Letztes Flugsegment verfallen lassen - Vorgehen

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von DocBru, 16. Februar 2012.

  1. DocBru

    DocBru Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,

    meine Freundin hat vor einem Monat einen Flug SOF-MUC-TXL und zurück mit Lufthansa gebucht (im günstigsten Tarif).
    Jetzt ist ein geschäftlicher Termin dazwischengekommen und am Rückflug sollte der Teil MUC-SOF einfach verfallen.

    Ist das unproblematisch? Wie sollte man vorgehen?
    Sollte man die Airline jetzt davon in Kenntnis setzen oder besser nicht.
    Was ist der unproblematischste Weg um dann in München sein Gepäck zu bekommen und nichts "draufzahlen" zu müssen wegen Umbuchung o.ä.?
    Kann es Probleme geben? (Es ging hier ja wirklich nicht darum nen billigeren Preis rauszuschlagen).

    Viele Grüße,
    Bruno
     
  2. Senator96

    Senator96 Platinum Member

    Beiträge:
    1.320
    Likes:
    0
    Die letzte Sequenz einfach verfallen lassen: beim Rückflug am check-in sich einfach (inkl. Gepäck) nur bis MUC einchecken lassen. Völlig unproblematisch und je nach Buchungsklasse kann man den letzten Teil dann später oder nie fliegen (wenn man die Umbuchungsgebühr bezahlen möchte). Gibt keine Probleme.
     
  3. jenn

    jenn Bronze Member

    Beiträge:
    214
    Likes:
    0
    Habe ich schon oft gemacht,ams-fra-bkk und zurück habe beim einchecken in bkk auf dem rückflug der tante gesagt,gepäck nur bis fra.
    in fra bin ich dann auch ausgestiegen.

    gruß
    jenn
     

Diese Seite empfehlen