Rückflug verfallen lassen

Dieses Thema im Forum "Swiss" wurde erstellt von NewBee, 24. Mai 2013.

  1. NewBee

    NewBee Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hi All
    Ich bin neu hier und habe eine Anfängerfrage::icon_rolleyes:

    Was passiert wenn ich einen Rückflug bei der Swiss verfallen lasse?

    Konkret möchte ich folgende Flüge im September machen:
    ZRH -> MIA
    BCN -> ZRH

    In beiden Fällen ist das Ticket (Eco) für Hin- und Zurück günstiger als wenn ich zweimal ein One-Way Ticket löse.
    Daher würde ich am liebsten auf beiden Strecken die Hin- und Zurücktickets kaufen und beide Rückflüge (MIA -> ZRH und ZRH -> BCN) verfallen lassen. Ich will den weder das Ticket noch die Gebühren zurückfordern.

    Geht das? Ist das problematisch? Was kann die Swiss von mir zurückverlangen?

    Besten Dank!

    NewBee
     
  2. Broo

    Broo Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Was steht unter den bedingungen bei no show ?
     
  3. NewBee

    NewBee Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Ich hab nur das gefunden:

     
  4. bangkok-magic

    bangkok-magic Gold Member

    Beiträge:
    960
    Likes:
    30
    reicht doch, in den letzten beiden sätzen steht doch was passiert
    fliegst du nur OW, dann wird der preis nur für den OW neu berechnet

    ist der preis höher als dein alter preis musst du nachzahlen,
    ob die das allerdings einklagen, wenn du nicht zahlst, kann dir wohl noch keiner beantworten
     
  5. Broo

    Broo Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Ich denke auch es passiert nix. Du hast die Strecke ja hin und rück bezahlt. Es gab wohl mal Urteile dazu, wo auch die LH versucht hat (oder geschafft) Geld für einen nicht angetretenen Flug zu verlangen.
    Aber schlussendlich hast du ja alles bezahlt, wenn du nun nicht zurückforderst, passiert auch nix. Sitzt halt nur nicht im Flieger und sie können Warteliste bedienen oder Sprit sparen.
     
  6. NewBee

    NewBee Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    So hatte ich das eben auch verstanden.

    Das ist genau die Frage. Da der OW Preis ja gut das 3-fache des Hin- und Zurücktickets kostet, wäre das dann ja wohl ziemlich hoch gepokert... Immer vorausgesetzt die Swiss fordert das auch ein.
    Hat da jemand schon Erfahrungen, dass die Airline im Nachgang Geld eingefordert hat?
     
  7. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    Stimmt zumindest im Ergebnis.
    Eine Neuberechnung nimmt die Airline nur vor, wenn man Teile verfallen lässt und dann am Schalter steht (weil noch andere Teile des Tickets offen sind). Selbst, wennn sie dich formaljuristisch in Anspruch nehmen könnten, passiert faktisch definitiv nichts.
    LH hat allerdings vor 2 Jahren einem M&M Mitglied, dass das oft gemacht hat, Meilen im fünfstelligen Bereich von seinem Konto abgezogen, hab allerdings keine Ahnung, was daraus geworden ist, im BT UK waren damals mehrere Berichte.
     
  8. burgturm reisen

    burgturm reisen Bronze Member

    Beiträge:
    161
    Likes:
    0
    Kreuzfahrt? Habe damit viel Erfahrung. Kannst dich an mich wenden per Mail rolif@dplanet.ch
     

Diese Seite empfehlen