel Geld geht, wie geschrieben von Dir / Ihr.
    Ist die versteckte Kamera mal wieder unterwegs?
     
  7. schnicky

    schnicky Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Man, einige sind ja sehr nett hier!!!! Ich habe hier einfach um einen Rat/Hilfe gebeten und nicht um dumme Kommentare!
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Tja, Schnicky, willkommen im Club kann ich da nur sagen. Hier in diesem Board findest du jede Menge Leute, die nett und mit viel Wissen über Dinge diskutieren. Leider gibt es aber auch ein paar, die meinen mit ihren Goldkärtchen auch das Recht zu Arroganz, Besserwisserei und Diffamierung zugeschickt bekommen zu haben. Einfach ignorieren würd ich dir raten und mit den anderen weiterdiskutieren. :wink:
     
  9. rofra

    rofra Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Den Op kann man doch auch nicht wirklich ernstnehmen. Sein Chef, ein "sehr wichtiger Klimaexperte" verpasst "sehr viele und vor allem wichtige Termine" und es geht nun um "sehr viel Geld". Klar, da frage ich in einem Internetforum nach Rat :roll:
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Wobei "X" anscheinend immer noch Geheimsache ist.
    So wie mein Rat zu dieser Angelegenheit.
     
  11. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Naja - es ist doch so: man fragt um Hilfe und abstrahiert eventuell ein wenig, weil man denkt, man lässt unnütze Informationen weg (und oft lässt man zuviel weg, wenn man nicht in der Materie "drinsteckt"). Dann kann man da auf vier Arten antworten:

    a) SUCHFUNKTION, DU ARSCH!!! oder dasselbe in anderen Worten - am Besten noch in 5 Sätzen, die die tatsächliche Antwort um Längen schlägt...
    b) GELOGEN!!! oder dasselbe in anderen Worten, weil man Ungereimtheiten ausmacht (die einerseits bei Abstraktionen oft leicht zu finden sind, die man sich oft aber auch nur einbildet, weil ungewöhnliche Fremderfahrungen -um die es ja oft geht- eben meistens nicht mit dem Altbekannten und Selbsterlebten übereinstimmen.)
    c) Man fragt evtl. nach den Lücken -am Besten nur nach denen, die zur Lösungsfindung wichtig scheinen-, denkt sich in die (ungewöhnliche) Situation ein und versucht konstruktiv zu antworten.
    d) Gar nicht. Weil es einen nicht interessiert, weil man nichts zu sagen hat oder weil man a) oder b) denkt.

    Irgendwie scheint es mir, dass a) und b) in diesem Forum etwas zu häufig als Antwort vorkommen.
    Man sollte dabei bedenken, dass a) und b) das Niveau genausowenig anheben, wie doofe Fragen oder hanebüchene Geschichten. Im Gegensatz zu d), was die doofen Fragen nämlich wieder schnell verschwinden lässt (und den Fragesteller zur Suchfunktion zwingt) oder natürlich zu c).
    Wenn ich eine Geschichte also nicht glaubte, antwortete ich nicht. Wenn mich der weitere Hintergrund interessierte, fragte ich nach ("Wie heisst denn der Klimaexperte und welche Geschäfte sind ihm durch die Lappen gegangen?") - ein "GELOGEN :roll: ", weil man auf ein "BÄTSCH, JA GAR NICHT! ES HANDELT SICH UM BODO MATTUSCHECK, DER NUN NICHT NORDKOREA MIT UNSERER TECHNOLOGIE AUSTATTEN KANN" erwartet (oder gar ein "HUCH; ICH BIN ERTAPPT") kommt -zusätzlich zu den oben getätigten Anmerkungen- nicht weniger kindergartenmässig rüber, wie so manche "Geschichte". Aber vielleicht auch nur bei mir...
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das befürchte ich.
    Ganz ohne "Suchen!" oder "Gelogen!". Einfach durch "Einfühlen". :mrgreen:
     
  13. rofra

    rofra Bronze Member

    Beiträge:
    212
    Likes:
    0
    Ich behaupte nicht, dass der Op lügt, wie käme ich auch dazu.
    Ich habe als Antwort lediglich Möglichkeit "e) Mit den Problemen bist du in diesem Forum einfach nicht an der richtigen Adresse" benutzt.
     
