Initiative der ICAT e.V. - PRO Tempelhof

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von Guest, 14. August 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo alle!

    Wir, die Interessengemeinschft City-Airport Tempelhof e.V. suchen noch Unterstützer, Statements, Spenden und Zuspruch in unserem Kampf um den Erhalt von THF: EDDI bleibt Verkehrsflughafen!!!

    Als die ICAT im November 2006 ihre Initiative zur Einleitung eines Volksbegehrens mit dem Ziel startete, den Flughafen Tempelhof als Verkehrsflughafen zu erhalten, gab es eine Reihe von skeptischen bis bissigen Kommentaren. Die Entscheidung der Senatsverwaltung Stadtentwicklung, die Betriebsgenehmigung für den Verkehrsflughafen Tempelhof zum 31.10.2007 (Stand November 2006) sei unumkehrbar und auch nicht durch ein Volksbegehren rückgängig zu machen. Im Übrigen könne es nicht Gegenstand eines Volksbegehrens sein, eine mit „privaten“ Dritten getroffene Vereinbarung nachträglich aufzuheben.

    Selbst in unseren kühnsten Träumen hatten wir nicht mit einem solch positivem Echo in der Berliner Bevölkerung gerechnet. Statt in sechs Monaten 20.000 Unterstützerunterschriften, erreichten wir mit großem persönlichen Einsatz vieler Mitglieder und Freunde 33.300 Unterschriften in vier Monaten. So waren wertvolle zwei Monate gewonnen, die Zeit drängte.

    Das gesamte Verfahren:

    1. Stufe: 20.000 Unterschriften in sechs Monaten;

    2. Stufe: Antrag auf Zulassung an den Senat, Prüfung, Zulassung, Beratung im Abgeordnetenhaus in vier Monaten;

    3. Stufe: Antrag auf Einleitung eines Volksbegehrens, Festlegung des Termins durch den Landeswahlleiter, 170.000 Unterstützerunterschriften vor Amtspersonen zu leisten – bis vier Monate, Prüfung des Ergebnis durch Senat und Abgeordnetenhaus bis zu zwei Monaten;
    Hier klicken f�r weitere Infos...

    4. Stufe: Volksentscheid, Ergebnis sollte bis zum Ende Juni 2008 abgeschlossen sein, also reichlich vor dem Eintreten der Rechtswirksamkeit der Verwaltungsbescheide zum Widerruf der Betriebsgenehmigung der BFG und die Aufhebung der Planfeststellung für die Fläche des Flughafens zum 31.10.2008.
    In Abstimmung mit dem Landeswahlleiter hat der Vorstand der ICAT bei seiner Sitzung am 31. Juli folgenden Zeitplan festgelegt:

    Es ist die abschließende Beratung unseres Vorhabens durch das Abgeordnetenhaus am 13.09.2007 (nach den Parlamentsferien) abzuwarten. Die Mehrheit wird sich gegen unser Vorhaben aussprechen, das ist das Startzeichen, durch die Initiative der ICAT den Willen der Berliner Bevölkerung zu manifestieren.

    17.09.2007 der Vorstand der ICAT e.V. kann den Antrag auf Durchführung des Volksbegehrens beim Landeswahlleiter stellen. Bis zum 28.09.2007 erfolgt dann die Bekanntmachung im Amtsblatt und der Presse.

    15.10.2007 Beginn der Sammlung der nun notwendigen 170.000 Unterstützerunterschriften.

    MACHEN SIE MIT: http://WWW.ICAT.DE
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Sehr schön

    Ich habe es immer bedauert, daß dort der Flugbetrieb komplett eingestellt werden sollte. Allein der Anflug... :lol:
    Ich mache mich schlau auf der angegebenen Site.
    Danke für die Info
     
  3. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
    THF ist tot. Bedankt Euch beim Regierenden Partymeister. Und allen, die ihn schon zweimal gewählt haben.

    [​IMG]
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  5. Guest

    Guest Guest

    THF LEBT

    DANKE - natürlich an die, die uns dieses Schlammassel eingebrockt haben und für deinen kommentar - bist du schlauer als z.b. 1250 Mitglieder des ICAT e.V., die Manpower, Zeit und Geld einsetzen, um Tempelhof am Leben zu erhalten?

    SOLANGE noch eine Chance besteht, "the mother of all airports" zu retten werden wir kämpfen, mit allen legalen und demokratischen Waffen, die uns zur Verfügung stehen.

    WAS WIR NICHT
    brauchen sind Leute, die den rot/roten propagandisten alles nachquatschen, z.B. "THF ist tot", und damit versuchen, uns lächerlich zu machen.

    BITTE: kommentiert unsere bemühungen sachlich und konstruktiv oder lasst es, GEGNER von THF sind sicher beim Senat von Berlin besser aufgehoben.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Tja geschrieben wurde schon viel: http://www.flughafen-berlin-tempelhof.de ...

    der aktuelle stand ist kurz gesagt: wir bereiten das volksbegehren vor, wenn uns der senat keine weiteren steine in den weg rollt kann es am 15.10. losgehen, 170.000 Unterschriften einzusammeln.

    zuvor müssen wir am 3.9. die anhörung im abgeordnetenhaus abwarten und auf die entscheidung des rechtsausschusses am 13.9. (stimmabgabe nur in den bezirksämtern oder auch auf öffentlichen plätzen) reagieren.

    vorsorglich und mit aufschiebender wirkung (da sonst das volksbegehren ins leere laufen würde) haben wir beim verwaltungsgericht gegen den entwidmungsbescheid von frau junge-reiher geklagt, wahrscheinlich wird das gericht unseren antrag an das verfassungsgericht weitergeben...

    das kurz zum derzeitigen stand der dinge, tagesaktuelle infos zum nachlesen gibts bei http://www.icat.de, bei detailfragen bitte kurz mailen, bei interesse trage ich euch auch gern in unseren mailverteiler ein...

