Warnung vor Gulf Air II

Dieses Thema im Forum "Gulf Air" wurde erstellt von Guest, 13. Juni 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

  2. pointless

    pointless Lotse

    Beiträge:
    16
    Likes:
    0
    Ich bin vor ein paar Tagen mit Gulf Air in C FRA - BAH - DXB und zurück geflogen und war positiv überrascht. Verspätet war keiner der vier Flüge. Das "Gesamt-Flugerlebnis" entsprach ungefähr LH C mit durchschnittlich aufgelegter Crew. Hardware ist großzügiger als bei LH (die Sitze sind allerdings ziemlich hart und unerklärlicherweise - Platz wäre genug - auch nicht waagerecht flach, sondern leicht (nicht so stark wie bei LH) geneigt. Schlafen kann man sehr gut drauf. Sitzplatzreservierung nur telefonisch, und auch nur bis 48h vor planmäßigem Abflug. Einchecken nur am Schalter (jedenfalls in FRA). Kein AVOD. Präsentation der Mahlzeiten hatte fast LH F-Niveau (Porzellan, einschl. Salz- und Pfefferstreuer). Qualität des Essens auf LH-Niveau, Qualität der Weine auch, sogar eher besser. Lounges in DXB und BAH sehr angenehm (BAH um die Uhrzeit natürlich sehr voll) - besonders in DXB liegen Welten zwischen der LH F lounge und der GF lounge. Die hier (oder war es doch flyertalk?) erwähnten Probleme hinsichtlich "Cabin integrity" in der Kabine der Reihen 10/11 konnte ich nicht beobachten (hatte ein ähnliches Problem aber durchaus kürzlich mal in der hinteren C-Kabine auf einem LH-Flug MUC-LAX). Auf dem Rückflug BAH - FRA Frühstückservice um 03:45 (Flug landete um 06:30) - faule Crew, kenne ich aber auch von LH. Steuerung der Sitze scheint problematisch zu sein, ist aber bei LH auch nicht anders.

    Das heißt jetzt natürlich nicht, dass bei GF immer alles so problemlos verlaufen muss - aber für das derzeitige Business-Special von weniger als € 1.700 für FRA - DXB würde ich sie jederzeit wieder fliegen (LH kostet in D ca. € 2.800, das war für meine Termine aber nicht mehr verfügbar, so dass der Flug € 3.600 gekostet hätte - meinen GF-Flug habe ich über einen Konsolidator sogar für unglaubliche € 960,- bekommen, mit Buchung zwei Tage vor Flugantritt und drei Tagen Mindestaufenthalt).
     
  3. munich1978

    munich1978 Platinum Member

    Beiträge:
    1.335
    Likes:
    0
    Essens auf LH-Niveau - mein Gott muss das schlecht sein - LH hat mit das schlechteste Essen obwohl es ja LSG besser kann (zumindestens bei den anderen Airlines)
     
  4. NCC1701DATA

    NCC1701DATA Platinum Member

    Beiträge:
    1.583
    Likes:
    0
    Die LSG kocht immer so, wie es die entsprechende Airline als Kunde bezahlt...
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Meiner Erfahrung nach gehen die Langstrecken nach Europa mittlerweile meistens pünktlich raus. Problematisch sind immer noch die Verbindungen auf den indischen Subkontinent bzw. die Länder drumrum. Da die Flugzeit nach Europa eh vom Wind und der Flugsicherung abhängt kommt GF zumeist auch mit bisschen Verspätung ex BAH noch halbwegs pünktlich an. Wenn es mal wieder länger dauert versüsst man sich halt die Wartezeit mit ein paar Datteln oder Arabic Mezze in der GF Lounge so what.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ich weiß nicht, warum Starbucks so ein fan von Gulf air ist.
    ( aber er scheint ja auch Fan von Starbucks zu sein, ist ja nicht gerade ein zeichen guten Geschmacks)

    Das Hauptproblem ist, daß bei eventuellen verspätungen es keine Erfrischungen gibt, es gibt keine Infos, es gibt auch überhaupt keine person von Gulf Air die für Fragen zur verfügung stehen würde.
    Und als wir dann doch "einreisten" in bahrein und mit Gulf air sprachen und unsere Rechte nach EU einfordern wollten, wurden wir erst ausgelacht, dann ignoriert.

    Es gab noch nicht mal Entschuldigungen für die Verspätungen.
    Hat man nicht nötig.

