Stehplätze

Dieses Thema im Forum "Low Cost Carrier" wurde erstellt von Guest, 11. Juli 2009.

  1. Guest

    Guest Guest

    Ich find´s genial. Ryanair macht ne Umfrage, ob man auch stehen würde auf einem einstündigen Flug. Hab bei der Umfrage mitgemacht und selbstredend dafür gestimmt. Das komplettiert dann das U-Bahn Feeling bei Ryanair.... :roll:
     
  2. irma

    irma Platinum Member

    Beiträge:
    1.504
    Likes:
    13
    Interessant wäre in diesem Fall, etwas über die neue Sicherheitsphilosophie von Ryanair bei Turbulenzen zu erfahren.
    Stehpaxe lassen sich nun mal schlecht anschnallen.
    Konsequent wäre dann, ggf. die Anschnallpflicht für sitzende Paxe im Sinne der Gleichbehandlung zu canceln, da bei Turbulenzen so viele Stehpaxe duch die Kabine segeln, dass es auf den ein oder anderen unangeschnallten Sitzpax auch nicht mehr ankäme :mrgreen:
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Ich glaube, dass durch unzureichende Berichterstattung in den Medien hier einige eine falsche Vorstellung von dem Konzept haben. Es geht hier keinesfalls um Stehplätze wie man sich das z.B. aus der U-Bahn vorstellt. Thema ist eine Lehnenkonstruktion, an der man sich hockerartig anlehnt und selbstverständlich auch festgeschnallt wird.
     
  4. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0

    Kommt auf die U-Bahn an. In den Londoner Linien mit kleinem Querschnittwagen gibt es doch auch diese "*****"Polster auf halber Höhe zum Anlehnen. Aber dies nur so nebenbei.

    Mit Sitze raus, Stehhocker rein, ist es nicht getan. Die Staufächer stören. Einfach mal praktisch ausprobieren sich unter diese zu stellen. :roll: Also müssten diese auch noch weichen. Dazu dann noch mögl. Infrastruktur welche darin untergebracht ist. Ob MOL wohl bereit wäre diesen Aufwand zu bezahlen. MOL labert viel wenn der Tag lang ist. Und leider hängen nur allzuviel Leute an seinen Lippen. :|
     
  5. BadMat

    BadMat Gold Member

    Beiträge:
    726
    Likes:
    0
  6. Huey

    Huey Silver Member

    Beiträge:
    343
    Likes:
    0

    Nette Studie. Erinnert mich an eine Aufnahmearbeit eines angehenden Studenten für Industriedesign.
    Grundidee vorhanden, Praxisbezug null,nix. :|

    Anders sehe es natürlich aus, hätte 18 WWII gewonnen und den standardisierten Normmenschen etabliert. :roll:

    Hat sich mal jemand die Einschränkungen bei Stehachterbahnen angeschaut? Welche Airline kann und will es sich leisten den möglichen Paxpool derartig einzuschränken? :roll:
     
  7. Timtim

    Timtim Gold Member

    Beiträge:
    531
    Likes:
    0
    Es muss ja nicht der ganze Flieger damit voll gepackt werden, so das der Passagier die Wahl hat. Ich finde es kommt wirklich auf das Gesamtkonzept an. Wenn es die Stehplaetze z.B. fuer Pauschal 25,- EURO auf allen Strecken in Europa gaebe dann faende ich das evtl. schon interessant.

    Gruesse, Tim
     
  8. weltreisender

    weltreisender Bronze Member

    Beiträge:
    136
    Likes:
    0
    Stehplätze haben meiner Meinung nach ein toller Sicherheitsaspekt. Als stehender Passagier ist man bei einem Flugunfall schneller aus der Maschine drausen.
     
  9. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    :lol: :lol: :lol:
     
  10. Ralf1975

    Ralf1975 Platinum Member

    Beiträge:
    1.067
    Likes:
    0
    Na ja, FR ist ja so schon super billig, ich fliege auch mit FR, aber bei dem Thema hoert das ganze dann fuer mich auf.

    Ich steige in kein Flugzeug, wo Leute stehen muessen.
     

Diese Seite empfehlen