Rückerstattungen bei verpassten Flüge

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von cenkiba, 7. März 2015.

  1. cenkiba

    cenkiba Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo Menschen!

    Ich bin neu hier und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt!

    Ich hatte für den 26. Februar bei transavia einen Flug von Paris nach Istanbul für 3 Personen gebucht mit Extragepäck für jede Person (3x20€). Leider konnten wir alle den Flug nicht antreten.

    Ich weiß, dass ich nun die Steuern und Gebühren rückerstatten lassen kann. Doch wie sieht es mit dem Extragepäck aus? Muss transavia mir die 3x20€ auch rückerstatten?

    Auf meine Anfrage meinte transavia nämlich, dass sie die 3x20€ nicht rückerstatten. Ist das rechtens?

    Vielen Dank für eure Antworten!
     
  2. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Ja, ist es. Da du selbst storniert hast ist keine Erstattung möglich, genauso wenig wie bei Passagieren die ihre Meinung ändern und sich entscheiden das sie doch kein Extragepäck mehr benötigen. Auch hier bekommt man die Gebühren nicht zurückerstattet.
     
  3. KaiP84

    KaiP84 Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    2
    Hätte ich jetzt auch nicht gewusst. Kleine Frage: Ist das generell bei allen Fluglinien so oder gibt es doch welche, die in solchen Fällen doch Kulanz (und somit Kundenfreundlichkeit) zeigen?
     
  4. TanteJu

    TanteJu Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    128
    Likes:
    18
    Airlines, die Gebühren für aufgegebenes Gepäck erheben, leben i.d.R. nicht von Kundenfreundlichkeit.
     
  5. FlyRoli

    FlyRoli Silver Member

    Beiträge:
    460
    Likes:
    94
    Da hat Germanwings sich zwar "kundenfreundlich" verhalten,- Ryanair dagegen aber "gewinnorientiert" :idea:
     
  6. KaiP84

    KaiP84 Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    2
    Also wie immer. Einer ist kulant, der andere pfeifft auf Kundenservice!
     
  7. Longleg

    Longleg Co-Pilot

    Beiträge:
    42
    Likes:
    2
    Bei größeren Beträgen lohnt zu prüfen ob die Rechtschutzversicherung - so man eine hat - bereit ist eine Klage zu übernehmen. Habe von Emirates für einen € 2.ooo.- Flug € 75.- zurück erhalten. Klage nun da die RS den Fall abdeckt. Die Urteile in Deutschland sind zunehmend kundenfreundlich. Nicht einfach die AGB akzeptieren sondern juristisch klären lassen.
     
  8. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.171
    Likes:
    204
    Es gibt hier sicherlich noch einige weit ältere posts, unter die du deine Standard Sätze posten kannst!
     

Diese Seite empfehlen