Koh Phi Phi

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von Guest, 21. April 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo zusammen

    War schon jemand auf o.g. Insel (Gruppe?!?)?

    Ich werde hier absteigen.
    Kann jemand zum Hotel, der Insel oder den Tauchplätzen was sagen? Wär klasse ;)


    Grüsse Christian
     
  2. Sanne

    Sanne Gold Member

    Beiträge:
    566
    Likes:
    0
    Einfach mal die Suchfunktion benutzen - ich kann mich erinnern, in den letzten Tagen über genau dieses Hotel "gestolpert" zu sein.

    Wenn mich mein Hirn nicht täuscht, lässt sich der Kalttaucher dort demnächst bepampern?
    (Alle Angaben ohne Gewähr...)
     
  3. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    War vor ca. 5 Jahren dort.
    Die Hütten sind ok, Frühstück auch, Abendbrot für Thai ziemlich teuer - Hotel hat eben Einzellage.
    Baden war auf Grund auflandigem Wind nicht vergnüglich möglich. Tauchen habe ich keinen Schimmer, es war aber direkt eine ziemlich große Tauchschule direkt im Hotelbereich. Die sind dann mit schicken Booten rausgefahren.

    Meine Angetraute war hin und wech von der Anlage - ist eben wesentlich romantischer als ein Betonklotz.
    Sie schwärmt heute noch davon. Ich fand es ok für 3 Nächte (hatten wir in eine Rundreise integriert).
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Hab ich schon ;-)
    Ja, ich hatte mal "kurz" was in nem anderen Threat geschrieben.
    Ne, der hatte mir dafür viel Spass gewünscht :lol:

    Danke trotzdem danke ;)
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Vielen Dank für die Infos. Wie ist denn die Insel selbst? Kann man sich da was anschauen? Habe gehört, dass "hinterm" Hotel ein "Berg" sei. Stimmt das? Oder anders: Findet man dort hin?
    Weisst du noch, ob man sich im Hotel Räder zum radeln ausleihen kann?

    Danke.
     
  6. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Du bringst mich da auf eine Idee ,mal schauen ob ich Zeit habe. :D
     
  7. olisch

    olisch Gold Member

    Beiträge:
    990
    Likes:
    0
    Die Insel ist nett und übersichtlich, wenn man aber kein Taucher ist, dann halten sich die Unterhaltungsmöglichkeit doch in argen Grenzen. Für zwei oder drei Tage kann man es da ganz gut aushalten


    Auf der Insel sleber gibt es meiner Meinung nach vergleichsweise wenig. Ein Ausflug zum Viewpoint ist zwar unheimlich anstrengend und schweißtreibend aber ein absolutes Muß. Ansonsten nimm Dir ein Boot und fahr zur Maya Bay, Viking Cave oder Phi Phi Le, wenn die "normalen" Touristen nicht dort sind.


    Ich vermute mal, dass das der "Berg" ist, auf dem auch der Viewpoint ist ... ;)


    Ohne es zu wissen, würde ich mal vermuten, dass es sowas nicht gibt. Zum einen ist die Insel dann doch sehr überschaubar und so etwas wie Radwege suchst du da vergebens. Aber da meine letzten beiden Tripps nach Phi Phi nur Tagesausflüge waren und mein erster, längerer Aufenthalt noch aus der Zeit vor dem Tsunami stammt, kann es sein, dass sich dass geändert hat.

    Ansonsten kann ich Dir zur Einstimmung noch den Film Fighting Beat empfehlen, der spielt nämlich auf Koh Phi Phi
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Also ich bin vom 03.05. bis zum 09.05. da. Weisst ja wonach du suchen musst. :lol:
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Na, irgendwie bekommen wir die sechs Tage auch rum. Tauchen? Ja, absoluter Anfänger. :lol:
    Ja, den meinte ich dann wohl ;) Gut, werde ich mir alles mal schauen.
    Falls, werde ich es berichten.

