Reiseberatung ZRH-DEN erwünscht

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von Guest, 3. Mai 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich muss im August für 4 Tage in die Nähe von Denver. Bezahlt wird mir ein Eco-Flug - Routing relativ egal. Den Rückflug würde ich ganz gern upgraden auf C (bitte hier keine Diskussion, ob sich das lohnt oder nicht, weil ich ja auch gleich einen ganzen Prämienflug buchen können - ich bekomme den Eco-Flug bezahlt und will ja auch gern die Meilen mitnehmen). Nun stehen mir folgende Optionen zur Verfügung, bei denen ich gern eure Meinung hören würde, um mir die Entscheidung zu erleichtern:

    • a) ZRH-ORD-DEN und DEN-ORD-ZRH mit LX. Transatlantikflug im ungeliebten A330. Für ein Upgrade auf dem Rückflug gäbe es ja - insofern verfügbar - zwei Optionen: Meilenupgrade oder Swiss-Cash-Upgrade (was es ja offensichtlich gibt, wie kürzlich kolportiert wurde). Nachteil hier: die ungeliebte LX C im A330.
    • b) ZRH-MUC-DEN und DEN-MUC-ZRH mit LH. Transatlantikflug im A340. Für ein Upgrade auf dem Rückflug gäbe es - insofern verfügbar - nur die Meilenvariante.

    Nun meine Fragen dazu:

    1. Bei welcher Variante ist es realistischer, noch an ein Upgrade zu kommen (derzeit sind meilentechnisch keine Upgrades verfügbar; aber das kann sich ja noch wieder ändern)?

    2. Gäbe es im Falle eines Cash-Upgrades bei LX auch C-Meilen für den Rückflug?

    3. Wo müsste ich bei LX um das Cash-Upgrade ersuchen? Schon beim Einchecken in DEN? Oder erst am Transfer Desk oder Gate in ORD? Schliesslich ist DEN-ORD ja ein UA-Flug mit Swiss Codeshare.

    4. Im Falle der LH-Variante: wo kann man um das Meilenupgrade ersuchen, wenn es vorher über die Hotline erfolglos war? Am Checkin in DEN?

    5. Für welche Variante würdet ihr euch (unter Abwägung aller Faktoren wie zu erfliegende Meilen und auch der Möglichkeit, dass kein Upgrade verfügbar ist und der Rückflug auch in Y stattfindet) an meiner Stelle entscheiden?

    6. Gibt es noch eine andere *A-Alternative, die eurer Meinung nach in Frage käme, bei der die Upgradechance für den Rückflug höher ist?

    Danke für Eure Meinungen und Antworten!
     
  2. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    Hallo Mahlwerk,

    welchen Status hast du denn bei M&M? Es gibt Wartelisten für die Awardupgrades, die dann nach Status abgearbeitet werden: HON, SEN, FTL.

    Nachteil beim Cashupgrade ist, dass du das erst am Flughafen machen kannst.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Sorry, vergessen: bin "nur" FTL. Kommt man als FTL tatsächlich auf Award-Wartelisten?
     
  4. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    Ich hatte die gleiche Situation alsa FTL für einen LH-Flug SIN-FRA. Die haben mich schon einige Wochen vorher auf die Warteliste gesetzt und dann zwei Tage vorher wurden die Upgrades bestätigt.
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Stellt sich eben die Frage der Auslastung der A340 auf der Strecke DEN-MUC. Wie man hört, sind die Maschinen auf der Strecke ja noch nicht sooo top ausgelastet. Wie sieht das im August aus? Fliegen da viele von Denver nach MUC?
     
  6. Danid

    Danid Gold Member

    Beiträge:
    528
    Likes:
    0
    guck doch mal zu den entsprechenden daten bei
    http://www.seatcounter.com

    Aus praktischer Erfahrung mit der Strecke kann ich leider nichts beitragen.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Die Verfügbarkeit in der C ist da noch bestens - mehr als 9 Sitze. Aber das kann sich ja noch ändern. Ist denn die C eher an einem Sonntag oder einem Montag leerer (Strecke MUC-DEN)?
     
  8. thestig

    thestig Bronze Member

    Beiträge:
    210
    Likes:
    0
    Würde sagen Sonntag oder Montag gibt sich nicht viel.
    Nach meiner Erfahrung ist die C am Anfang und Ende der Woche voller
    als zu Wochenmitte.

    Gruß thestig
     
  9. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin @Mahlwerk,

    das Cash-Upgrade gibt es nur an Board, wenn Du einen Preis hierzu
    benötigst, dann nur per PN!

    Meilen werden später in C, nach Einreichung der Unterlagen gutgeschrieben.

    gruß insel
     
  10. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Cash Upgrades kann es auch am Check-In oder am Gate geben. Habe erst vor ca. 2 Wochen ein Upgrade Y-C in GRU (GRU-ZHR) für 400 US$ gemacht, C-Statusmeilen inklusive. Gehört allerdings eher in das LX-Forum.

    BTW: Warum sind die Preise für evtl. mögliche Cash-Upgrades ein so großes Geheimnis, dass man sie per pn übermitteln muss?
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Und gibts denn diese günstigen 400$-Upgrades auch ex-ZRH? Oder nur ex-Ausland?
     
