Meilenschnäppchen: Gutes Angebot, ganzjährig erhältlich?

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von Jacques, 25. April 2013.

  1. Jacques

    Jacques Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo erstmal!
    Nachdem mir nun schon wieder 1500 Meilen verfallen sind (hätte sie gerne gespendet, wenn ich es nicht verpasst hätte), befasse ich mich nun damit, meine momentan noch bestehenden Meilen, ca. 35.000, für eine Flugprämie zu verwenden. Geplant ist entweder ein Kurztrip über ein verlängertes Wochenende jetzt im Mai oder im August mal eine Woche weg, Reiseziel innerhalb Europas. Dabei bin ich auf die Meilenschnäppchen gestossen, d.h. ausgewählte europäische Städte Hin- und Rückflug für 10T Meilen + 18T Meilen Steuern und Gebühren. Bei rechtzeitiger Normalbuchung und ein wenig Flexibilität würde man die Flüge so um die 200 € bekommen.
    Wie ist denn das mit diesen Meilenschnäppchen? Ist das ein gutes Angebot, trotz der Steuern und Gebühren? Gibt es gute Alternativen? Teilweise sind diese Meilenschnäppchen zeitlich begrenzt, z.B. bis 30.5. Rückreise. Werden ungefähr die gleichen Reiseziele auch nachher / ganzjährig angeboten.
    Bitte teilt mir Euere Erfahrungen mit. Danke im Voraus!
    K.
     
  2. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Meilenschnäppchen sind nicht umbuchbar oder stornierbar. Daher im Grunde die gleichen Bedingungen wie ein billiges Eco Ticket.
    Allerdings kann man die Meilenschnäppchen sehr kurzfristig buchen, das ist durchaus angenehm und dann auch meistens wesentlich günstiger als ein Kaufticket.
    Steuern innereuropäisch variieren nach Airports und Anzahl der Umstiege, und meiner Erfahrung nach sind die Steuern+Gebühren bei einem Business Award stets (teils erheblich) höher
     
  3. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Es kommt darauf an, was man mit seinen Meilen vor hat. Wenn man keine weiteren Meilen hat und auf den Verfallstermin achten muss, kann es evtl. Sinn machen.
    Als ein wirkliches Schnäppchen würde ich das aber nicht bezeichnen. Generell lohnen sich Meilen in der Eco kaum, da im Normalfall ja noch Steuern und Gebühren hinzukommen,
    die u.U. teurer als ein kompletter Billigflug (auch mit LH) sein können. Und 18T Meilen für die Steuern ist auch grenzwertig.

    Für mich würde ich die 200 EUR vorziehen. Bei den "Altpapiersammlern" gilt 10000 Meilen für 100€ als ein vernünftiges Ratio, um auf BIZ-Class-Flüge nach außerhalb Europa anzusparen. ( Da lohnt es sich noch wirklich)
    Will also heißen, 28000 Meilen für 200 EUR aufzuwenden, ist zuviel. Und gegen den Verfall der Meilen hilft die M&M-Kreditkarte.

    Also ich empfehle Meilen für BIZ-Flüge ansparen. Unsinn ist aber, etwas im LH Worldshop zu kaufen, da ist fast alles überteuert.

    Am meisten spart man aber, wenn man gar nicht fliegt. :-;




    Mal ein Beispiel: Wenn ich für 105000 Meilen einen BIZ USA Flug buche, kostet das mit diesem Ratio effektiv also 1050 EUR + ca. 450 EUR Gebühren = 1500 EUR.
    Da habe ich leicht gespart gegenüber einem BIZ-Schnäppchen von ca. 1800 EUR bzw. ganz deutlich gegenüber dem Normalpreis von so ca. 3000 EUR.
     
  4. flumats

    flumats Silver Member

    Beiträge:
    309
    Likes:
    2
    Kannst Du das belegen?
    Normalerweise unterscheiden sich Steuern und Gebühren in ECO und BIZ kaum. Ist ja auch irgendwie logisch, Sicherheit, Kraftstoff und Flughafengebühren etc. werden von der Buchungsklasse ja nicht beinflusst.

    Beispiel:
    Sat 27 Apr 08:45 Frankfurt 12:00 New York , Newark Liberty International LH7637
    Sun 28 Apr 15:50 New York, John F Kennedy 05:30 +1 Frankfurt LH401

    C: 4450.00 + 389.42 x 1 Adult = € 4839.42
    Y: 1904.00 + 389.42 x 1 Adult = € 2293.42
     
  5. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Innereuropäisch schon. Gerade bei den Meilenschnäppchen (zB MUC-MAD) kosten die Tax's 137 EUR in Y, 199 EUR in C. Wurde mir so angezeigt. Bei Kauftickets (so wie in deinem Beispiel) sicher wieder anders. Aber gerade bei Award-Tickets wird gern "kreativ verdient", ich sachs mal so...
    Logisch ist bei der Hansa nüscht ...
     
  6. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    ist nicht nur bei der hansa so
    bei AB betrug der kerosinzuschlag für einen awardflight DUS-AUH-BKK auch 85 euro mehr als
    der zuschlag der bei einer voll bezahlten flugbuchung anfiel
    beim rückflug waren die preise dann komischerweise identisch
     

Diese Seite empfehlen