    Hach, freu ich mich mal wieder... ;)
     
  10. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Fliege am 10.5 nach Ägypten würde ja gerade noch vorher passen. :p
     
  11. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Nun ja, praktisch führt vom Hotel nur ein Weg weg, der zur gegenüberliegenden Seite der Insel. Ist ein netter Spaziergang, vorbei an der Abzweigung zum "Berg" (für den was zu trinken einpacken). Fahrräder wären da ziemlich sinnlos. Auf der Seite ist dann eine einfache Bungalowanlage an einem deutlich ruhigerem Beach. Da konnte man auch schön baden bzw. schnorcheln(?). Auf halbem Weg ist noch eine sehr einfache Tränke. Zum Hauptort kommt man sinnvoll nur per Boot.

    6 Tage? Pack was zum Lesen oder eine scharfe Frau/Freundin ein, damit es nicht langweilig wird. :wink:
    Aber man kann da wirklich schön entspannen, gerade durch die abgeschiedene Lage.
    Stell Dich mental auf völlige Entspannung ein.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Hab ich beides. Vier Bücher und eine Freundin. Vielleicht sollte ich es ändern? Ein Buch und...?!? :lol:
    Genau darauf "freu" ich mich "wie Sau". Nichts machen. Je ruhiger, desto besser. Ruhe Pur.
     
  13. 9ooo9

    9ooo9 Gold Member

    Beiträge:
    648
    Likes:
    0
    Na ja, 4 Buecher zu 1 Freundin ? Willst Du nicht mitteln?
    2 Buecher reichen und zur Freundin gibts da seeeehr guenstig die 2.Freundin.
    Haste auch weniger zu schleppen. :wink:
     
  14. Guest

    Guest Guest

    Ich war vor vier Jahren dort und hatte den Eindruck an eine Abzockerbande geraten zu sein. Daher folgende Empfehlungen:

    Transfer nach Tonsai Bay:
    Es gab/gibt(?) jeden Tag ein "Check-out"-Boat das an der Bucht vorbeituggert und Gäste, die vom Resort abreisen, mitnimmt. Wenn man es schafft auf das Zubringerboot (=Longtail) zu diesem Boot zu kommen, kommt man preisgünstig nach Tonsai Bay. Andernfalls muss man die Mondpreise vom Hotel zahlen. Andere Möglichkeit ist noch einen vertrauenswürdigen (!) Longtail Piraten von Tonsai Bay zu ordern der um ne bestimmte Uhrzeit da ist und einen abholt. Alternativ kann man auch nach Tonsai wandern auf einem Dschungelpfad. Dauer: mindestens ne Stunde.

    Alternative Verpflegung:
    Wenn man bei Hotel an der Tauchbasis vorbei über die Brücke läuft und dann links kommt man nach paar Metern am Generatorhaus vorbei. Daran vorbei und man landet in einem anderen winzigen Resort auf der anderen Seite der Insel. Die haben da auch ein kleines Restaurant in dem man gut essen kann. Zudem ist die Bucht auch tagsüber recht nett zum baden.

    Aussichtshügel:
    Es gibt diesen Berg neben dem Resort und am "Gipfel" ist ne Hängematte in der man den Sonnenuntergang recht nett schauen kann.

    Tauchen:
    Als wir dort waren, hatte das Resort gerade Ärger mit Ihrem Divemaster. Der gute Mann ist abgehauen und hat in Tonsai Bay angeheuert. Wir hatten den dann witzigerweise als Divemaster und der hat paar Insider Storys über das Resort erzählt und uns unter anderem auch den Tip mit dem kleinen Resort gegeben. Damals war das Resort unter den Tauchpros nicht sonderlich hoch angesehen und er hat dringend geraten in Tonsai Bay nen Kurs zu machen bzw. die Divetrips von da zu machen. Keine Ahnung inwieweit sich das geändert hat, aber die Preise dürften in Tonsai Bay besser sein und man hat mehr Auswahl.

    Spa:
    Das Spa vom Resort soll lt. Angaben meiner Reisebegleitung ziemlich gut und preislich auch halbwegs ok sein.

    Viel Spass!
     

Diese Seite empfehlen