Kreta Reise

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von Nuker, 2. November 2008.

  1. Nuker

    Nuker Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hi,

    ich hab vor nächsten Sommer nach Kreta zu reisen. Wird natürlich kein Strandurlaub, sondern es wird viel rumgereist und gewandert :D

    Meine Frage ist die: Ich kann kein Griechisch. Wird es mir irgendwie möglich sein mich mit den Einheimischen zu verständigen? Können die englisch oder sogar Deutsch? Kann ich in ne Taverne gehen ohne ausversehen was falsches bestellt zu haben??

    Ich hoffe, dass der Thread hier überhaupt reinpasst und dass mir geholfen werden kann. War noch nie in Griechenland bzw. Kreta, wäre also auch immer für weitere Tips offen :mrgreen:

    Ich bedanke mich im vorraus.

    |Nuker|
     
  2. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    also normalerweise solltest Du auf Kreta keine Kommunikationsprobleme haben.....Speisekarten sind meistens auf Griechisch & Englisch auch die Bevölkerung kann meist ein paar Broken zumindest in Heraklion, Rethymnon, Hersonissos-wenn Du natürlich tief in die "Pampa" fährst solltest Du eine Übersetzungshilfe dabei haben...jedoch würde ich Dir empfehlen nicht unbedingt im Jul/Aug wandern zu gehen-denn auf Kreta kann es in diesem Zeitraum schonmal 40 Grad haben-und da macht wandern wirklich keinen Spass-zumindest mir nicht.

    Hoffe ich konnte Dir etwas helfen-melde Dich einfach wenn Du noch was wissen musst oder etwas brauchst da mein Cousin dort lebt.....

    beste Grüße

    so long
     
  3. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Wo der Tourismus tobt gibt's Speisekarten, die Du verstehst und Servicekräfte, die Dich verstehen. Wenn Du in der griechichschen "Pampa" in einer Taverne einkehrst, wird jeder sofort annehmen, dass Du Hunger/Durst hast, auch wenn Du nicht verstanden wirst. Und nach alter Väter Sitte kannst Du bestimmt in der Küche in die Töpfe gucken und Dir das Essen "vor Ort" aussuchen...
    :wink:
     
  4. testero

    testero Gold Member

    Beiträge:
    545
    Likes:
    0
    Wie scon erwähnt, meide den späten Juli oder August, da ist es schlicht zu heiss auf der sonst wunderschönen Insel. Am besten im Juni hinfliegen, dann macht Kreta echt Spass. Englisch ist problemlos, können die Kreter fast alle, wenngleich die sich über etwas griechisch sehr freuen.

    Zum wandern ist die Südküste ideal, insbesondere natürlich die berühmte Samaria-Schlucht. Meide am besten die Touri-Zentren im Norden, dann wirst Du ne gute Zeit haben.
     
  5. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Man wird in der touristenhochburgen es eher schwierig haben einen Griechen zu finden.
    Die meisten Griechen sprechen aber relativ gut englisch.

    Hallo ???? ???!
    Jiá su!

    Guten Tag
    ????????!
    Kaliméra!

    Tschüss ????!
    Jiá!

    Auf Wiedersehen ??? ?????????!
    Sto äpanithín!

    Ja ???
    naí

    Nein ??? ó
    chi

    Danke ?????????! Ä
    icharistó!

    Bitte! ????????!
    Parakaló!

    Prost! ???? ????? ???!
    Stin ijiá mas!

    Entschuldigung ???????,...
    Sijnómi,...
     
  6. Nuker

    Nuker Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    wow, danke für die vielen schnellen Antworten. War gestern erst spät wieder zuhause und konnte daher leider nicht mehr antworten.

    Gut zu wissen, dass man mit Englisch weit kommt. Leider hat mein kleiner Bruder nur im Juli/August zeit. Wenns aber nur um die Temperatur geht, ist das kein problem. War schon 2 mal für 3 Wochen in der Südost-Türkei bei 35-40°C. Das war für mich auch kein so großes Problem :mrgreen: .

    Hab tatsächlich noch ein paar fragen bzw. brauche Tipps^^

    wie gesagt, soll das kein Strandurlaub werden sondern ein "Land- und Leute-Urlaub" :mrgreen: . Hab mich darüber informiert und ich glaube Rethmynon oder Georgiopolis sind am besten geeignet bzw. bekommen oft den besten Feedback. Könnt ihr das bestätigen??

    Außerdem meint sogut wie jeder, dass man lieber ne Pension als ein Urlaubshotel nimmt und den Flug extra bucht. Ist vieleicht nicht unbedingt konfortabler aber es ist freundlicher, evtl. günstiger und man lernt richtige Kreter kennen ohne viel Tourismus. Was meinen die Experten unter euch? :D

    Die Samaria-Schlucht wird eigentlich von jedem der auf Kreta war empfohlen, deshalb steht die schon auf meiner Liste 8)

    Schonmal vielen Dank im voraus.

    |Nuker|
     
  7. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    ... sofern man duzt.

    Sprichst du das wirklich so? Ich würde Äffcharistó ausprechen, mit Sekundärakzent auf dem ersten Vokal.

    Hier würd' ich das Gamma ungefähr so aussprechen wie der Rheinländer das "r", nicht als "j" wie vor "i".
     
  8. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    @ Anton

    stimmt an der Aussprache muss ich noch arbeiten. :roll:
    habe es so aus einem Wörterbuch kopiert ohne genau die Aussprache an zu sehen,
    meine Frau lacht sich gerade kringelig.
     
  9. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    mhhh Rethymnon kann ich auf jeden Fall empfehlen dort ist der Tourismus schon "besser" als z.B Hersonissos bzgl. Wanderrouten hab ich ehrlich gesagt keinen blassen da ich meistens am Strand liege zumindest in Griechenland.
    Pension ist schon familärer und es sind oft auch griechen aus ATH/SKG dort und machen Urlaub-wobei Du selbst in einer Pension bis zu 80 Euro p. tag zahlen musst wenn Du pech hast da Hauptsaison....aber i.d.R sind es so 25-60 Euro also zu zweit erträglich....werde mal beim nächsten Gespräch mit meinem Cousin nach sonstigen Sehenswerten wanderrouten für Dich fragen-da er jahrelang Reiseleiter war dürfte er was wissen :D

    by the way heissen die Einheimischen der Insel nicht Kretaner?

    so long
     
  10. Nuker

    Nuker Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Bin mir noch nicht ganz sicher aber ich denke es wird wohl auf Georgiopolis hinauslaufen wobei ich da auch oft in Rethymnon sein werde wenns wirklich nur 30 min fahrt ist.

    Bin mir halt nur nicht sicher ob ich ne Pauschalreise buchen soll (Flug und Hotel, alles drum und dran) oder den Flug extra und ne Pension nehmen soll. Bei ner Pauschalreise werd ich ja in nem Urlaubshotel untergebracht und das will ich eigentlich nicht unbedingt aber da ich mich nicht so gut auskenne weiß ich nicht was besser, billiger, komfortabler ist.
     
  11. STR-MVD

    STR-MVD Silver Member

    Beiträge:
    325
    Likes:
    0
    @ Nuker

    Die ganze Nordküste ist viel "touristischer" als die Südküste. Chania und Rethymon sind sehenswert. August ist aufgrund der hohen Temperaturen wirklich kein besonders guter Monat um zu wandern. Solltest Du den E 4 , der Südküste folgend, machen wollen, empfiehlt es sich SEHR VIEL Wasser mitzunehmen - der Weg geht z.T. Stundenlang in der vollen Sonne ...

    Zur Sprache: Viele Kreter sprechen Englisch und auch etliche Deutsch (Ich habe schon in den entlegensten Dörfchen im Landesinnern ehemalige Gastarbeiter getroffen die sich freuten mal wieder Deutsch zu reden) !

    Falls Du keinen Mietwagen nimmst und statt dessen Bus fahren willst findest Du hier

    http://www.bus-service-crete-ktel.com/bindexd.html

    mehr Info´s dazu

    Ist ja noch ne weile bis dorthin aber ich wünsche Dir schon mal viel Spaß dort !

    Grüße aus POA
     

Diese Seite empfehlen