    :idea:
     
  7. carlo

    carlo Gold Member

    Beiträge:
    749
    Likes:
    0
    @ tangobravo

    Du verstehst mich nicht. Ich habe selbst unterschrieben, an einem CDU-Stand von Herrn Pflüger. Obwohl die Flugzeuge über mein Haus fliegen. Und meine kleine Tochter deswegen als ca. dreißigstes Wort Flugzeug sagen konnte.

    In diesem Sinne trotzdem:

    Good luck![​IMG]
     
  8. FanLos

    FanLos Bronze Member

    Beiträge:
    103
    Likes:
    0
    Gute Info! - Wo kann ich und andere unterschreiben?
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Wo und wann unterschreiben?

    tja lieber heut als morgen - aber wir müssen leider noch warten (s.o.)...

    ps: am voksentscheid können leider nur bürger mit wohnsitz in berlin teilnehmen - also bitte wer von ausserhalb kommt, kennt doch sicher ein paar berlina, die er anspornen kann mitzumachen.
    der genaue starttermin wie auch das procedere stehen leider noch nicht fest, bitte tragt euch per mailto:info@icat.de in unseren verteiler ein, dann bleibt ihr ganz sicher auf dem laufenden - und schaut immer mal wieder in dieses forum, ich melde mich regelmäßig!
     
  10. FanLos

    FanLos Bronze Member

    Beiträge:
    103
    Likes:
    0
    Ick bin een echta Bärlina. Befürworter hätte ich ebenso im Bekanntenkreis. Warten wirs ab.
     
  11. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    70% aller Berliner wollen gegen die Schliessung abstimmen

    Ist zwar "nur" die B.Z. aber trotzdem:

    Quelle: BZ
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Super und für solche Aktionen müssen auch noch Steuergelder aufgewenet werden.
    So ein Schwachsinn. Manche haben echt zu viel zeit.
     
  13. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Richtiger Schwachsinn wird die Schliessung - die Bahn und eine Investor beschliessen, diese Last der Stadt abzunehmen... und die Stadt, die ja genug Kohle hat (haha), sagt nööö, machen wir selber.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    nein schwachsinn ist es 3 flughäfen zu betreiben, wenn ein großer vollkommen ausreicht
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn.
    Aber daran gibt es ja mittlerweile schon einige Zweifel, die nicht so einfach vom Tisch zu fegen sein dürften. Letzte Äußerung in der letzten Woche: BBI wird mit einiger Sicherheit zu klein sein.

    Tagesspiegel
     
  16. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Stimmt. Nur hat sich Berlin nicht die drei Flughäfen ausgesucht. Tempelhof war zuerst da, dann kam der Krieg und die Trennung. Berlin, Hauptstadt der DDR hat einen eigenen gebraucht, dann kam Schönefeld. Tempelhof war irgendwannmal zu eng für den Flugverkehr in der selbständigen Politischen Einheit West Berlin, und man baute Tegel. Nach der Wende hat man das erstmal so gelassen - und dann kam BBI...

    Das Problem ist nur, dass BBI wahrscheinlich nicht gross genug ist. Laut Berechnungen (die ich nicht überprüft habe), ist in BBI spätestens 2012 keine Kapazität mehr frei (bis dahin soll der fertig sein?!?).

    Und: wenn ein privater Investor der Stadt den Betrieb eines Airports abnehmen will, soll er doch, oder?

    Danke map, Du warst wieder mal schneller. ;-)
     
  17. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Tut mir leid. :cry: Außerdem gebe ich die Hoffnung nicht auf, daß man Tempelhof letztlich doch noch als Innenstadt-Airport (mit welcher Nutzung auch immer) belassen bzw. irgendwann wiederbeleben wird.
     
  18. Guest

    Guest Guest

    THF ist tot?

    einer reicht eben nicht:
    http://news.google.de/news?q=tempelhof& ... a=N&tab=wn

    PS: der senat hat derzeit nur noch ein einziges sachliches argument für die schliessung: "wir haben das ja nun mal beschlossen"

    das erinnert mich an die familie, die sitzt und sagt: "was, der opa ist nicht tot? jetzt haben wir das grab bestellt, die feier organisiert usw. - nun müssen wir den großvater erschlagen..."
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Halte ich für quatsch.

    schau dir den Flughafen London Gatwick an. Der Flughafen ist der 6. größte in Europa, größer als München, und hat nur 1 Start und Landebahn.

    Du siehst, die Argumentation von ICAT passt nicht.
     
  20. Guest

    Guest Guest

    tolles beispiel: london

    man sollte erstmal etwas lesen und verstehen, bevor man es als quatsch abtut: grade der mix an tonnage/paxen macht doch die fluggastzahlen, ein himmelweiter unterschied zwischen BBI (der auch kleinflugzeuge und mid-range aufnehmen soll) und gatwick mit seiner longrange/grossraum - klientel!

    mfg.
     

Diese Seite empfehlen