Reisepass bei innerchinesischen Flügen benötigt?

Dieses Thema im Forum "Asien" wurde erstellt von TomFrost, 2. Februar 2012.

  1. TomFrost

    TomFrost Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo erstmal,

    ich beabsichtige, nach China zu fliegen. Dort muss ich meinen Reisepass zur Beantragung eines weiteren Visums in Peking abgeben.
    Kann ich innerhalb Chinas ohne Reisepass (dafür mit Perso) fliegen wie ich möchte, oder weiche ich besser auf den Zug aus (oder könnte auch das problematisch sein)?

    Über eine Antwort würde ich mich freuen, danke!
     
  2. jhein05

    jhein05 Co-Pilot

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Ui, das könnte schwierig werden. Wir haben den Pass zum Fliegen immer gebraucht. Übrigens auch zum Einchecken in Hotels oder Youth Hostels.
     
  3. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.169
    Likes:
    203
    Für China benötigst du bekanntlich ein Visum.
    Du bist verpflichtet, jederzeit nachzuweisen, dass du ein gültiges Visum besitzt, müsstest also praktisch den Reisepass immer "am Mann" haben.
    Bei Aufenthalten allein in der Stadt wird das kaum zum Problem. Bei Reisen innerhalb des Landes musst du den Pass bei dir führen!
     
  4. TomFrost

    TomFrost Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Ok, danke Euch für die Antworten!
     
  5. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Du solltest innerchinesisch auf jeden Fall mit dem Zug reisen da es sich durchweg um kürzere Entfernungen handelt , maximal ein paar tausend Kilometer . Der Service in chinesischen Zügen ist ausgezeichnet , es wird dich niemand erkennbar nach deinem Paß fragen weil du ohnehin nichts verstehst . Ebenfalls kündet deine Absicht , nach China zu das Flugzeug zu nutzen von großem Weitblick . Ich gehe davon aus , daß du zeitlich beengt bist .
     
  6. TomFrost

    TomFrost Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    :D Danke für den Lacher, hätte nicht gedacht, dass noch eine Antwort kommt.

    Tatsächlich hatte ich erst überlegt, von Sankt Petersburg aus mit dem Zug nach China zu fahren. Gut, mit der Einstellung bin ich im Vielfliegerforum wahrscheinlich auf verlorenem Posten :)
    Von daher schreckt mich eine Übernachtfahrt in China eigentlich nicht, zumindest was die Fahrtzeit angeht.
     
  7. jhein05

    jhein05 Co-Pilot

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
  8. Butters

    Butters Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Was kostet das von Moskau aus in 'nem Zweierabteil? Kannst Du da eine Hausnummer nennen?
     
  9. fisinho

    fisinho Gold Member

    Beiträge:
    736
    Likes:
    0
    Das mit dem Reisepass und Visum wurde ja schon erläutert. Und ja, jedes Hotel erfasst die Visadaten. Unabhängig davon kann der Zug eine nette Alternative sein - insbesondere zwischen Shanghais und Peking. die Kosten und die Zeitdauer (inclusive checkin) sind ähnlich. Für den Zug sprechen aber günstige Bierpreise... Ticketszu kaufen ist allerdings kompliziert. in Peking South sind bisweilen nur Chinesisch sprachige Schalter geöffnet. Automaten haben nicht immer alle Tickets im Programm. Am besten übers Hotel buchen. Die machen das alle, sollte auch schon vorab ab Deutschland gehen. aber den Pass brauchst Du immer - auch für Zugrickets.
     
  10. alex002

    alex002 Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Einfach in D einen 2. Reisepaß beantragen. Ist kein Problem, wenn man die Notwendigkeit erläutert.
     
  11. Panti

    Panti Entdecker

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Hier wird gerade ein bisschen viel Unwissen verbreitet. Also mal der Reihe nach:

    Ja, einen Reisepass brauchst du, denn mit diesem musst du Dein Flugticket (e ticket) abholen. Eine ID-Karte ist in China kein anerkanntes Reisedokument und deswegen nicht tauglich,

    Zugfahren ist in China keine Alternative. Denn für das Hochgeschwindigkeitsnetz braucht man auch einen Reisepass. Bummelzüge kannst du benutzen. Aber dann brauchst du von Peking nach Shanghai etwa 20 Stunden statt 5.

    Beim Checkin in Hotel brauchst du einen Reisepass. Aber wenn du mit jemandem das Zimmer teilst, kann sich auch die andere Person einchecken. Das ist zwar offiziell nicht erlaubt, aber Chinesen sind generell sehr hilfsbereit und halten wenig von Regeln...

    Wenn du nicht gerade mit einem Free Tibet T-Shirt auf dem Tiananmen-Platz rum läufst, wird dein Pass nie kontrolliert. Ich hatte in fünf JAhren in Peking keine einzige Personenkontrolle. China ist viel weniger Polizeistaat als Deutschland oder die Schweiz.
     
  12. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Eventuell an der Oberflaeche... darunter sieht es doch ein wenig anders aus! :wink:

    Gebe dir aber insofern recht, dass ich ebenfalls in den letzten 3 Jahren die ich nach China reise keinerlei unangenehme Erfahrungen gemacht habe was Behoerden oder probleme mit Dokumenten angeht.

    Dem OP empfehle ich die Variante mit dem Zweitpass sowie eine Kopie vom Visum und dem Erstpass (Datenseite) mitzufuehren.
     
  13. jhein05

    jhein05 Co-Pilot

    Beiträge:
    47
    Likes:
    0
    Das hängt davon ab, ob Du unterwegs aussteigst. Mit jeder Reiseunterbrechung wir es teurer, weil Du zwar nur ein Teilstück fährst aber quasi jedes Mal den vollen Preis für das Abteil bezahlen musst. Wenn Du durchfährst, kostet es in der ersten Klasse (also zweier Abteil) ca. 1.100 EUR. Wenn Du ganz alleine fahren willst, müsstet Du zwei Tickets bezahlen. Wenn nicht, sitzt Du mit irgendjemandem zusammen. In der ersten Klasse sind aber eher Touristen unterwegs. Die Russen fahren in der 3. Klasse in 16er Abteilen oder fliegen, weil das billiger ist :) Durchfahren dauert 7 Tage. Wenn Du Glück hast, kannst Du duschen. Kostet so 5 EUR.

    Ist schon noch ein kleines "Abenteuer" und ich würde es jederzeit wieder machen.

    Viel Spaß,
    Julian
     
  14. Butters

    Butters Einsteiger

    Beiträge:
    4
    Likes:
    0
    Vielen Dank für die Infos! =)
     

Diese Seite empfehlen