"Lächel-Offensive" in FRA

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von miles-and-points, 22. März 2009.

  1. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Bitte recht freundlich
    http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1 ... 02,00.html
     
  2. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0
    Manchmal soll es schon helfen, wenn die Mitarbeiter mit Kundenkontakt ein gewisses Maß an Freude an der Arbeit empfinden. Dazu gehört dann natürlich nicht grad der befristete Arbeitsvertrag als Motivationsschub, oder der absolut günstigste Fremdanbieter einer Personalleistung in einer Ausschreibung. :roll:
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Den "Umgang" mit anderen "Menschen" kann man "gerade" in diesem Forum besonders "gut" sehen

    :mrgreen:
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Die betreffenden "Personen" sind ja nur noch spärlich anzutreffen.
    Und werden trotzdem zunächst weiterhin freundlich aufgenommen.
    Bis endlich entschieden wird, sie nicht mehr auf Kunden loszulassen.

    8)
     
  5. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Bin unlängst FRA-SIN-FRA geflogen. Ich kann Herr Schulte nur zu einer solchen Dienstreise raten. Ist billiger als ein Heer von schlauen Unternehmensberatern. Und in SIN kann man an jeder Ecke sehen, wie Kundenservice sein kann. Das fängt schon an mit den Pfefferminzbonbon am Imigrationschalter.
     
  6. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Als Ausgleich für den unfreundlichen Officer, freundliche aber genaue Officer gibt es in NZ.
     
  7. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Bekomme ich jetzt mit einen lächeln von einer kurz angelernten, unterbezahlten, ausgebeuteten Person, die outgesourcede Bundepolizeiaufgaben durchführt, gesagt, dass ich GEFÄLLIGST SOFORT den Gürtel ausziehen soll.
    Toller Ansatz sich mal um den Kundenkontakt zu kümmern, aber lächel reicht da wenig, auch wenn Vorstände das beim schießen Ihren Pressefotos gerne glauben.

    Mir wäre es lieber, wenn die mehr verdienen und es auch mehr von den Kerlen gibt (obwohl es ja eigentlich in Bundespolizei-Hand gehört). Dann geht es auch schneller. Ich kann dann auch auf das Lächeln verzichten.
     
  8. kixtxlnrt

    kixtxlnrt Silver Member

    Beiträge:
    296
    Likes:
    0
    Aufs Lächeln kann ich verzichten ( obwohl schön wäre es schon), aber der penetrante Körper- und Schweissgeruch in Frankfurt
    finde ich abstossend. Hier wird das Hauptproblem unsere outgesourcten und hypergewinnorientierten Gesellschaft sehr deutlich,
    denn für Gehälter im Armutsbereich kann man schlecht fliessend dreisprachig parlierende, Top ausgebildete und mit guten Umgangsformen
    vertraute Mitarbeiter bekommen. Bezahlt die Leute vernünftig (und nicht nur die) und bald wird sich unser Wirtschaft durch eine gestärkte
    Binnennachfrage wieder erholen und das Reisen wird auch wieder angenehmer.
     
  9. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    unabhaengig welcher arbeitsvertrag bei den MA vorherscht, wenn jemand im Servicebereich arbeitet, dann soll er sich auch freuendlich verhalten. So gesehen ist diese Intitative gut und richtig aber befehlen laesst sich so etwas nicht. Interessanter waere es das den Taxifahrer in FRA zu ,,befehlen,, vor allen dingen wenn man eine kurzstrecke ab Airport nach Kelsterbach fahren muss. Das man ueberhaupt befoerdert wird, liegt meist an dem trick zuerst einzusteigen und dann das fahrtziel zu verraten. Wenn man es umgekehrt macht, wird man stehen gelassen und wuest beschimpft...
     
  10. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Als Ausgleich für den unfreundlichen Officer, freundliche aber genaue Officer gibt es in NZ.[/quote]

    Ich habe in SIN bisher nur sehr freundliche getroffen.
     
  11. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Ich habe in SIN bisher nur sehr freundliche getroffen.[/quote]

    Ich eigentlich fast nur Fische.
     