    Wir sind FRA-BAH-DBX per für 350 € geflogen.
    Ja, sehr preiswert, aber bei 7 stunden verspätung hin und 4 stunden verspätung zurück, mache ich das sicher nicht noch einmal.

    Im übrigen:
    airlinequality.com ist voll von Horrorgeschichten über gestrandete paxen in Bahrein
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Gulf Air, aber auch Emirates, sind "Gastarbeiterairlines".

    Ihre Aufgabe ist es "billige" Arbeitskräfte (Bienen oder Sklaven genannt) aus Indonesien, Thailand, Sri Lanka, Indien, Bangladesh etc. nach oder via Dubai oder Bahrein in alle Welt zu befördern.

    Bei diesen Airlines kann man wirklich nicht Y fliegen. Bei Business und First wird zwar große Oper gegeben, bei Verspätungen fliegt die First aber auch nicht schneller als die Y.

    Als Vollzahler würde ich mich niemals zu denen in ein Flugzeug setzen. Punkt.
     
  8. jordan001

    jordan001 Silver Member

    Beiträge:
    356
    Likes:
    0
    Es ist schauerlich wieviele Experten :shock: sich hier so tummeln. Der Service bei diesen "Gastarbeiterairlines" übertrifft die geldgierige, staatlich subventionierte Frusthansa um ein Vielfaches, auch in der ECO. Vielleicht sollte man einige *A Manager mal auf ein Seminar bei denen schicken, um Kundenfreundlichkeit und Kundenorientierung zu lernen. :evil:

    Aber was rege ich mich eigentlich auf......................
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Die asiatischen FAs waren i.O. , aber diese rumänischen und bulgarischen?
    Es wurde dauernd während des starts und im Flug ! telefoniert ( die pakistanis versuchten zu telefonieren udn wunderten sich das kein empfang in 10 km höhe ist)=, die klos waren die offiziellen raucherzimmer.

    Aber wie gesagt, mir geht es bei einem rel. kurzen Flug nicht so sehr um Serveice sondern um PÜNKTLICHKEIT.
    Und vor allem DAS habe ich kritisiert.
    Aber du kannst mir auch bitte mal erklären wo du denn den Unterschied in der Y zwischen LH und Gulf denn nun siehst?
    Catering mit Gulf war ganz nett, arabisch. mal was anderes.
    Aber kundenorientierung und freundlichkeit? von diesen rumäninnen und Bulgarierinnen? Auf Dubai-bahrein waren 95% gastarbeiter und ja, sie wurden wie Sklaven behandelt und die tabletts wirklich hingeknallt
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Mit der Pünktlichkeit haben wir ja geklärt: Die GULF Y fliegt genauso schnell und genauso pünktlich wie die GULF-F.

    Welche Überraschung!

    Neben der Pünktlichkeit finde ich, naürlich nur nebenbei, die Sicherheit ganz wichtig. GULF muß dann auch nicht in FIRST sein. Dann lieber LH in ECO.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Joa. Du scheinst ja auch Experte zu sein ;)

    Kundenfreundlichkeit und Kundenorientierung? Da würde ich erstmal die Mitarbeiter und dann die Führungskräfte hinschicken... Und ja, LH erhält jedes Jahr 3,8 Mrd. EUR Subventionen...
     
  12. jordan001

    jordan001 Silver Member

    Beiträge:
    356
    Likes:
    0
    nein, ich mag mich nicht streiten, und vielleicht ja, ich habe mit meinen Flügen mit den Arabs immer Glück gehabt, aber diese Verallgemeinerung ist nicht ganz korrekt. Vom Service und der Pünktlichkeit har hatte ich meine besten Flüge IMMER mit arabischen Airlines. Sei es jetzt der Platz in der Eco, das Essen, das Krisenmanagement oder ähnliches: so wie sich diese Mitarbeiter immer um die Passagiere gekümmert war vorbildlich. Mit der Gulf hatte ich erst 4 Flüge, aber mit EK um die 70, und es gab fast nie was zu beklagen. Vielleicht hatte ich ja Glück, aber diese Airlines auf "Sklaventransporter" herunter zu reduzieren finde ich arm.

    Und zum Thema LH: wer hat denn seinen Treibstoffverbrauch sehr gut abgesichert und beglückt uns immer wieder auf´s neue mit neuen Preiserhöhungen? Wer versucht denn den Wettbewerb (schön Hand in Hand mit der Politik) zu seinen Gunsten zu verzerren (remember Start und Landerechte für Airlines aus der UAE) u.s.w.