  14. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Da täuscht du dich. Senator96 spricht jedenfalls mir aus der Seele. Mit dem ganzen Posting, vor allem aber mit:

     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das betrübt mich sehr. Schließlich hatte ich mich ja explizit auf den zitierten Satz bezogen, der halt seine ganz persönliche "conclusio" auf diesen Satz gewesen ist:
    Das nun ausgerechnet Du dieses "Geschrei" (samt des fast unglaublich zu nennenden Satz-Umgetüms und aller Fehler) nachträglich noch "loben" willst und hier kundtust, damit würde Dir "aus der Seele" gesprochen, zeigt mir, daß ich mich (zumindest in Bezug auf Deine Person) in meinem "Einfühlungsvermögen" getäuscht habe. Aber wenn ich's recht bedenke, hat sich dies' ja schon länger (etwa seit der CN-Codes?) angekündigt.
     
  16. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Warum denn so eingeschnappt? Senator96 hat niemanden persönlich angegriffen, und ich habe nicht seinen literarischen Stil (obwohl ich kein Problem mit dem Stilmittel der Übertreibung habe) gelobt, wohl aber den Inhalt, mit dem ich mich weiter komplett identifizieren kann: Manche Postings bringen halt dem OP nichts (außer allenfalls schlechte Laune). Und unbeteiligten Lesern bringen sie auch nichts. Folglich schnurrt ihre Existenzberechtigung auf das Eigeninteresse des Posters auf Selbstmitteilung zusammen, und das ist nicht sehr viel. :roll:

    Was du mit den CN-Codes meinst, weiß ich auch nach ein bisschen Nachdenken nicht. Ich vermute sehr stark, du verwechselst mich mit jemanden (du hast dich mal mit jemandem bezüglich dieses Thema gehakt, aber nicht mit mir). Meinst du vielleicht 01805-Nummern oder den Nachrichtenwert der WELT? :mrgreen:
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das hast Du jetzt aber "mit links" in meinen Beitrag hineininterpretiert...
    Ich fände es nur einigermaßen schön, wenn man Geschriebenes liest.
    Aber: Warum sollte ich nun plötzlich "eingeschnappt" sein? :shock:
    Ich "hake" mich doch nicht mit jemandem bzgl. Codes.. .
     
  18. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Na, dann ist ja alles (wieder) gut. 8)
     
  19. Mr.Radar

    Mr.Radar Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Was ich an der Sache nicht verstehe, ist folgendes: Er ist wichtiger Klimaexperte, so wie sichs liest, international anerkannt - und dann hat er keinen Haus&Hof-Juristen, der das ganze für ihn in die Hand nimmt? Oder zumindest eine Rechtsschutzversicherung?! Seltsam, seltsam...
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die Frage stellt sich doch auch, warum so ein wichtiger Mann, wenn's doch um derart viel Gekd geht, nicht einfach einen anderen (= den nächsten) Flieger genommen hat (notfalls eben auch einen sehr teuren, anderen Carrier), mit dem er dann vielleicht noch rechtzeitig zu seinen Terminen gekommen wäre?

    Die zusätzlichen Kosten hätte die Rechtsabteilung seiner Firma/Organisation (oder seiner Auftraggeber) dann doch später immer noch wieder hereinholen können... Oder hatte die CC des Klimaexperten keine ausreichend große Kreditlinie, um ein solches Ticket am Airport zu erstehen? Merkwürdige Geschichte, die mehr und mehr Fragen aufwirft (je länger man sich mit diesem "Vorfall" beschäftigt).
     

Diese Seite empfehlen