  12. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    moin @MiPf76,

    was hier jeder "Offen oder Versteckt" posten möchte,
    kann jeder für sich persönlich Entscheiden.

    Die Upgrades am Check-In und am Gate haben einen anderen Ursprung, sowie einer nicht 100% Befriedigung des zu entrichteten Betrages,
    zu Gunsten der SWISS.

    Die Cash-Upgrades an Board, mit dessen sich ergebenden Möglichkeiten, könnten einige Mitmenschen evtl. Verführen,
    eine neue Buchungsbewegung Einzuführen, dieses hängt mit Preisen und entsprechenden Strecken zusammen, warum sollte ich etwas posten, was im Anschluss wieder 1000ende Mißbrauchen und damit eine jahrelange Tradition der LX auch zerstören!

    gruß insel
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Alles klar. :shock:
     
  14. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Leider habe ich ex-ZRH keine Erfahrungen, laut FT sind sie von dort aus aber, soweit überhaupt möglich, deutlich teurer.

    EX-USA sind die Upgrades wohl auch etwas teurer. Das ist aber nur Hörensagen.

    Ich habe mich in GRU am Schalter etwas informiert, wie das mit den Cash-Upgrades beim Check-In so funktioniert. Aussage dort: Diese müssen speziell freigegeben werden (sind also nicht immer verfügbar). Freigegeben werden sie dann, wenn das Flugzeug z.B. in Y überbucht, oder fast überbucht ist. Wenn nicht genügend Cash-Upgrades verkauft werden, gibt es anschließend kostenlose Op-Ups. Aussage der Dame am Check-In dazu: "Für 400 US$ verkaufen wir normalerweise alle Upgrades, und müssen dann keine Op-Ups machen." Das habe ich ihr auch aufs Wort geglaubt, und dann gleich zugeschlagen (allerdings nur, weil ich mit meiner Tochter unterwegs war. Normalerweise hätte ich auf das kostenlose Upgrade "gewettet", aber mit Kind habe ich mir keine großen Chancen ausgerechnet).
     
  15. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Habe ich auch nicht angezweifelt.

    Naja, mißbrauchen ist wohl das falsche Wort dafür. Es könnte höchsten passieren, dass es eine höhere Nachfrage nach den Upgrades gibt, wenn mehr darüber Bescheid wissen. Natürlich kann das, wenn es überhand nimmt, auch zur Einstellung dieser Upgrades führen. Insoweit kann ich Deine Argumentation schon nachvollziehen.

    Allerdings: Wenn man schon weiss, dass es die Upgrades in dieser Form gibt, kann man auch selbst an Ort und Stelle nachfragen...und sie eben dann "mißbrauchen"...
     
  16. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Kann man, muss man aber nicht!

    Beispiel:
    Wenn Gäste immer kurzfristig einen Tisch in Ihrem Lieblingsrestaurant erhalten, dann freuen sich die Gäste, wenn nun aber durch Abschreiben eine Vielzahl von Pressemitteilungen über dieses Restaurant verbreitet werden, müssen die lieben Stammgäste (mehr o. weniger) u.U. 3 Monate im Vorraus, einen Tisch reservieren.

    Der Gastronom aber später nach einem 1/2 Jahr, sich über die mangelnde Auslastung Beschwert und stöhnt, weil der kurze Hype nun wieder vorbei gezogen ist und viele Altgäste dazu, mit der nun vorliegenden Gefahr, das sich das Haus verschlechtert,
    bis zur möglichen Geschäftsaufgabe.

    Passiert alle Tage wieder, weil die wenigsten Gastronomen in dieser Zeit, das Haus, noch richtig steuern können.

    Fakt:
    Eine kurzfristige und künstliche Nachfrage zu einem kurz vorher noch sehr fiktiven Produktes in Augen des Verbrauchers, kann sehr schnell zu einer Verschlechterung, bis zur Abschaffung dessen bedeuten.

    gruß insel
     
  17. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    Ich hatte Dir diesbezüglich, auch in Bezug auf diese Gefahr, recht gegeben.

    Dennoch: Das Cash-Upgrade bei Swiss ist kein Geheimnis, weder hier, noch bei FT. Und wer sich dafür interessiert, wird den Preis schon eruieren.
     
  18. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
  19. MiPf76

    MiPf76 Platinum Member

    Beiträge:
    2.194
    Likes:
    0
    notfalls an Bord.
     
  20. insel

    insel Gold Member

    Beiträge:
    654
    Likes:
    0
    Das ist alles Richtig, doch ich bin der Meinung, das zuviele öffentliche Information hier, manchmal die Gefahr haben, das irgendwelche "Hohlbirnen" später bei SWISS an Board aufschlagen, die günstig ein Spezial-Ticket geschossen haben,
    und nun gegenüber dem Maitre de Cabin, schon beim Besteigen des Flugzeuges, die Franken entgegen fächern und mit großer Bestimmtheit, auf Ihr persönliches, cash-Upgrade Bestehen, aber ohne Kompromisse.

    Aus einem, werden zwei, aus zwei, dann sehr viele und alles ist schnell vorbei.

    Aber ich vermute, das jemand hier wieder den negativen Ansporn herausfiltert, alles zu diesem Thema in Erfahrung zu bringen, den ? (Verstand) ausknipst, um dieses hier einmal selbst und umfangreich zu posten!

    gruß insel
     

Diese Seite empfehlen