  12. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0
    Das ist doch etwas sehr flach gedacht. Wenn der Mitarbeiter den ganzen Tag darüber nachdenkt, ob wohl heute Abend wieder der Gerichtsvollzieher bei ihm vor der Haustür wartet, oder wie er heute Abend seinem Kind erklären soll, dass dieses nicht mit auf Klassenfahrt fahren darf, dann fällt es ihm natürlich überaus einfach den ganzen Tag zu lächeln. Aber typisch für unsere oberflächliche Gesellschaft. Was den waren Sicherheitsgedanken angeht, darüber mag ich jetzt gar nicht erst urteilen. :cry:

    Ein fähiger Unternehmensberater am Werk und auch das Taxiproblem wäre keines mehr. Keine Ahnung wo es war. Aber an einem Airport gab es mal zwei Taxistände. Einer nur für Kurzstrecken. Die wenigen Taxifahrer die dort auf Kundschaft warteten, wussten was auf sie zu kommen wird. Dafür mussten sie aber auch nicht solange auf die nächste Fuhre warten.

    Huey
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Ob's nun tatsächlich an der "Lächel-Offensive" liegt (oder einfach nur
    die "allerschlimmsten Exemplare" einfach ausgemustert wurden 8) ):
    Die MA in FRA sind derzeit wirklich (wieder) ausnehmend freundlich.

    :mrgreen:
     
  14. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    @Huey
    naja, deine meinung in ehren aber grundaetzlich muessen wir uns doch im klaren darueber sein, das wenn arbeitnehmer in einem servicebereich arbeiten wo das laecheln zum handwark dazugehoert, dann muss ich als arbeitgeber das auch erwarten koennen. sonst braucht er den job ja nicht zu machen. als kunde kann ich das um somehr erwarten, denn auch dafuer bezahle ich im endeffekt.

    Beispiel: ich gehe mit freuden in USA einkaufen, weil man einfach freundlich behandelt wird und auch angelaechelt. Und man kann nun wirklich nicht sagen, das diese MA dort viel verdienen und keine sorgen haben.

    mach das gleiche mal in D, meistens kein Laecheln, freundlichkeit sehr selten, aber eine wesentlich bessere bezahlung.

    vermerk: taxis in FRA: es waere mir neu das es 2 taxistaende gibt, lasse mich aber gerne aufklaeren...FRAer taxis uwrden uebrigends vom Stern letzthin zu den schlechtesten und unfreundlichsten Taxifahrer in gesamt D gekuert. (Umfrage)
     
  15. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Naja, in den USA leben fast alle Servicekräfte vom Trinkgeld, so bleibt ihnen also nichts anderes übrig, als außergewöhnlich nett zu sein. Zudem gibt es für unliebsamere Einsätze immer Security. In D sind ja auch die meisten Leute freundlich, wenn man ihnen ebenso entgegentritt (also nicht gegen´s Schienbein).

    Aber wenn die Leute immer wieder unveränderbare Dinge infrage stellen (z.Bsp. Sicherheitskontrolle), weil sie glauben, mit dem Flugticket das Recht auf Sonderbehandlung und Ausnahmegenehmigungen erworben zu haben, bleibt einer Servicekraft zunächst einmal nur sachlich zu sein. Dann kommt aber nicht selten die zweite Stufe. Der sich als ungerecht behandelt Geglaubte rastet aus und wird beleidigend und persönlich. Da kann das Lächeln schonmal vergehen.
     
  16. Ventus2

    Ventus2 Gold Member

    Beiträge:
    958
    Likes:
    0
    Wusste garnicht, dass es sowas gibt... die nimmt dann wahrscheinlich keiner!

    Das Lächeln in den USA ist so real wie Disney Land. In dem oberflächlichen Land gehört das Lächeln zwar dazu, aber davon haben die Leute nicht mehr Ahnung oder helfen einen mehr.


    Die Taxifahrer am Flughafen sind schon unmöglich, wollte mal mit denen einen Festpreis nach Hofheim aushandeln. Deren Festpreise waren doppelt so hoch wie der Taxameter Preis. Wenn die sich weigern dich auf einer Kurzstrecke zu befördern, Nummer notieren und bei der Stadt melden (müssten in Frankfurt dafür zuständig sein). Taxifahrer sind verpflichtet jeden zu befördern.
     
