flug Hamburg- Mombasa GEPÄACK!!! HILFE!!!!

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von Dorothee, 4. Januar 2013.

  1. Dorothee

    Dorothee Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo ihr lieben!

    Ich fliege ende Januar mit Lufthansa- Condor von Hamburg nach Mombasa.

    ich fliege für einen längeren zeitraum- daher würde ich gerne mehr Gepäck mit nehmen.
    Leider sind nur 23 kg möglich.
    Zugepäck kostet mich so um die 200 Euro.

    Habt ihr einen günstigeren Tipp???

    Oder fliegt jemand zu diesem Zeitpunkt von Deutschalnd nach Momabsa und hat wenig oder nur Handgepäck mit???

    Ich hoffe jemand kann mir helfen

    Alles liebe und Danke schonmal

    Dorothee
     
  2. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Hallo Dorothee,

    dein Gepäck darf aus Sicherheitsgründen niemand anders befördern :)

    Viele Grüße
     
  3. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Es muss halt von der gepäckaufgebenden Person selbst gepackt werden. Würde ich auch jedem als Selbstschutz empfehlen. Danach nicht mehr aus den Augen lassen. Wer will schon unfreiwillig zum Schmuggler werden?
    Also Dorothee: Die Unterwäsche etc besser in den eigenen Koffer nehmen :)
    Viel Erfolg und Spass in Kenia

    PS: Es gibt durchaus ehrenhafte Gründe für so eine Aktion! Hab selbst mal Spielzeug, Bücher und Schreibmaterial runtergeschafft und dort in einer Schule abgegeben.
     
  4. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Das glaube ich sehr gerne und unterstütze es auch voll :)
    Jedoch muss Dorothee sehr vorsichtig sein- aber: das wird schon ;)

    Viele Grüße
     
  5. sportwagen

    sportwagen Platinum Member

    Beiträge:
    1.798
    Likes:
    18
    Wie hast du dich entschieden, Dorothee? :)

    Viele Grüße
     
  6. thirana

    thirana Bronze Member

    Beiträge:
    127
    Likes:
    4
    Am Abflugschalter jemanden suchen der nur wenig Gepäck hat und dann als Gruppe einchecke. Dein Gepäck bleibt dein Gepäck mit deinen Label. Durch den Zoll unten nimmst du es ja sowieso an dich.

    Ansonsten per Corgo vorab schicken, dürfte dann unten aber verzollt werden und du musst es evtl. im Zollteil abholen. Könnte Problematisch werden.
    Warum nicht als begleitetes Übergepäck mit nehmen. Ist am sichersten das es mit dir zusammen ankommt und du durch den Zoll kommst.

    Warum so viel mit schleppen und nicht die Wirtschaft des Landes mit ein paar Einkäufen beleben?
     
  7. RobertoW

    RobertoW Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Das klappt zwar auch nicht immer, ist aber der beste Tip. So habe ich früher auch meine Reisen bestritten, gerade wenn ich als Schiffs-Crew von nem 6 Monatigen Vertrag nach Hause geflogen bin. Da hast Du schon mal mehr als die 40 zugelassenen Kilo für Seereisende.
     
  8. hal9000

    hal9000 Platinum Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    0
    Eine andere Möglichkeit:
    Wenn du für länger dort hinfliegst, hast du ja evtl. bereits Kontakt zu Leuten oder gar eine Adresse. Dann würde ich einen (unwichtigeren) Teil des Gepäcks per Post versenden, das ist immernoch deutlich günstiger als Übergepäck bei jeder Airline.
    (Obwohl ich zugegebenermaßen nicht weiß, wie zuverlässig in solchen Ländern ein Paket ankommen würde ;-))
     
  9. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Wer freiwillig fuer Fremde Gepaeck ins Ausland mitnimmt dem ist auch nicht mehr zu helfen. :shock:
     

Diese Seite empfehlen