Quantas: Linienflugzeug muss Start abbrechen - vier Reifen g

Dieses Thema im Forum "Weitere Aussereuropäische Airlines" wurde erstellt von Guest, 25. März 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Gleich vier Reifen flogen den Piloten einer Boeing 747-400 beim Start um die Ohren. Das Qantas-Flugzeug mit über 230 Passagieren an Bord strandete auf dem Rollfeld von Los Angeles.

    Los Angeles - Die Boeing 747-400 der australischen Fluggesellschaft Qantas sollte am Montagabend von Los Angeles gen Sydney abheben. Doch beim Start leuchteten im Cockpit rote Warnleuchten auf: Vier Reifen waren geplatzt. Der Pilot der Maschine, die 232 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord hatte, musste daraufhin den Start abbrechen, wie Flughafensprecherin Treva Miller erklärte.

    Keiner der Passagiere oder der Crew wurde verletzt. Die Gäste konnten das Flugzeug unversehrt verlassen und wurden zu Hotels gebracht. Sie sollten am Dienstag mit einer anderen Maschine nach Sydney geflogen werden.

    abl/AP
     
  2. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    glück im unglück
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  4. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    danke dir :!:
     

Diese Seite empfehlen