  17. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    ihr habt schon recht und man kann es nicht jedem recht machen. ich freue mich jedenfalls immer wieder wenn mir jemand mit einem laecheln entgegentritt und einfach freundlich ist - nicht aufgesetzt oder gestelzt -
    fuer die security check leute - da kann ich nur sagen, hut ab wenn die tatsaechlich noch laecheln koennen, denn die haben es mit mitmenschen zu tun, denen wuerde ich schon lange mal ans schinbein getreten haben, wenn ich sehe wie die sich benehmen.
    nicht nur das man es langsam wissen sollte, das der laptop rausgenommen gehoert, das die schuhe und guertel ausgezogen werden sollte, nee es gibt immer diskussionen und sei es ueber flussigkeiten und warum nur 100 ml. Beim schlange stehen mache ich mir schon den spass und schliesse mit mir welbst wetten ab, welcher zeitgenosse mal wieder den dikussionspart startet und alles aufhaelt. gewinne leider nicht immer...aber immer oefter.

    taxi fra: langes thema. um es kurz zu machen es gibt klare bestimmungen das eine befoerderungspflicht besteht.
    dummerweise interessiert das aber ali, aamir, mohammed und orhan leider nicht. anzeigen ? ja hab e ich mal gemacht , habe mir dann noch dumme kommentare anhoeren muessen warum ich denn nach fra komme...leider kann ich es mir nicht ersparen. aber ich fahre nun vom t2 ins t1 und nehme den shuttle bus..ohne dikussionen und billiger...
     
  18. bogat

    bogat Bronze Member

    Beiträge:
    175
    Likes:
    0
    Dann schau Dir in den USA aber mal die Flughafen- und Security-Mitarbeiter an! Dagegen sind unsere deutschen aber mega freundlich und wohl gebildet!

    Ich habe übrigens sehr selten schlechte Erfahrung mit der Security hier in D gemacht, aber das mag auch darin liegen, das ich die Leute nett und freundliche behandel (selbst wenn ich mal im Stress und/oder Eile bin) und in 99% wird man dann auch nett und freundlich abgefertigt!

    Wenn ich allerdings so manchen Kotzbrocken (meist Geschäftsreisende) bei der Sicherheitskontrolle sehe (und höre) dann wundert es mich nicht das solche Leute auch keine Lächeln "bekommen".............
     
  19. mirabell

    mirabell Co-Pilot

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    habe in FRA eigentlich auch bislang nur "neutrale" bis sehr nette Menschen an der Security getroffen. Mag daran liegen, dass sie einer Dame leichter ein Lächeln schenken 8)
    Am nettesten war wie wir aus BKK kommend umgestiegen sind und noch ein Blümchen von der Thai mithatten. Habe meins mit in das Kistchen gepackt und bei den zwei Herren damit echte Verzückung ausgelöst "Sieh mal, ein Blümchen!"
     
  20. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0

    Nochmal zum Taxi. Also in FRA war es definitiv nicht, da bin ich mir sicher. Denn dort habe ich bisher selten *grübel grübel*, eigentlich noch nie ein Taxi bestiegen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob es nicht sogar an einer Messe, und somit nicht an einem Flughafen war. Kann mich auch nur deswegen dunkel daran erinnern, weil es das einzige Mal war, dass ich vom Kutscher wegen der Länge und nicht wegen der Kürze der Fahrt "angemacht" wurde. Er hat mir dann das mit dem Kurzstreckenstand erklärt und mich trotzdem befördert. Hat dann einfach während der Fahrt das Ziel geändert :roll:


    Den freundlichsten Taxifahrer habe ich persönlich bisher in London erlebt. Eingestiegen, geschätzte 100 m gefahren, und dann ging für Ewigkeiten nichts mehr. Bin dann relativ zügig wieder raus aus dem Ding. Soviele Titel wie ich dort erwarb. Da war Krautfresser wohl noch eines der Harmlosesten. :x



    Huey

    PS
    was die Security angeht, immer selbst schön freundlich sein. Auch beim miesesten Brummbären. Guten Tag, Danke, Bitte, Auf Wiedersehen und einen schönen Tag noch wünschen. Die Reaktionen darauf sind manchmal schon überraschend. Da kann dann auch schonmal aus dem Brummbären ohne LächelOffensive ein Gummibärchen werden. :p
     

Diese Seite empfehlen