Reisepass

Dieses Thema im Forum "Nordamerika" wurde erstellt von tini28, 17. Februar 2010.

  1. tini28

    tini28 Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Möchte im Sommer in die USA reisen. Habe in meinem Reisepass von vergangenen Urlaubsreisen zahlreiche Stempel aus arabischen Ländern wie Ägypten, Tunesien, Oman, Dubai, etc. Hat jemand diesbezüglich Erfahrungen bei der Einreise? Kann es Probleme geben? Oder wäre es besser, wenn ich einen neuen Pass beantrage?
     
  2. harza1896

    harza1896 Bronze Member

    Beiträge:
    109
    Likes:
    0
    So lange du kein syrisches Visum im Pass hast, sollte das alles recht entspannt sein !
     
  3. vbeck1

    vbeck1 Gold Member

    Beiträge:
    846
    Likes:
    0
    Auch nicht empfehlenswert ist es, ein Iranisches Visum zu haben. Falls ja, zweiten Pass beantragen.

    Grüsse aus Teneriffa - Volker
     
  4. reiner

    reiner Platinum Member

    Beiträge:
    1.387
    Likes:
    2
    Mit Dubai und Ägypten hatte ich keinerlei Probleme und mit Tunesien wird es vermutlich völlig problemlos sein.
     
  5. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Wozu nochmal 59 Euro ausgeben? Ein Reisepass ist ja dazu da, verschiedene Länder besuchen zu können. Das wird man auch in den USA wissen. Komische Fragen stellen sie auch ohne Stempel. Bei mir haben sie zuletzt aber immer sehr nette Bemerkungen über die vollen Seiten gemacht. Außerdem können sie ja möglicherweise im Computer trotzdem frühere Einreisen in andere Länder einsehen.
     
  6. goeker

    goeker Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Fliege in 2 wochen nach jfk.
    Habe leider unvermeintlich ( geschäftlich ) Irak Visum im meinem Reisepass.

    Bin mal gespannt was auf mich so zukommt bei der einreise.

    Wenn mal jemand den gleichen Fall hatte, bitte um paar tipps oder ...usw..
     
  7. philtim

    philtim Gold Member

    Beiträge:
    934
    Likes:
    0
    Ist doch noch genug Zeit, um einen Expresspass zu beantragen!
     
  8. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Ich würde auf jeden Fall einen neuen Pass beantragen. Gibt nur ünnötig Probleme mit Stempel/Visa aus US feindlichen bzw. islamischen Ländern.

    Ich persönlich hab zwei österreichische Pässe, ist ganz legal möglich. Einen für die Islamische Länder(Iran, VAE, Lybien,...) und einen für den Rest (USA, Israel, China,...) einen zweiten.

    Somit kann man Probleme bei der Einreise fast gänzlich beseitigen.
     
  9. BER Flyer

    BER Flyer Gold Member

    Beiträge:
    625
    Likes:
    0
    Würde ich auch jedem dringend empfehlen! Bei "Schurkenstaaten" Visa im Pass gibt es garantiert die 2. Befragung bei der Einreise, kann Stunden dauern. Im schlimmsten Fall Rückreise.
    Also bei VISA für Jemen, Iran, Irak, Nordkorea, Somalia u. ä. immer einen 2 Pass beantragen.
     
  10. unblack

    unblack Gold Member

    Beiträge:
    759
    Likes:
    0
    Klasse Halbwissen hier. Irak ist schon seit Jahren kein "Schurkenstaat" mehr, auch Nordkorea&Jemen ist nicht mehr auf der Liste, Somalia war nie drauf.

    Ne Platte sollte man sich vor allem bei Iran, Syrien und Sudan machen oder natürlich wenn man n Israelischen Stempel im Pass hat und dann in diese Länder will. Ein US-IO wird dann misstrauisch, wenn er dich nicht als "weiß" identifizieren kann und/oder man viel pendelt. Dann fängt er an sich die Stempel genauer anzuschauen, wie lange man in Land xy war und Fragen zu stellen. Aber ein Deutscher, der einen lumpigen Stempel ausm Irak im Pass hat, interessiert den IO kaum noch.

    N Bekannter (wohnt in AT) von mir pendelt regelmäßig zwischen AT, Irak und USA und hat mit einem Pass keinerlei Probleme bei der US-Einreise. UAE machen gar keine Probleme, da hätte ich ansonsten schon sehr oft wieder nach Hause gedurft.
     

Diese Seite empfehlen