Student mit 60000

Dieses Thema im Forum "Miles & More" wurde erstellt von Nerox, 16. Juli 2014.

  1. Nerox

    Nerox Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin neu hier und habe mich aus folgendem Grund angemeldet:
    Über verschiedene Telekom-Aktionen und ein bisschen umhergefliege (15000 für Telekom-Neuvertrag, bei DE-Mail haben sich auch 4 Leute mit meiner M&M Nummer angemeldet) sind bei mir etwa 61000 M&Ms zu Stande gekommen, für die ich kaum etwas gezahlt habe.
    Nun meine Frage:
    Ich habe schon viel gelesen und bin natürlich auch zu dem Schluss gekommen, dass mir ein Economy-Prämienflug z.B. nach New York nicht viel bringt, wenn ich dafür 30000 Meilen als Meilenschnäppchen und 450€ an Steuern&Gebühren oben drauf zahle. Den gleichen Flug kriege ich für den selben Preis auch mit Icelandair - nur ohne Meilen zu bezahlen.
    Viel besser ist es natürlich so ein Meilenschnäppchen für 50-60000 Meilen zu kaufen und 500€ Steuern und Gebühren zu zahlen, dafür aber Business zu fliegen. Dann "spare" ich etwa 1500€ da der Flug in der Business-Klasse ca. 2000€ kosten würde und habe so pro Meile einen Wert von etwa 3 Cent. Da ich in Frankfurt wohne und mit der Bahn ca. 15 Minuten zum Flughafen brauche ist das natürlich super.
    Aber: Ich bin natürlich Student und das bedeutet, dass ich kein Business fliegen muss. Zudem müsste ich vor Ort noch Hotel&Unterkunft zahlen und würde am Ende des Tages wahrscheinlich genau das Gleiche für die Reise zahlen wie wenn ich das Ganze (z.B. nach New York, Marokko oder Japan) als Pauschalreise bei Expedia buche. Ich würde viel lieber in der Economy-Klasse in irgendein (gerne nahe gelegenes) Land fliegen und in der letzten Abteige wohnen, dafür aber sehr wenig Bargeld oben drauf zahlen. So etwas scheint es aber leider nicht zu geben

    Andere Möglichkeiten wären der Umtausch in Gutscheine. Im Outlet-Shopping würde ich so "fast" 200 Euro zusammenbekommen. Das sind 1300€ "weniger" als für einen Business-Flug und grade mal 0.3 Cent pro Meile.

    Die Frage daher: Außer meinen Eltern ein Upgrade in die Business-Klasse zu schenken, was bietet sich hier an? Wie kann ich diese (doch recht wenigen) Meilen am Besten in Bargeld umsetzen? Den World-Shop finde ich unverhältnismäßig teuer.

    Und noch eine Frage: am 30.09. verfallen bei mir 750 Prämienmeilen. Dass das extrem wenig ist, ist mir klar. Deshalb gibt es auch keine Möglichkeit, diese zu retten, richtig (einlösen geht ja meistens erst ab 7500)? Außer, ich setze vorher 7500+ Meilen um.

    Danke!
    Malte
     
  2. Nerox

    Nerox Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Noch als kleiner Nachtrag (Edit geht ja leider nicht):
    Buchen für Nachstehende Personen funktioniert ja, aber eine genaue Definition von "nahestehende Person" habe ich nicht gefunden.
    Meine Auslegung daher ist: Jedem, dem ich diese 60000 Meilen unentgeltlich "überlasse", also z.B. einen Business Hin-und Rückflug für ca. 500€ Steuern und Gebühren + 55000 Meilen über die Meilenschnäppchen nach Atlante im November buche ist dann "mir nahestehend", richtig? Die 500€ Steuern und Gebühren kann ich mir aber Rückerstatten lassen?
    Ich überlege dann nämlich einfach, jemand anderem eine Freude zu machen. Mir fällt im Moment kein Verwendungszweck für die Meilen ein.
     
  3. PinkPanda

    PinkPanda Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    2.014
    Likes:
    17
    Wozu sammelt man die Meilen, wenn man im Endeffekt nicht weiss, was man damit anfangen soll ?

    Den Telekom Vetrag zB hätte man dann gleich über einen Cashback Anbieter abschliessen können
    und dann rund 100 Euro oder mehr direkt in Cash bekommen.
     
  4. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Die Lösung sind entweder innereuropäische FlySmart-Flüge (14-2 Tage vor Abflug) oder innereuropäische Meilenschnäppchen. Für beide können die Steuern und Gebühren pauschal mit 18k Meilen beglichen werden. FlySmart 15000+18000= 33000 Meilen, Meilenschnäppchen 10000+18000= 28000 Meilen.
    Somit lassen sich mit den 61000 zwei nette Returns machen.
    Billige Hotels findest Du z.B. in SOF, OTP, WAW, LIS oder MLA - als Beispiel!
    Viel Spaß beim Reisen
     
  5. Nerox

    Nerox Newbie

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo Helge,
    vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort! Das mit dem Steuern und Gebühren wusste ich nicht! Trifft doch genau das was ich gesucht habe. Unterkunft geht ja evtl auch bei Airbnb, aber bei den heutigen Hotelpreisen ist das meistens ja nicht mal nötig.
     
  6. Lappenspender

    Lappenspender Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    1
    Ich bin auch Fan von FlySmart da kurzfristige Buchungen sonnst in der Regel sehr teuer sind.
    Meine Freundin und Ich sind letzten Monat in Business als FlySmart geflogen.
    Strecke KBP-FRA-LIS-MUC-KBP
    25.000 + 18.000 = 43.000 Meilen, dann noch mal 2 natürlich.
    Eco wäre halt 10.000 pro Person günstiger gewesen, aber das ist es mir Wert bei den Flügen.

    Wenn du auch gerne fliegst und ein paar Business Lounges testen willst würde ich mir an deiner Stelle was mit Umwegen buchen wie dies.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen