Mile zu abgeben

Dieses Thema im Forum "- Mehr Meilen (Payback)" wurde erstellt von wotan119, 1. April 2013.

  1. wotan119

    wotan119 Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Ich habe 200.000 Miles auf Konto. gegen Betrag kann ich abgeben.
    guoshuqing@hotmail.com oder SMS an 01607014609
     
  2. maram

    maram Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    1
    Betrage hoch?
     
  3. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.707
    Likes:
    46
    VORSICHT. Handelt sich oftmals um Betrueger !!
     
  4. maram

    maram Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    1
    :icon_e_wink:
     
  5. Heinvonderwerft

    Heinvonderwerft Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Gibst du mile für gute Preis?:icon_e_ugeek:
     
  6. maram

    maram Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    1
    Voucher auch kaufe ich könne???
     
  7. thomasmebes

    thomasmebes Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hallo, habe auch 434000 abzugeben.
    Ich habe die Meilen rein über den Überweisungsservice von MilesAndMore-Kreditkarten-Service erlangt. Konditionen waren 1,25% vom Überweisungsbtrag.
    Ihr könnt euch also vorstellen was ich ausgegeben habe und vor allem, wie lang ich gebraucht habe. Gehen ja nur maximal 20.000 (=20000 Meilen) pro Monat.
    Nur jetzt ist das zu teuer, sie wollen ja nun 2,5 % und die Flugangebote sind wenn man mit anderen vergleict, auch nicht so toll.

    Also, ich möchte mindestens das haben, was ich auch bezahlt habe.

    Wenn wer Interesse hat (thomas@mebes.name (mail) / 0178 6323765 (sms))
     
  8. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    1,25% = 5425 Euro -> :icon_lol::icon_lol::icon_lol:

    Stell Dir mal vor, die Meilen wurden erflogen. Dann wurden für die knapp 500.000 Meilen so um die 50.000 - 100.000 Euro ausgegeben. Mensch. Das ist ja eine geniale Geschäftsidee.
     
  9. thomasmebes

    thomasmebes Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Gehen wir mal davon aus, dass Du mich ernst nimmst: Es ist keine Gechäftsidee von mir, mir wurde nur klar, dass besser fliegen (business/first) doch zu teuer wird und mir nicht so wichtig ist, wie ich damals dachte. :)

    Aber eher würde ich fliegen, als die Meilen unter Preis zu verschenken/verkaufen.

    Schönen Samstag noch.
     
  10. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    ...und warum bietest Du sie dann überhaupt an? Wer >5000 Euro für gut 400.000 Meilen zahlt, ist, um es mal vorsichtig auszudrücken, von allen guten Geistern verlassen. Trotzdem: viel Glück. Jeden Tag steht ein Blöder auf.
     
  11. thomasmebes

    thomasmebes Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Hey.

    Da hast Du Recht, ja, meine ich wirklich ernst! Ich frage mich auch, wie ich dafür mehr als 2 Jahre hab "hinsparen" können.
    Vielleicht flieg ich einfach dafür ende diesen Jahres oder Anfang 2014, Süd-Amerika oder Australien und behalte den Flug als angenehme Erinnerung.

    Weg ist die Kohle eh schon. :)

    Also, danke trotzdem für Deine Anteilnahme :p

    Grüße

    Thomas
     
  12. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Grundsätzlich war die Ratio beim Überweisungsservice ohnehin nicht so toll. Mittlerweile kann man dies natürlich komplett vergessen. Also als "Sparbuch" Meilen zu sammeln war sicherlich nicht gerade eine "glückliche" Idee.
    Gönn Dir mit den Meilen 2 x F nach NA. SFO oder LAX ggf. auch MIA im A380.
     
  13. maram

    maram Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    1
    Ich würde die Meilen auch selber verfliegen. Schönen Urlaub machen und dazu die Flüge in F buchen. Hast glaub am meisten davon
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
    gospodar gefällt das.
  14. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    ...und es ist legal!
    Ansonsten kann es passieren, dass ein von Thomas Mebes gebuchter Prämienflug plötzlich storniert und das entsprechende Konto gesperrt wird.
     
  15. thomasmebes

    thomasmebes Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    maccaroni1to5: Was zu sagen gabs, wurde gesagt. Du musst nicht mehr hineininterpretieren als notwendig.

    Guten Flug! :)
     
  16. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Ich interpretiere hier überhaupt nix rein. Natürlich hoffe ich, dass Du so clever warst hier keine Klarnamen anzugeben. Es wäre nicht das erste Meilenkonto, welches aufgrund von einem Verstoß gegen die T&C gesperrt werden würde. ...und dann hättest Du Deine 1,25% zu 100% in den Sand gesetzt. Selbst fliegen ist dagegen relativ sicher. :icon_mrgreen:
     
  17. thomasmebes

    thomasmebes Entdecker

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Ja. Also, Danke. :)
     
  18. lilale

    lilale Guest

    Hab schon viele Meilen einfach verfallen lassen - leider, weil ich nicht aufgepasst habe, nachdem ich Senator-Status verloren hatte. Jetzt sollen auch noch die e-vouchers verfallen.Würde sie gern gegen Entgelt weitergeben. Bitte um Angebote für 3 voucher
     
  19. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Wie soll das gehen? Dank "soft landing" bist Du dann FTL und damit auch vor dem Meilenverfall sicher.
     
  20. lilale

    lilale Guest

    bin auch nicht mehr FTL, deshalb verfallen meine 3 vouchers am 30.6.2013. Wie kann ich also sie nutzbar machen statt sie der Lufthansa zu schenken?
     

Diese Seite empfehlen