Hotelempfehlung Abu Dhabi

Dieses Thema im Forum "Afrika/Naher und Mittlerer Osten" wurde erstellt von Guest, 18. Juli 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Habe gerade einen Kurztrip nach Abu Dhabi gebucht
    Ankunft Freitag,24.10. morgens
    Rückflug Montag,27,10 nachts


    Brauche 3 Übernachtung für mich + meine Frau - hat da jemand einen guten Tip ???
    Habe schon mal rumgeschaut - das Roatna Beach sieht mal ganz gut aus .

    Evtl. auch was man sonst noch tolles erleben bzw. besichtigen soll ??

    Bin für jeden Tip dankbar ....


    Grüsse

    Jürgen
     
  2. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
  3. Guest

    Guest Guest

    Danke !!!!


    Da trägt mich meine Frau auf Händen und mein Banker erschiesst mich ......



    Grüsse


    Jürgen
     
  4. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Ich sehe meine Frau öfters. :lol: :wink:


    Anderseits ist das Argument des Bankers recht entgültig.
     
  5. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
  6. Eastside

    Eastside Gold Member

    Beiträge:
    574
    Likes:
    0
    Mit etwas "Srandfeeling" sind noch das Hilton, Le Meridien und Sheraton Tower&Resort.Bin mehrfach im Jahr im letzteren und hatte noch nie Probleme bei Frühanreise mein Zimmer zu bekommen , late-checkout kein Problem.
    Allerdings ist deine Reisezeit sehr teuer.
     
  7. stefanm

    stefanm Diamond Member

    Beiträge:
    3.048
    Likes:
    0
    hilton abu dhabi ist sehr zu empfehlen - einen wunderbarer beach-club ist dabei. diverse pools, verschiedene strand-abschnitte, abends schöne waterfront-lounge mit dj und poolbar .. echtes relax-feeling.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Mit Rotana Hotels kann man in der Regel auch nichts falsch machen, sehr schöne Hotels.

    Das Le Meridien in Abu Dhabi am Wasser ist allerdings schon ziemlich abgewohnt, das würde ich mir gut überlegen. Wenn man noch das Pech hat, in einem der Kabana Zimmer im Seitenflügel zu landen, dann wäre mein Urlaub definitiv gelaufen.
     
  9. gaffel

    gaffel Silver Member

    Beiträge:
    369
    Likes:
    0
     
  10. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Hilton und Sheraton sind beide sehr nett (Sheraton wurde erst kürzlich renoviert- täte dem Hilton auch ganz gut). Le Meridien ist ein alter Kasten und hat - wie schon erwähnt - schon bessere Zeiten erlebt. Nett ist auch das Beach Rotana Hotel (Privatstrand und direkter Zugang zu einer der größten Malls Abu Dhabis).
     
  11. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Bei Kurztrips gehe ich gerne ins ROYAL Le Meridien. Tolles Restaurant. Das Emirates fand ich gar nicht so teuer.

    Unter holidaycheck sind sämtliche 5* Hotels in Abu Dhabi ausführlich von mehreren Reisenden kommentiert.
     
  12. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Da wir gerade vom Emirates Palace sprechen: wir sind im November ein oder zwei Nächte dort. Die Zimmerpreise sind ja okay für die Gegenleistung. Aber: Wie teuer kommt in etwa das Frühstück oder ein Essen in den hoteleigenen Restaurants (keine alkoholischen Getränke) ?? Damit es niemand falsch versteht: Wir wollen hier nicht jeden Euro umdrehen, nur für einen Tee und ein paar Croissants am Morgen sehe ich es nicht wirklich ein mehr als vielleicht 15 Euro pro Person auszugeben.

    Danke für Antwort schon einmal!
     
  13. Guest

    Guest Guest

    15 Euro ? Da muss der Euro aber noch kräftig an Wert zulegen. Schlussendlich bleibt auch das Emirates Palace ein 5+ Sterne Hotel, und kenne den aktuellen Preis für das Frühstücksbuffet im Emirates Palace nicht, aber im Burj sind es 180 - 240 Dhs, und das wären 30 - 40 Euro, das Emirates Palace wird wohl nicht weit darunter liegen. Wenn Du eh beabsichtigst, nur einen Tee und ein paar Croissants zu essen und nicht das Buffet als solches zu nutzen, bist Du eigentlich mit fast jedem 5 Sterne Frühstücksbuffet falsch beraten. Nur wirst Du auch bei Starbucks, Costa und Co nicht viel weiter unterhalb der 15 Euro landen.
     
