Umsteigen in Sao Paulo - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Airports & Lounges" wurde erstellt von danielk, 3. Juli 2012.

  1. danielk

    danielk Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich will mit nem Kumpel im NOV nach Argentinien, und aktuell sind die günstigsten Flüge via Sao Paulo (direkt ab Europa nach Buenos Aires rd. 300 EUR mehr). Weiß jemand, wie zuverlässig das Personal in SP dort die Koffer umlädt? Meine große Sorge is, in Buenos Aires (Weiterflug ab SP mit LAN) ohne Koffer dazustehen, beim Rückflug wär mich das ein bisschen egaler, aber nich am Urlaubsort...Erfahrungen gemacht?

    1000 Dank!

    Daniel
     
  2. Freddi48

    Freddi48 Bronze Member

    Beiträge:
    111
    Likes:
    0
    Du kommst nach Brasilien. bei denen klappt das (fast) immer. Ne Spaß bei seite. ich fliege 4-5 mal im Jahr über GRU bleibe aber meist im Land und fliege mit TAM,GoL etc. weiter. Bei mir ist in Brasilien noch nie ein Koffer hängengeblieben. Dann eher in London, Paris oder Mailand. Es kann sein, dass Ihr das Terminal wechseln müsst. Aber das ist auch kein Problem da GRU nicht sooooo riesig ist. Im übrigen sind die Brasiliener sehr flexibel und hilsbereit.

    Fred
     
  3. dreek

    dreek Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Hallo zusammen,

    eine Frage zum Umsteigen in GRU:
    Wie lange sollte man mindestens einplanen um International -> International umzusteigen.
    Konkret geht es um die Verbindung ZRH - GRU - EZE, ankommend mit Swiss um 6:55, Weiterflug mit TAM um 8:35 Uhr - also 1:40h um umzusteigen. Ist dies in GRU gut machbar?

    Danke für Eure Unterstützung!
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Umsteigen in Sao Paulo

    Wenn's sich um zwei getrennte Tickets handelt, würde ich's eher nicht versuchen;
    wobei sich selbst ein Kurz-Aufenthalt von wenigen Nächten in Sao Paulo sehr lohnt.

    Bei Flügen in einer einzigen Buchung kannst Du's doch einfach in Ruhe abwarten -
    klappt's wider Erwarten nicht, wirst Du halt später am Tag rüberfliegen. Auch okay. 8)
     
  5. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Das solte locker bewerkstelligt werden können. Man bleibt ja im Transit-Bereich und das Gepäck wird durchgecheckt.
     
  6. dreek

    dreek Co-Pilot

    Beiträge:
    25
    Likes:
    0
    Okay, super. Danke!
     
  7. philos

    philos Bronze Member

    Beiträge:
    131
    Likes:
    0
    Philos würde aufpassen:
    1. Wenn man im Transitbereich bleibt, dann gibt es nur ein Problem, nämlich
    2. das Wetter; Sao Paulo neigt zur Nebelbildung, d.h. es kann sein, dass die Maschine nicht zeitig landet; was mit der anderen (LAN) passiert, ist dem jeweiligen Captain überlassen.
    3. Wenn man nicht in Transit bleibt, dann ist es problematischer, denn die Immigration ist äusserst unzuverlässig. Es kann vorkommen, dass man über 1 Stunde anstehen muss. Auch das Check-In von LAN ist "Schlangenanfällig", also unter 2.5 Stunden würde ich in diesem Fall nicht empfehlen
    4. Brasilianer können flexibel und hilfsbereit sein, können aber auch das Gegenteil sein. Service ist dort kein Wert, wie bei uns (in der Zivilisation (sic!)), sondern das Ergebnis von Sympathie
    5. Ein Tag in Sao Paulo ist tatsächlich interessant.
     

Diese Seite empfehlen