Umsteigen in LAX >> PVG

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von maaad, 25. Juni 2013.

  1. maaad

    maaad Newbie

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe demnächst eine recht abenteuerliche Verbindung von MEX über LAX nach PVG.
    Die MCT in LAX wird mit 01:10h angegeben - ich habe wenn alles glatt geht genau 01:15h. Beide Flüge sind mit United.

    Was meint ihr? Ist das machbar in LAX?

    Bin für alle Ratschläge, Tipps, usw. dankbar!
     
  2. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo,
    die MCT für Domestic - Domestic beträgt 1:10h. Da aber weder Mexico City noch Shanghai in den USA liegen, sollte für Dich die MCT für International - International gelten. Und die beträgt m.W. 2:00h. Auch bin ich der Meinung, dass es Transit ohne Immigration innerhalb der USA nicht mehr gibt, das heisst Du müsstest dann in LAX durch die Einwanderung, um anschliessend wieder auszureisen, wahrscheinlich am UA-Terminal. Sollte ich falsch liegen, bitte ich mich zu korrigieren.
    Weiterhin Grüße aus Bielefeld
     
  3. max

    max Gold Member

    Beiträge:
    640
    Likes:
    4
    Hm soweit ich weiß sind es 90 mins. Allerdings ist das sehr(!) sportlich. Ich würde es entspannt sehen, WENN du alles auf einem Ticket hast. Dann ist UA fürs Umbuchen zuständig. Das heißt für dich wahrscheinlich eine längere Reisezeit, aber immerhin keinen finanziellen Verlust. Hast du zwei getrennt gebuchte Tickets, dann würde ich den "Zubringer" sofort umbuchen. Oder stornieren: UA hat eine kostenlose 24 cancellation!
     
  4. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.172
    Likes:
    204
    MCT Intern.-Intern. in LAX ist 2 Stunden.
    Auch in Europa werden doch von den Airlines äußerst knappe Umsteigezeiten in den Flugplänen kalkuliert. Wer sich darauf einlässt, muss wissen, dass es extrem eng werden kann (ich denke mit Schrecken an viele Umsteigeverbindungen von AF ex HAM in CDG, die regelmäßig "in die Hose gehen").
    Da nutzt es dem OP doch wenig, wenn er vor dem geschlossenen Gate steht, aber weiß, dass sich United nun um ihn kümmern muss.
     
  5. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Ich würde es insbesondere in LAX nicht riskieren.
    S
     
  6. maaad

    maaad Newbie

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Ich habe zum Glück beide Strecken auf einem Ticket - mein Gepäck wird also direkt durchgecheckt (oder?!).
    Gibt es in den UA-Terminals eine Immigration?
    War kürzlich in ORD in 10 Minuten vom Flieger am Gepäckband .. das macht doch Mut!
     
  7. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Du musst aber durch die Immigration, Gepäck abholen, Zollkontrolle, Gepaeck abgeben, Sicherheitskontrolle.....Kann klappen aber ich wuerde kein Geld drauf setzen.
    S
     
  8. Krug56

    Krug56 Platinum Member

    Beiträge:
    1.494
    Likes:
    5
    Hallo zusammen,
    für mich ergeben sich in dem Fall noch 2 Aspekte:
    1. Wieso verkauft UA ein Ticket, bei dem die Umsteigzeit und die MCT eines Airports nicht zusammenpasst und für mich der wichtigere Punkt ist
    2. solltest Du auf einem Ticket gebucht sein, muss UA Dich selbstverständlich zum Ziel weiterbefördern. Das Ziel liegt aber nicht gerade um die Ecke und soviel passende Flüge wird es an Deinem Termin auch nicht geben, d.h. im schlechtesten Fall wartest Du u.U. sehr lange auf Deinen Anschlussflug. Ich würde daher versuchen, irgendwie früher nach LAX zu fliegen.
    Weiterhin Grüße aus Bielefeld
     
  9. maaad

    maaad Newbie

    Beiträge:
    6
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    für alle die es interessiert - das Umsteigen in LAX hat ohne Probleme geklappt! Mein Flug von MEX war pünktlich und direkt beim Aussteigen hat United Voucher für die Priority Lane an der Immigration verteilt (allerdings nutzlos, da ich sowieso auf das Gepäck warten musste).

    Anschließend Zoll und Baggage-Recheck ohne nochmal an den Check-In-Schalter zu müssen, dann Wechsel ins andere United-Terminal mit anschließendem Security Check (ca. 10min) und schon war ich nach erträglichem Fußmarsch am Abfluggate nach Shanghai. Ich hatte sogar noch 10min Zeit bis zum Boarding, auch wenn der Flug pünktlich war.

    Das hat für amerikanische Verhältnisse super funktioniert, auch wenn es keinen Transit gibt. MCT 2 Stunden ist also zumindest für meine Verbindung mit viel Puffer kalkuliert!
    Lob an United!
     

Diese Seite empfehlen