Freigepäck bei Interkontinentalflug

Dieses Thema im Forum "Economy" wurde erstellt von Aspirin, 29. Juli 2008.

  1. Aspirin

    Aspirin Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Prämienflug in der Economy nach Nordamerika gebucht, dabei wird ein Segment von LH durchgeführt (STR-LHR) und zwei Segmente von Air Canada (LHR-YHZ-YDF). Jetzt ist die Freigepäckmenge im passenger receipt mit 1x20 kg angegeben und wurde auch so vom M&M Service Team bestätigt. Welche Freigepäckgrenzen gelten denn hier? Ich dachte bisher dass bei einem Interkontinentalflug diese Freigrenze für alle Segmente gelten würde. Und für den Interkontinentalflug sind laut http://www.aircanada.com/en/travelinfo/ ... ecked.html meiner Meinung nach 2 x 23 kg zugelassen.

    Was ist nun richtig?

    Grüße
    Aspirin
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Jeder Fluggast darf die folgende Gepäckmenge kostenfrei aufgeben:

    Maximale Anzahl von Gepäckstücken
    (pro Person) Höchstgewicht pro Gepäckstück* Maximales Gesamtmaß pro Gepäckstück**
    (Länge+Breite+Höhe)
    Economy Service
    Tarife Tango u. Tango Plus (Flüge in Nordamerika)***

    Prämientickets (z. B. Aeroplan, Air Miles usw.) 1 Gepäckstück

    Aufgabe eines zweiten Gepäckstücks: $ 25 CAD/USD 23kg 158cm
    Economy Service
    (Latitude-Tarife und internationale Flüge****) 2 Gepäckstücke 23kg 158cm
    Executive Class, Executive First und Star Alliance Gold
    (Executive Class) 3 Gepäckstücke 32kg

    Gesamtgewicht aller 3 Gepäckstücke darf nicht über 69 kg liegen. 158cm
    Star Alliance Gold (Economy Class) 3 Gepäckstücke 23kg 158cm
    Air Canada Super Elite und Elite
    (alle Serviceklassen) 4 Gepäckstücke 32kg

    Gesamtgewicht aller 4 Gepäckstücke darf nicht über 92 kg liegen. 158cm
    Air Canada Prestige und Star Alliance Silver (Economy Class) 2 Gepäckstücke 23kg 158cm

    * Kein Gepäckstück darf mehr als 32 kg wiegen oder größer als 292 cm (Gesamtmaß = Länge + Breite + Höhe) oder länger als 203 cm sein. Bei Mitnahme solcher Gepäckstücke setzen Sie sich bitte mit Air Canada Cargo in Verbindung.
    ** Faltbare Kleidersäcke dürfen die Gesamtmaßgrenzen überschreiten, doch die Beschränkungen für Höchstanzahl und -gewicht gelten auch hier.
    *** Freigepäckmengen für Fluggäste mit Tango- und Tango Plus-Tarifen auf Strecken innerhalb Kanadas sowie zwischen Kanada und den USA (einschl. Hawaii).
    **** Freigepäckmengen für Fluggäste mit Latitude-Tarifen auf Strecken innerhalb Kanadas sowie zwischen Kanada und den USA (einschl. Hawaii). Gilt auch für Fluggäste mit Economy-Tarifen
     
  3. Aspirin

    Aspirin Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Danke für das Posten der deutschen Version des obigen Links ohne weitere Erläuterungen.

    Da ist erstens überall von mindestens 23 kg die Rede (und nicht 20 kg) und zweitens ist nicht klar ob das Ticket den Prämientickets (1 x 23 kg) oder den internationalen Flügen (2 x 23 kg) zugeordnet werden muss. Wenn man einen Prämienflug in der Executive Class bucht hat man also auch nur 1 x 23 kg frei?

    Viele Grüße
    Aspirin
     
  4. Guest

    Guest Guest

    :roll:
    Aufmerksam lesen oder -wenn das nicht hilft-
    einfach einmal selbst aktiv werden und vielleicht die m&m-hotline, AC oder HON/SEN/FTL-Service anrufen
    :idea:
     
  5. Aspirin

    Aspirin Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Danke für die Antwort.

    Meine Frage ist hiermit leider immer noch nicht beantwortet. Dem aufmerksamen Leser ist sicher aufgefallen dass ich schon in meinem ersten Beitrag erwähnt hatte dass das M&M Service Team die allowance so bestätigt hat. In 99% der Fälle haben die ja auch Recht, nur liest man hier im Forum manchmal von abweichenden Meinungen je nach Agent.

    Grüße
    Aspirin
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Was manche "aufmerksame Leser/innen" dazu verführen könnte,
    die M&M-Hotline einfach noch ein- oder gar zweimal anzurufen...
     
  7. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Und?
    Was haben die anderen "Agenten" nun gesagt? :?:
     
  8. kasi

    kasi Diamond Member

    Beiträge:
    3.659
    Likes:
    3
    Was soll denn das bewirken? So wie man durch hinreichend häufiges Anrufen erreichen kann, dass man irgendwann eine Antwort hört, die einem passt, kann man natürlich auch umgekehrt mit der selben Methode bewirken, dass man irgendwann eine Antwort erhält, die einem nicht passt. So weit so gut.

    Was der OP ja aber wissen wollte: Wie wird es in der Realität (und nicht an der Hotline) gehandhabt. Hat also jemand Erfahrungen, die nicht zu der Aussage der Hotline passen? Wenn nicht - dann wäre ja alles klar.
     
  9. Aspirin

    Aspirin Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    So, ein kurzer Erfahrungbericht nach dem Flug:

    Ich bin letztendlich mit einem Gepäckstück geflogen, also logischerweise keine Probleme, keine Diskussionen und weniger zu schleppen ;-).
    Da ich beim Rückflug sowohl die AC- als auch den LH-Flug seperat am Automaten eingecheckt habe (AC konnte/wollte das Gepäck nicht durchchecken) konnte ich jedoch die Freigepäckmengen selbst auf dem Bildschirm sehen, und zwar diejenigen die elektronisch im System festgehalten worden waren.
    Und das waren, oh Wunder, bei den AC-Flügen 2 x 23 kg (piece concept) und beim Lufthansa-Flug 1 x 20kg (weight concept). Warum der Zubringer (so würde ich STR-LHR bezeichnen) weniger Freigepäck haben konnte als die Interkontinentalflüge (die auf demselben Ticket gebucht wurden) weiss ich nicht.

    --Aspirin
     

Diese Seite empfehlen