Flug Storno bei Ryanair?!

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Kuphi, 27. Oktober 2012.

  1. Kuphi

    Kuphi Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich habe eine dringende Frage zu einer Stornierung mit RyanAir.

    Ich habe vor 3 Tagen einen Flug über Logitravel.de. gebucht. Nach der ersten Buchung bekam ich eine Mail, das der Preis des Tickets gestiegen wäre und ob ich die Buchung trotzdem durchführen wolle.

    Leider hab ich erst nach der finalen Buchung gemerkt, dass das Datum
    falsch war. Ich habe jetzt für kommendes WE gebucht, wollte aber eigentlich erst im Dezember fliegen. Zudem wurde mir ein Aufpreis von 7€ berechnet. Ich wollte dann stornieren/ umbuchen.

    Logitravel nimmt aber laut AGB´s keine Stornierungen, Umbuchen etc bei Low cost Flügen vor (davon geht man aber doch normalerweise aus..naja so genau habe ich mir die AGB´s leider nicht durchgelesen) Nachdem ich dann noch ein teures Telefonat mit dem Kundenservice geführt hat wurde mir gesagt ich müsste mich direkt an die Fluganbieter melden, in diesem Fall Ryanair.

    Dann hab ich beim Ryanair Kundenservice angerufen. Auch wieder ein teures und sehr unfreundliches Gespräch. Die machen aber generell keine Stornos sondern nur Umbuchungen. Das wäre auch kein Problem, mein
    neuer Flug ist aber günstiger (aktuell 250, der neue käme wohl auf 100€) aber
    die Differenz bekommt man nicht erstattet, was ich als eine Frechheit empfinde.

    Ich habe natürlich auch leider keine Reiserücktrittversicherung abgeschlossen, wobei die wahrscheinlich eh nur bei ausgewählten Fällen greifen würde oder?

    Auf meiner Kreditkarte ist der Betrag von Ryanair auch noch nicht belastet. Soll ich die Karte vielleicht einfach sperren lassen bevor die Buchung gemacht wird? Da kommt dann aber bestimmt von Ryanair eine Strafgebühr bzw. wird durch das Kreditkarteninstitut gar nicht veranlasst? Es könnte natürlich auch sein, dass Ryanair es gar nicht weiterverfolgt weil der Aufwand zu groß ist... :/

    Die Zusatzgebühr von Logitravel haben sie mir dann auch zurückerstattet, das wollte ich eigentlich als Grund zum kompletten Storno nutzen….

    Habt ihr vielleicht einen Rat für mich??

    Vielen dank schonmal!!
    Grüße,
    Patrick
     
  2. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Eine tolle Idee! Werde mir heute Mittag einen 60" 3D von Loewe für 3900 Euro kaufen. .....bevor die Kohle von der CC abgebucht ist, lasse ich diese einfach sperren und schon guggt der Händler dumm! Warum bin ich da nicht früher drauf gekommen?! :shock:
    Ja. Umbuchen oder den Flug verfallen lassen. Denn mehr Möglichkeiten hast Du nicht.
     
  3. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Es gibt Airlines (z.B. Ryanair), da hätte ich keine Skrupel die Belastung der CC zu verhindern, den im Gegenzug besch... dieser Verein jeden Tag hunderte Pax und spekuliert selbst bei EU 261/04 darauf, dass man an die Burschen in Irland nicht herankommt. Also warum nicht mal anders herum machen?
     
  4. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Dass Du keinerlei Character hast, hast Du hier ja schon oft ausfuerhlich mitgeteilt, insofern wundert mich ein solcher rat von Dir nicht. Er passt 100% zu dem Bild, das ich von Dir habe.

    Dem OP sei gesagt, dass er einen Vertrag abgeschlossen hat. Ryanair kann nun wirklich nichts dafür, dass Du bei der Buchung einen Fehler gemacht hast und dass bei Billigtickets die Bedingungen sehr restriktiv sind sollte Dich auch nicht verwundern. Allein die Tatsache dass Du das Ticket auf einen anderes Datum ändern kann solltest Du als erfreulich ansehen. Du warst bereit den Flug fuer Euro 250 zu buchen und zu dem Preis fliegst Du auch am richtigen Datum. Sei ein Mann, steh zu Deinem Fehler und buche auf das richtige Datum um. Ich wüsste nun wirklich nicht mit welcher Begründung Du die Kreditkarte sperren willst und natürlich wäre damit der Fall fuer Ryanair nicht einfach erledigt.....
    S
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Storno bei Ryanair?!

    Hat die Person, die sich hier "ftlsenhon" nennt, nicht einmal geschrieben, daß sie
    im Lehrberuf tätig sei? Was sie selbst in/mit ihrem Leben anstellt, soll ja gern ihr
    überlassen bleiben - allein: Ein solcher "Ratschlag" ist eigentlich nicht hinnehmbar.
     
  6. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Rache ist süß und ein guter Charakterzug - solltest Du doch von Deinen Moslemfreunden in Malaysia gelernt haben :mrgreen:
     
  7. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Nein habe ich dort nicht gelernt und ich halte Rachegelüste fuer einen Charakterfehler und keinen guten Charakterzug. Aber dass Du nach diesem Motto lebst und unsere Gerichte mit Banalitäten überschwemmst habe aus Deinen bisherigen Ausführungen gelernt. Und dass Du gerne Fremde Völker mit Allgemeinplaetzen diffamierst und beleidigst wissen wir ja auch.....
    S

    PS: Und wenn Dir so nach Rache gelüstet, weil Du Dir in Deiner Opferrolle gefällst, solltest Du zumindest aufpassen dass die Sache nicht nach hinten losgeht...
     
  8. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Re: Storno bei Ryanair?!

    Noch einmal: wer täglich mehrere hundert Pax verarscht, betrügt und über den Tisch zieht - z.B. Ryanair und in letzter Zeit verstärkt auch LH - dem gehört nicht besser.
    Auch wenn die beiden Ritter des Rechts aller Airlines "Es" und der DFWsen dieses anders sehen.
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Storno bei Ryanair?!

    Daß sie hier einer anscheinend tiefsitzenden Xenophobie frönt, geht m.E. entschieden zu weit.
     
  10. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Re: Storno bei Ryanair?!

    Es zwingt Dich keiner Ryanair oder LH zu buchen, wenn Du so eine niedrige Meinung von ihnen hast. Unabhängig kann man eigne Characterschwaeche nicht dadurch rechtfertigen, dass Andere es (angeblich) genauso machen......

    Und ein Ritter des Rechts, was auch immer das ist, bin ich sicher nicht. Ich verabscheue nur unlautere und charakterschwache Personen.... Deshalb kannst Du Dir ja auch denken was ich von Dir halte.

    S
     
  11. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Weil dieses fremde Volk so wenig rachelüstern und tolerant war, blieb ja alles in den islamischen Ländern nach einem dämlichen Trailer ruhig und niemand kam zu Schaden :lol:

    PS: genau deswegen "räche" ich mich nicht, sondern regel alles juristisch (und bis jetzt ist dieses noch nicht nach hinten losgegangen, zumindest nicht für mich)
     
  12. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Wer in Malaysia ist den zu Schaden gekommen? Du hast Dich ja ausdrücklich auf Malaysia mit Deiner diffamierenden Aussage bezogen?

    Und eine Kreditkarte nach der Bezahlung zu sperren, das war ja was Du dem OP geraten hast, halst Du fuer eine juristische Regelung? Interessant.
    S
     
  13. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Re: Storno bei Ryanair?!

    Buche ich auch nicht (mehr).

    Beruht auf Gegenseitigkeit und ist mir völlig egal. Schönes Wochenende dann noch!
     
  14. ftlsenhon

    ftlsenhon Guest

    Re: Storno bei Ryanair?!

    Es war kein Ratschlag, sondern ein Vorschlag/ eine Frage des OP, dem/der ich verständnisvoll zugestimmt habe. Du liest doch sonst immer so genau. Auch Dir ein schönes Wochende!
     
  15. micha1972

    micha1972 Bronze Member

    Beiträge:
    204
    Likes:
    2
    Na ja, ich bezweifele, dass man sich selbst einen Gefallen erweist, wenn man Robin Hood, den Rächer der Enterbten, spielen und verhindern will, dass der Preis für einen unter Anerkennung der AGB gebuchten Flug vom Kreditkartenkonto abgebucht werden kann und sich dadurch ins Unrecht setzt. Das kann auch mit erheblichen zusätzlichen Kosten nach hinten losgehen.

    Fakt ist: Man kann ja von den Umbuchungsregeln von Ryanair halten, was man will, aber man kann wenigstens umbuchen. Das ist bei fast allen anderen Airlines mit den Tickets für die günstigsten Flüge nicht möglich. Da kann man nur stornieren, verliert dann vollständig den reinen Flugpreis, wird mit der Erstattung von ein paar Euro Steuern und Gebühren abgespeist und muss einen anderen Flug komplett neu buchen. Ob das fairer ist, darüber lässt sich lange streiten …
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Aber so ist es ja eigentlich immer: Die Person, die hier so großmäulig behauptet, derart
    zu handeln, tut es gar nicht - so what. Solche Leute gibt's halt. Kann man (weiterhin) mit
    mehr oder weniger breitem Schmunzeln zur Kenntnis nehmen. Aber dies anderen "raten"
    zu wollen (und es nachträglich als 'zustimmendes Verständnis' zu deklarieren), ist daneben.
     

Diese Seite empfehlen