  14. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Danke LHlurker für die Antwort! Jetzt weiß ich nämlich schon einmal, dass wir das Frühstück im Burj Al Arab weglassen werden... und wenn ich bei Starbucks für 10 Euro oder so einen Tee und ein Gebäckstück bekomme, dann soll es mir reichen.
    Hat nichts mit Geiz zu tun, aber warum sollte ich 40 Euro pro Person für ein Frühstück ausgeben? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Frühstück anders ist als alle anderen Frühstücksbuffets in vier und fünst Sterne Häusern auf diesem Planeten: Diverse Brotsorten, Müsli zum selber zusammenstellen, ein Typ der einem Eier nach Wunsch zubereitet, diverse Säfte, Kaffee und Tee, Gebäckstücke, für asiatische Gäste noch ihr Nudel- und Fischzeug, ganz selten sehe ich mal ein Glas Champagner - weiß nicht wie man das Ganze dann noch toppen sollte, vielleicht noch etwas schwerere Gabeln und goldene Schüsselchen...

    Jeder muß sich ja selber entscheiden, mich interessiert in erster Linie die Architektur der Anlage. Jedenfalls danke für die Antwort!!!
     
  15. Guest

    Guest Guest

    So gesehen hast Du natürlich Recht, ich tue mich auch schwer wenn ich separat das Frühstück mit 30+ Euro bezahlen müsste (mache ich nämlich auch nicht), daher buche ich eigentlich Zimmer immer so, dass das Frühstück als Package enthalten ist. Oder mir reicht sonst auch das Croissant im Starbucks.

    Aber wenn denn das Frühstücksbuffet im Preis enthalten ist, geniesse ich schon einige Leckereien eines guten Buffets.
     
  16. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Aha aha, dann treffen wir uns ja vielleicht im November in Dubai oder Abu Dhabi morgens bei Starbucks :) , wir wollen die Hotels Emirates Towers (weil inkl. freier Eintritt Wild Wadi), Atlantis The Palm (da ist Frühstück drin enthalten, glaube auch nicht, dass schon ein Starbucks auf der Palme ist) und in Abu Dhabi das Emirates Palace testen. Burj ist mir mit 1.200 Euro die Nacht nun wirklich zu teuer, da denke ich ist es sinnvoller mal im Sommer dorthin zu fahren (500,-- Euro Flug und 600,-- Euro Burj - dann also noch 100,-- Euro für das Frühstück über).
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Könnte sein. Je nachdem, ob ich da gerade gefragt bin.

    Emirates Towers Hotel ist auch etwas feines, da bin ich immer sehr gerne (gerade erst noch vor einer Woche). Sehr angenehmes Business Hotel, und Internet Access auf den Zimmern ist sogar frei.

    Gibt übrigens aber ein Costa auf der Palme, das schon auf hat, aber das ist relativ weit am Anfang, also ein ordentliches Stück weg vom Atlantis, und nicht wirklich in "walking distance".
     
  18. Hopper

    Hopper Silver Member

    Beiträge:
    457
    Likes:
    41
    Emirates Towers liegt meinen Recherchen nach nicht zu weit weg bzw. verkehrsgünstig, hat ein paar vernünftige Restaurants (irgendwas Noodles und dann das Teil mit den langen Holzbänken) und liegt in Reichweite der Mall of the Emirates, ich dachte mir das als erste Nacht zur "Belohnung", weil wir ja nur Economy fliegen. Außerdem das Wild Wadi austesten.

    Eventuell kommt auch noch das Intercontinental Festival City in Frage als erster Stop, mal schauen... im Moment beschäftige ich mich leider mehr mit Hotels in Dubai als mit den Wertpapiervermögen meiner Kunden... :)

    Finde es immer ganz witzig, worauf verschiedene Menschen jeweils Wert legen: Internet, TV und Betüddeln von Bediensteten interessiert mich überhaupt nicht. Ich kann mich dafür sehr für die Architektur von Badezimmern, die Pflegeserien, die Komposition der Farben von Teppichen und Vorhängen und so weiter begeistern. Das ist natürlich bei jedem Menschen anders und wenn man geschäftlich da ist, dann ist Internet und TV vielleicht nicht ganz unwichtig.

