Miles&More schickt Rechnungen für Minusmeilen

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 9. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo Meilenüberzieher,
    jetzt gehts los. Die LH verschickt Rechnungen für überzogene Meilenkonten. Und dies, obwohl die Call-Center eindeutig, auch auf mehrmaliges Rückfragen, gesagt haben, dass keinerlei Forderungen seitens der LH oder M&M erhoben werden.
    Dazu zwei Fragen in die Runde:
    1. Gibt es zu diesem Thema schon Gerichtsurteile ?
    2. Wer kann die obigen Aussagen der Call.-Centermitarbeiter(in) bezeugen ?
    Im Gegenzug bin ich bereit dasselbe auch zu tun (auch bei Gericht).
    Mit freundlichen Grüßen,
    WOLFLER
     
  2. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Hallo Wolfer,

    herzlich Willkommen im Forum. Hast Du eine solche Rechnung bekommen?
    Falls ja, welchen Status hast Du? Wieso bist du in den "Miesen" gekommen?
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Der Neu-User, der sich hier "Wolfler" nennt, hat einen angebotenen Meilenkredit in der "Annahme", dieser müsse nicht zurückgezahlt werden (da zu diesem Zeitpunkt diese "Auffüllungspflicht" nicht explizit ausgesprochen worden war), in Anspruch genommen, hat dann sofort die so "erhaltenen" Meilen abgeflogen und möglicherweise (so haben's jedenfalls andere "Meilenüberzieher" getan) umgehend das Meilensammeln bei M&M eingestellt, so daß das entsprechende Konnto weiterhin im Minus steht. In diversen Diskussionen hat sich herausgestellt, daß wohl die Mehrheit der User/innen dieses Forums die Meinung vertritt, daß auch solche "Schulden" halt Schulden seien - und die entsprechenden Hinweise gegeben, wie schnell, preiswert und ohne viel Aufwand das Konto wieder sauber zu machen ist. Das wollen aber anscheinend manche "Überzieher" (aus Prinzip?) nicht tun, weil ihnen wohl selbst die paar Euro für die längst abgeflogenen (First Class-)Flüge nun nachträglich noch zu "teuer" sind.

    Kann man alles in epischer Breite hier im Forum nachlesen.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Ja, die Call-Center-Agents, die haben es ´drauf :roll:
    Und die, die an solche Aussagen glauben, umso mehr :shock:
     
  5. douggyhaffernan

    douggyhaffernan Gold Member

    Beiträge:
    637
    Likes:
    0
    Und wenn ich bedenke wie viele gute Meilenaktionen die nun verpasst haben ist das schon bitter :mrgreen:
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Natürlich. Zumal in den allermeisten Fällen ein winziger Euro-Betrag ausgereicht hätte, um die accounts wieder glattzustellen - u.U. wäre es sogar völlig gratis gegangen.

    Aber wenn sie's doch partout nicht wollen (ob der OP genauso denkt, wissen wir ja derzeit noch nicht, sondern könnten's allenfalls aus der Fragestellung herleiten oder einfach "grundlos" vermuten), müssen sie sich eben die (ich denke: weitaus aufwendigere) Zeit nehmen, um sich mit M&M/LH herumzuschlagen.
     
  7. Case-Mix

    Case-Mix Silver Member

    Beiträge:
    384
    Likes:
    3
    To be or not to be :mrgreen:
     
  8. Ouranos80

    Ouranos80 Gold Member

    Beiträge:
    627
    Likes:
    0
    was die Zeit betrifft würde ich gerne mit diesen Personen tauschen aber auch nur in diesem Punkt.

    so long
     
  9. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Um nix in der Welt wäre ich bereit, mit solchen Leuten zu tauschen.
    Und wer die Zeit für bessere Sachen nicht hat, nimmt sie sich eben.

    :idea:
     
  10. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Und das ist genau der Punkt, den ich nicht verstehen kann. Man hätte das Konto kostenlos glattstellen können und noch weitere Awards generieren, diese teilweise auch kostenlos oder für das hier so häufig erwähnte Butterbrot. Stattdessen wird in Erwägung gezogen, zu klagen. Selbst wenn der OP im Recht wäre und diese Klage vor Gericht gewinnen würde, stellt sich mir die Frage: Warum der Aufwand?
     
  11. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das wird uns - hoffentlich - auch der OP schon bald verraten. Andere Überzieher wollen es "aus Prinzip" ( :shock: ) nicht tun. Das verstehe, wer will - ich verstehe es nicht.
     
  12. peter42

    peter42 Diamond Member

    Beiträge:
    2.967
    Likes:
    0
    Ich kann den OP verstehen, weil er sich auf die mehrfache Zusage von M&M verlassen hat. Die Aussage ist vielen Mitgliedern auch bei ft gegenüber gemacht worden. Und wer sich danach nicht weiter mit dem Thema befasst hat, hat ntürlich auch die diversen Aktionen nicht mitbekommen.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Die angebliche mehrfache Zusage von M&M bezweifele ich. Ich glaube nicht, dass M&M explizit bestätigt hat, dass der Kredit (und um nichts anderes handelt es sich hier) garantiert nie ausgeglichen werden muss. Das mögen ja viele zwischen den Zeilen herausgehört haben, aber man hört ja gerne nur was man hören will.

    Den Overdraft gab es meines Wissens auch nur unter bestimmten Voraussetzungen und um diese Voraussetzungen überhaupt erfüllt zu haben musste man sich doch garantiert mit dem Thema beschäftigt haben. Aus Ahnungslosigkeit kann man sich kaum berufen, Ahnungslose hätten diesen aus meiner Sicht vorsätzlichen Betrug erst gar nicht ausgeführt.

    Von daher kann ich das Gejammere nicht verstehen. Würde mich ja mal interessieren um welchen Betrag bzw. um wieviele Meilen es hier eigentlich geht.
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    In den allermeisten Fällen geht's um 50,000 bis max. 120,000 Meilchen.
    Und darum nun so ein Geschrei - zumal die Leistung ja genutzt wurde.
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Also mir gegenüber wurde die einmal gemacht.
    Aber vielleicht lüge ich ja auch. :mrgreen:
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn man's so sieht... :mrgreen:
     
  17. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Ah, bei mir dämmerts. Wann lief denn das Ganze hier oder im FT?
    (ich könnte mich auch selber fragen: wieso ging das an mir vorbei) :?:
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Weil Du verhindern willst, daß dreschens Schwein gefüttert wird? :idea:
     
  19. MarcelL

    MarcelL Gold Member

    Beiträge:
    718
    Likes:
    0
    Hm, ...wenn Du das hier postet, ist dreschen etwa Jurist?
    Ansonsten: finde, man könnte via Donation-Button die Seite finanzieren. Darf aber auch weiter das Schwein ran. :mrgreen:
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das weiß ich nicht.

    Aber - endlich mal wieder ein Heiermann für's arme Schwein, das doch eigentlich geschlachtet gehört - Du kannst ja wirklich einmal die (erweiterte :idea: ) Suche nutzen.

    Dann haste etwa 2 bis 3 Tage lang zu lesen (und zu lachen oder zu weinen - je nachdem) und weißt hinterher mehr über die "Überzieher" und ihre Grundeinstellung "Krediten" gegenüber. Gute Idee, oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen