Unterschiedlicher Meilaufwand fuer Praemientickets

Dieses Thema im Forum "ARCHIV Globale Allianzen" wurde erstellt von us20170, 9. Februar 2009.

  1. us20170

    us20170 Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Guten Tag,

    gibt es irgendwo einen Vergleich der Aufzeigt, bei welcher Star-Alliance Fluggesellschaft der Meilenaufwand am geringsten ist, fuer Praemientickets auf internationale Fluegen?
    Ich habe festgestellt, dass die Thai sehr teuer ist. Z.B. kostet bei der Thai das Praemienticket von Nordamerika nach Australien 20.000 Meilen mehr als bei der Lufthansa. Das Around-The-World Meilenticket ist bei der Thai, in der Business Class, sogar 60.000 Meilen teurer als bei der Lufthansa. :-( Und die Thai hat zum 01.01.09 die "Preise" erhoeht.

    Danke.
     
  2. beelzebub

    beelzebub Silver Member

    Beiträge:
    408
    Likes:
    0
    Wenn man in der C/F erflogene Meilen bei ROP bucht, dann sieht die Geschichte noch viel ungünstiger aus :idea:
     
  3. us20170

    us20170 Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Wer weiss den welche Star alliance Airline nun am wenigsten Meilen fuer die Praemientickets verlangt?
     
  4. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Da die Rahmenbedingungen so unterschiedlich sind, ist ein solcher Vergleich nicht sinnvoll.
     
  5. grizu

    grizu Pilot

    Beiträge:
    55
    Likes:
    0
    Stimmt wohl prinzipiell. Warum soll ich die Meilenkosten für Prämientickets eins Programms, bei dem ich für F 300% der tatsächlichen Entfernung gutgeschrieben bekomme (z.B. M&M) mit denen eines Programms verleichen, bei dem für F nur 150% bekomme.

    Den geringsten Meilenaufwand dürfte jedoch (noch) BMI DC mit Cash und Miles haben.
     
  6. visser

    visser Co-Pilot

    Beiträge:
    49
    Likes:
    0
    Genau wie oben-das ist ehr unterschiedlich-un da die meisten Deutsche doch wohl nicht so oft Kanada-Australien buchen werden-auch nicht gnz so zweckvol. Noch mehr Unterschied gib es beim Meilen sparen-kann bis zu das doppelte ausmachen. Aber zB beim ROP/TG kriegt man als GOLD-statusinhaber viel geschenkt-und nebenbei fast 100% den Flug ihrer Wahl-und das kan LH M+M wieder nicht so mitmachen.
    Dies findet mann-wenn mann alles haargenau wissen soll-auf englisch auf flyertalk.com-miles and points.
    Achtung: da alle Programme sich auch noch sehr oft aendern, kann das gefuege sich auch jederzeit aendern.
     
  7. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Meilen verschiedener Programme stellen ja lediglich eine Währungseinheit dar ;)

    Ich sage ja auch nicht, ein iPod sei in der Türkei 50.000.000 mal teurer als in Bahrain, weil er in der Türkei 350.000.000 (türkische Lire) und in Bahrain 75 Bahrain Dinar kostet.

    Man sollte sich stets sein Flugverhalten (earn) anschauen und sich überlegen, wofür man seine Meilen verwenden möchte (burn). Die beste Earn Burn Ratio gibt das optimale Programm zum Sammeln (Statuserreichung und Benefits mag wieder anders aussehen). Jemand der seine Meilen mit vielen kurzen Business Flügen (von der Firma bezahlt) sammelt und diese gerne für Langstrecken-Freiflüge in C einsetzt, wird eine anderes Programm wählen, als jemand der seine Meilen mit viel Langstrecke in Eco sammelt und diese für Upgrades ausgeben möchte.
     
  8. trichter

    trichter Platinum Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    0
    Na dein letzter Türkeibesuch ist aber schon eine Weile her :)

    Schreib doch Simbabwe...
     
  9. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    So viele Nullen habe ich nicht... ;o)

    http://www.zeit.de/news/artikel/2009/02/02/2722026.xml

    ...auch wenn die gerade 12 Nullen gestrichen haben.
     

Diese Seite empfehlen