Meilen mit Dividen Miles oder M&M?

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von Guest, 1. August 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Moin, moin!
    Bin der Neue! :)

    Allgemeine Frage, was is besser und führt schneller zum Ziel: Dividend Miles oder Miles&More. Fliege viel und oft in die Staaten, bzw. werde bald dort leben. Sollte ich nun weiter bei M&M sammeln oder of US Airways umsteigen?

    Bei US is man schon ab 50.000 Gold prefered. Bei M&m erst ab 130.000.
    Sammelt man bei US auch so schnell wie bei M&M?

    Danke für Tipps und Hilfen! :)
     
  2. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Wenn du in der Regel Eco fliegst und der Status dir Vorteile bringt dann den der ereichbar ist.

    Wenn du ein Programm mit vielen Partner suchst ist M&M besser.


    Ach so Willkommen bei uns im Forum. [​IMG]
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Wenn du bald in den USA lebst, wirst du mit dem SEN sowieso nicht so viel anfangen können. Ich plädiere daher auf Dividend Miles. Zumal bei den Amis i.d.R. auch die Award Verfügbarkeiten besser sind.
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn Du das wörtlich meinst, gebe ich Dir absolut Recht:
    Dividend Miles von US Airways sind wirklich eine Strafe. :D
     
  5. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Hallo shimnu, willkommen!

    Mein Vorschlag wäre MilagePlus von United.

    Bessere Meilen (z.B. 80.000 für Biz Nordamerika-Europa; M&M will 90.000); und trotzdem volle Kompatibilität zur Star Alliance.
    Verbindungen Europa-USA sind auch super.

    Außerdem ist United meiner Meinung nach eine bessere Airline als US Air.
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Dem ist doch eigentlich nichts mehr hinzuzufügen: United Mileage Plus® :D
     
  7. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Allerdings: Mit MP Status gibt es keinen Loungezugang bei inneramerikanischen Flügen (außer Zubringer). Allerdings sind die Lounges dort nicht so toll.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Und mit US DM gibt es den schon? :shock:
     
  9. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
    Wer viel in eco fliegt, für den lohnt sich dann vielleicht der Priority Pass. Gibt gerade in den USA Zugang zu ganz anständigen Lounges (z.B. Swiss Lounges, Delta Crown Room Club, Continental Presidents Club, United Red Carpet Club, etc.)

    Die Qualität und das Angebot der Lounges ist natürlich von Flughafen zu Flughafen unterschiedlich, da kommt es auf das persönliche Flugverhalten an. Kosten des Passes €99 - €399. Kostenlos z.B. für Amex Platinum Inhaber.
     
  10. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    Bei der AMEX Platinum gibt's sogar 2 inklusive (Hauptkarte und Partnerkarte).
     
  11. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Nein, m.W. auc nicht. Ich Bezog das auf den Vergleich mit dem Senatorstatus, ist wohl nicht so ganz rübergekommen.
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Hey, danke für die nette Begrüßung und die zahlreichen Antworten! :D

    Findet man inzwischen selten, so ein Forum in dem man brauchbare Antworten bekommt.

    Also ich werde ca. 3- 4 mal in Deutschland sein. Intercontinental flieg ich dann business. Innerhalb USA eco!

    Ich bin deshalb auf DM gekommen, weil das die einzige amerikanische Airline ist, welche meinen baldigen Heimatflughafen Charlotte, NC, direkt von FfM anfliegt. LH fliegt nur aus Muc direkt... :roll:

    Aber wegen Mileage Plus bin ich nun bisserl durcheinand...Kein Plan nun. :?
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Na da würde ich mir aber gut überlegen, vielleicht via MUC nach FRA zu fliegen. Wobei die 333 von US ja in der C halbwegs geht, sofern man Reihe 1 bekommt, doch dafür solltest du dann den höchsten DM-Status haben. Oder eben gleich von vornherein auf die Sleeper-Sitze aufzahlen. Zumindest auf dem Flug nach FRA lohnt sich das meiner unmaßgeblichen Meinung nach durchaus.

    Ich musste einmal übers Wochenende von LAX nach FRA fliegen, um an einer Geburtstagsfeier teilzunehmen (sprich: ausgeschlafen in Deutschland ankommen, um sofort durchfeiern zu können), und die einzigen bezahlbaren C-Fares (sprich Z) gab's ex LAX mit der US. Also hab ich LAX-PHL-FRA//MUC-FRA-CLT-LAX gebucht und mich dann via FlyerTalk von einem netten US-Mitarbeiter in die Reihe 1 setzen lassen. Das hat sich definitiv gelohnt, weil man da tatsächlich recht gut schlafen kann.

    Für den Rückflug hab ich die dt. US-Hotline dann dazu gebracht, mich (obwohl das vom Ticket her ursprünglich ausgeschlossen war, da interkontinenal nur US-Metall erlaubt war) auf die LH-Direktmaschine MUC-CLT umzubuchen, die ich dann mit einem UA MP Standby-SWU in die F upgraden konnte. Von CLT ging's dann mit der US direkt weiter nach LAX.
     
  14. Guest

    Guest Guest

    UA MP Standby-SWU in die F upgraden konnte

    *BAHNHOF* ;)

    Weiss nun au nich mehr so Recht. Unser Firmenanwalt fliegt wöchentlich mit US und ist auch immer sehr zufrieden. Ich lass mich mal überraschen am Montag!
    Trotzdem bin ich nich so wirklich schlauer, ob ich weiter M&M oder DM, oder MP sammeln soll... *hmpf*

    Ich warte mal auf ne göttliche Eingebung. 8)
     
  15. fly2006

    fly2006 Silver Member

    Beiträge:
    391
    Likes:
    0
    Ist doch ganz einfach:

    Wenn Du meist bezahlt in Business fliegst, dann Miles&More, wegen dem schnelleren Sammeln von Prämien- und Statusmeilen.

    Ansonsten würde ich auf UA MP setzen (speziell wenn auch mal niedrige Eco-Tarife dabei sind).

    Und wenn Du 'nur' US Airways fliegen wirst in bezahlt Eco, kommt sicher auch Dividend Miles in Frage, wegen der mgl. Upgrades bei höherem Status. Generell ist meiner Meinung nach aber MP das bessere Programm und United auch die solidere Airline.
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Okey dokey!
    Danke schön! :)
     

Diese Seite empfehlen