Meilen sammen beim Hausbau ???

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von Guest, 30. Januar 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    hallo,
    bin neu hier, wir wollen bald bauen, kann man die kosten irgendwie in meilen umsetzen??? hat da jemand eine Idee? wir könnten uns dann nach dem baustress einen schönen urlaub gönnen.
     
  2. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    Alles mit Kreditkarte (Mastercard von LH) bezahlen oder einen Kredit abschliessen für den hier Paybackpunkte bekommt (ready bank?) diese kann man ja auch umwandeln in Meilen.

    Solltet Ihr noch nicht im Besitz einer Kreditkarte sein so werbe ich Euch gerne.

    so long
     
  3. Guest

    Guest Guest

    danke für die schnelle antwort, kreditkarte haben wir schon aber fast alle betriebe stellen rechnungen ?
    was mache ich dann ?
     
  4. Zartbitter

    Zartbitter Gold Member

    Beiträge:
    686
    Likes:
    0
    Ich kenne kein Bauunternehmen, das Kreditkartenzahlung akzeptiert. Das ist aufgrund der umsatzorientierten Gebühren zu hoch. Ähnlich verhält es sich bei Autohäusern.
     
  5. holzwurm_ecki

    holzwurm_ecki Silver Member

    Beiträge:
    251
    Likes:
    0
    Bei Payback anmelden, als Sammeloption Miles&More angeben und soweit möglich über Payback einkaufen...
    Es sind dort einige Shops gelistet, bei denen man Punkte (=Meilen) bekommt, u.a. für Baumaterialien (HAGEBAUMARKT), Elektroartikel (CONRAD), Beleuchtung, Möbel etc. (VESRANDHÄUSER)...müsste also schon möglich sein, nach dem Baustress einen kleinen Relax-Urlaub zu sammeln...
     
  6. magomueller

    magomueller Silver Member

    Beiträge:
    262
    Likes:
    0
    Man kann immerhin alles aus dem Baumarkt mit Karte zahlen und zusätzlich noch Payback Punkte sammeln. :p
     
  7. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    Eve. kannst du den Überweisungsservice der CC verwenden. Allerdings werden die 1,25 % berechnet... auf denen wirst wohl du sitzten bleiben. Des weiteren kann man so nur 20 000 Meilen im Monat "verdienen".

    Das mit Conrad und Co über Payback ist wohl richtig und funktioniert so auch, allerdings würde ich mich deswegen nicht "nur" bei denen einkaufen. Die Mehrkosten die dadurch entstehen können, können schnell mehr wert sein als ein Flug.
     
  8. nemaxjr

    nemaxjr Gold Member

    Beiträge:
    870
    Likes:
    0
    Einkauf bei "Bauhaus" und mit M&M-KK bezahlen
     
  9. zisa

    zisa Silver Member

    Beiträge:
    402
    Likes:
    0
    Bausparen bei der Deutsche Bank bringt Prämien Meilen. z.B. ab eine Bausparsumme 100.000 € 30.000 Prämienmeilen

    http://www.miles-and-more.com/online/po ... &cid=18002

    Falls Du/Ihr kein/e Deutsche Bank Kunde/n bist/seid, kann ich Dich/Euch gern werben.
     
  10. dido78

    dido78 Pilot

    Beiträge:
    71
    Likes:
    0
    Payback Punkte in Meilen umwandeln ist aus meiner Sicht nicht der effektivste Weg.
    (1 Punkt = 1 cent vs. 1 Punkt = 1 Meile (i.d.R. ~0,3 cent).
    Statt der Meilensammel-Option lieber die Payback-Punkte in bar auszahlen lassen und für das ausgezahlte Geld ein Meilen-Abo abschließen oder die Kosten für den CC-Überweisungsservice gegenfinanzieren...
     
  11. zisa

    zisa Silver Member

    Beiträge:
    402
    Likes:
    0
    das stimmt. Aber wenn Dir plötzlich einpaar Tausend Meilen für einen Awardbuchung fehlen, und zwar kurzfristig,
    dann kann eine dicke Reserve in Form von PP-Punkten sehr schnell binnen 1-2 Tagen helfen.
    Also, ich würde lieber kombinieren
     
  12. MrDaniel

    MrDaniel Newbie

    Beiträge:
    387
    Likes:
    0
    wäre mal zeit das der worldshop überteuerte Fertighäuser anbietet :p
     
  13. A381

    A381 Gold Member

    Beiträge:
    642
    Likes:
    3
    :?: :?: :?: :?:

    Naja, dass ist wohl eine sinnfreie Aktion oder:

    Auszahlen: 10 000 PP = 100 Euro

    Überweisungsservice : 10 000 Meilen = 125 Euro

    Dann kann ich die PP Punkte doch gleich in Meilen Umwandeln und mir so Geld sparen....


    Bei dem Argument mit den Abos gebe ich dir bedingt Recht aber:
    Wenn man die Flexibilität wahren will, muss man gewisse Mehrkosten in Kauf nehmen... Wie in der freien Wirtschaft 8)
     
  14. arcon

    arcon Bronze Member

    Beiträge:
    103
    Likes:
    0
    ich warte nur darauf, dass die ersten Fertighausanbieter ihre Werbeslogans neu schalten... jeder Euro eine Meile/PB 8)

    ich glaub denn würden hier ein paar direkt 4 bestellen :lol:
     
  15. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Vor Jahren gab's mal eine (Olympia-?)Aktion bei Payback, in der eine Häuslebauer-Familie als "Gewinner" gekürt und groß vorgestellt wurde. Diese Leutchen haben damals tatsächlich weit mehr als eine (zwei? drei?) Million(en) Pünktchen mit ihren Baumaterial-Einkäufen generiert, indem sie mehrere x-fach-Gutscheine mit CC-Zahlung und sonstigen Vorteilen kombinierte. Aber diese Zeiten sind wohl für immer vorbei.
     
  16. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Zu den besten Zeiten des Überweisungsservice Ende 2007 (doppelte Meilen je Euro Umsatz ohne Begrenzung) habe ich tatsächlich sowohl meinen privaten Hauskauf als auch eine Investition in eine Gewerbeimmobilie über die LH CC abgewickelt. Davon kann ich (hoffentlich) noch lange fliegen...
    :twisted:
     
  17. logitobi

    logitobi Pilot

    Beiträge:
    52
    Likes:
    0
    das stimmt, von diesen Payback-Millionären habe ich auch mal gehört.
    hier ein link zu einer pressmitteilung: http://www.presseportal.de/pm/30032/510477/payback_loyalty_partner
     

Diese Seite empfehlen