    Kannst du mir evtl. noch die folgende Frage beantworten: Macht es kostenmäßig eher Sinn sich einen Mietwagen zu nehmen (fahren traue ich mir zu, glaube nicht dass sie noch die ägyptischen und thailändischen Fahrer toppen können und ich will nicht in Deira rumkurven sondern nur die größeren Strecken Sheik Zayed Road zur Palme Jebel Ali, weiter nach Abu Dhabi und dann nach Sharja) oder ist es besser jeweils mit einem Taxi etwas auszuhandeln (Abu Dhabi müßten pro Strecke so 50,-- Euro sein, Mietwagen liegt bei vielleicht 150,-- Euro für eine Woche zzgl. etwas Sprit, ich weiß natürlich nicht ob sie dann bei den Hotels noch fürs Parken extra abkassieren).
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Verkehrstechnisch liegt das ETH perfekt, nur 10 Minuten vom Flughafen (jedenfalls nachts), und vielleicht 20 Minuten zur MoE oder WildWadi. Das mit den Holzbänken ist das Noodle-House. Aber sehr zu empfehlen ist auch das ET Sushi, das ist wirklich gut. Da kann man trotz gesunder und fettarmer Sushi dick und rund werden, wenn man das zu oft macht. Wild Wadi ist genial, habe ich einmal ausprobieren können. Aber auch Atlantis hat ja sein "Spassbad".

    Ja, da ich beruflich unterwegs bin, ist Internet schon wichtig. TV mit deutschen Programmen hingegen finde ich in Dubai "gefährlich", man kommt aus Deutschland, hat so seinen normalen Fernsehrhythmus mit Sendungen, die um 20 Uhr anfangen, und dann vielleicht noch die ein oder andere Reportage um 22 Uhr, nur ist´s da schon Mitternacht in Dubai, im Winter dann sogar schon 1 Uhr, und bis die Sendungen zu Ende sind, da sind die Nächte ruckzuck sehr kurz, von daher versuche ich das für mich zu vermeiden.

    Wenn Du Wert auf Innenaustattung legst, und ein vernünftiges Badezimmer, dann kommst Du im Emirates Towers schon auf Deine Kosten. Obwohl schon einige Jahr alt, und ein Refurbishment geplant ist, immer noch ziemlich State of the Art.

    Nun ja, und der Aufzug in der "Lobby" im ETH ist auch ungeschlagen, ersteinmal 10 Etagen bis zur Lounge in die 10. Etage, und dann nochmal die restlichen 38 Etagen mit Aussicht. Hat schon was.

    Wegen Auto, wenn Du Cairo hinter Dir hast, dann nimm Dir einen Mietwagen. Überleg Dir nur, ob Du nicht dennoch einen Shuttle für die Nacht arrangierst, wenn Du ankommst. Die Mietwagen Vermietungen sind da alle noch recht manuell, und bis Du Deinen Wagen übergeben bekommst, kann schon mal ganz easy 30 Minuten oder mehr vergehen, das sind 30 MInuten die man nachts (wenn man mit Emirates ankommt) lieber schon früher im Bett liegen möchte. Dann vielleicht doch einen Transfer, oder ein Taxi, und den Mietwagen dann im Hotel anmieten. Im ETH haben die glaube ich einen Europcar Schalter. Das Problem sind auch weniger die arabischen Fahrer von Automobilen, sondern die Mischung von Indern und Pakistani, die letzte Woche noch einen Trecker auf irgendeinem Feld gefahren sind, und nun in Dubai einen Lastwagen fahren (übertrieben dargestellt aber wenn Du dort selbst mal herumfährst, dann wirst Du wissen, was ich meine); und die Mischung dann mit extrem gut ausgebauten Strassen, guten und schnellen Autos, und arabischer Fahrweise - Kurz: tranfunzelig contra schnell.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    Ach ja, und noch eins, Dubai hat inzwischen gefühlt mehr Radarfallen als ganz Deutschland. Also aufpassen, sind zwar nicht immer alle scharf geschaltet, aber die haben inzwischen 5 verschiedene Modelle, die auch munter alle querbeet durcheinander aufgestellt sind, muss man also etwas Acht geben.
     

Diese Seite empfehlen