    Vielleicht würde ich auch eine andere Meinung haben, wenn mir auch solche Geschichten passiert wären wie Euch, aber ich habe immer das Glück, das es bei der LH nicht funktioniert! Die können nichtmal einen Koffer durchchecken... :twisted:

    Nun gut egal, Gruß J. :D
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Bei mir gings explizit um gulf.
    Emirates ist da nicht zu vergleichen.

    Finanziell istz Gulf übrigens am Boden. Alleine schon deshalb würde ich sie niemals mehr fliegen.
    ich hatte inmeinem Leben schon 2 mal das Pech gegroundet zu werden, weil die Airline keionen Kredit mehr für die Kerosinladung nach hause hatte.
     
  14. jordan001

    jordan001 Silver Member

    Beiträge:
    356
    Likes:
    0
    Wie gesagt, bei Gulf habe ich nicht so den Einblick. Waren nur 4 Flüge, wo es aber rein gar nichts zu bemängeln gab. :D
    Wenn der Preis stimmt, gerne wieder. Schon alleine der 10kg Gepäckvorteil bei der Anmeldung zum FFP sind ein nettes Feature...

    Gruß J. :mrgreen:
     
  15. AntonBauer

    AntonBauer Diamond Member

    Beiträge:
    2.777
    Likes:
    0
    Wem soll ich jetzt glauben? Dem für seine lustigen Späße berühmten unterwegs1?

    Oder doch eher Skytrax (http://www.airlinequality.com/Airlines/EK.htm , runter zu "Economy" scrollen) ?
     
  16. Guest

    Guest Guest

    Als Fan würde ich mich nicht bezeichnen, ich hab kein Gulf Air Fähnchen am Auto...

    Ich trinke dort nahezu ausschliesslich Chai Tea Latte und bewundere die Company dafür, das sie es geschafft hat, Leuten 5$ für einen Becher Kaffee abzuluchsen.

    Ich sehe es nicht als Hauptproblem an wenn mir eine Airline während einer Verspätung keine Getränke gibt. Bei Bedarf kaufe ich mir welche. Das hat den Vorteil, das ich mir sogar noch aussuchen kann was ich trinke (Chai Tea Latte). Keine Infos ist in der Tat nervig aber für einen erfahrenden Reisenden auch handelbar. Gewisse Sachen würde ich mir auch schlicht und einfach nicht bieten lassen und selbst Abhilfe schaffen.

    Wenn ich GF buche, weiss ich worauf ich mich einlasse. Ich habe nicht die Zuverlässigkeit von LH, nicht den Service von SQ (die im übrigen auch ab und an mal ihre 747 aus JFK fünf Stunden samt Pax auf dem Vorfeld in FRA abstellt bevor es nach SIN weitergeht) und auch keinen Herrscher im Hintergrund, der sich eine eigene Airline als Spielzeug hält (EK). Ich zahle aber auch einen Preis, der im Regelfall unter dem der Premiumcarrier angesiedelt ist. Soll heissen, ich tausche bewusst Käsch in dä täsch gegen Komfort, Zuverlässigkeit und auch Reisezeit. Viele GF kritische Beiträge hier und anderswo stammen von Leuten, die auf der einen Seite so billig wie irgendmöglich First oder Biz fliegen wollen aber nicht bereit sind, aufgrund des Preises Abstriche zu machen.

    Zudem stammen viele der kritischen Reviews aus der Zeit nach dem Abgang von Hogan wo GF massive Pünktlichkeitsprobleme wegen der in Dublin gegroundeten 767-Flotte hatte. Mein Eindruck ist, dass sich seit damals einiges verbessert hat. Von GF Eco habe ich ehrlich gesagt wenig Eindrücke weil ich nicht auf die Idee käme auf einer Umsteigeverbindung via BAH nach BKK bzw. KUL in Eco zu fliegen. Auf einem Direktflug könnte ich mir das vorstellen, nicht aber bei einer Gesamtreisezeit von mehr als 18 Stunden...
     
  17. milito

    milito Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Also wir sind auch FRA-BAH-DBX im Juni für das 350 € Angebot in ECO geflogen und ich kann nur Gutes berichten. Hatte im Vorfeld auch mit Verspätungen gerechnet, wurde aber positive überrascht. Alle 4 Flüge waren super pünktlich, auf die Minute. Mit dem Service war ich auch zufrieden, fühlte mich gut aufgehoben und würde bei einem guten Angebot sofort wieder bei Gulf Air buchen.
     

Diese Seite empfehlen