Welche Airline für diesen USA-Flug?

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von Syrah, 1. September 2010.

  1. Syrah

    Syrah Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hallo,

    wir wollen demnächst von Bremen nach Florida (höchstwahrscheinlich Zielflughafen Miami) fliegen. Derzeit liebäugeln wir mit Lufthansa, Air France, Swiss oder KLM. Im letzten Jahr fand ich das 'Gefälle' im Sitz von LH (nach LAX) nicht so prickelnd, während mein 5-jähriger Sohn begeistert von der 'Rutsche' war....

    Ich hätte für diesen Flug also lieber ein vollkommen flaches Bett.

    Worauf muß ich noch achten (oder was sollte ich meiden), wenn ich außerdem Wert auf anständige Verpflegung (auch in den Lounges) lege, möglichst viel Auswahl beim IFE und einen zügigen Flug lege? Wie würdet ihr die o. g. Airlines untereinander ranken, in Bezug auf die jeweiligen Punkte (Komfort, Verpflegung, IFE, Fluggerät und Lounge)? Sind die für Kinder alle gleich gut?

    Wie sind, im Vergleich zu den o. g. Airlines, auf dieser Strecke (oder eben alle alternativen Flughäfen in Florida) und in ähnlicher Klasse, Billigairlines wie Air Berlin oder Condor einzustufen? Über Condor habe ich mich in der Vergangenheit öfter mal maßlos geärgert, und das schon in Economy, da will ich die 'Comfort Class' eigentlich gar nicht unbedingt ausprobieren...

    LG und vielen Dank,

    Syrah
     
  2. themrock

    themrock Bronze Member

    Beiträge:
    218
    Likes:
    0
    Also ein vollkommen flaches Bett hat Air Canada, ähnlich wie Virgin und Air New Zealand.
    Air Canada geht über Hamburg>München>Toronto>Miami
    Virgin direct von LHR, weiß aber nicht, ob die einen Zubringer aus dem Norddeutschen Raum anbieten.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Dann hast du dir das falsche Ziel ausgesucht, keine der genannten Airlines hat 180°-Flatbeds in der Business (abgesehen von Swiss in den neuen A330-300, die aber soweit ich weiß nicht nach Miami fliegen). Ansonsten würde ich diese Reihenfolge vorschlagen:

    * Swiss (bester Service, gute Kabine)
    * AF/KLM und LH nehmen sich nicht viel - LH hat meiner Meinung nach den besseren Service, AF/KLM das bessere IFE. Essen und Sitz empfinde ich als gleichwertig.
    * Air Berlin und Condor sind vom Leistungsumfang her nicht wirklich mit dem C-Produkt der anderen zu vergleichen (gerade im Bezug auf IFE, Bett etc.), aber sie sind durchaus massiv komfortabler als eine Economy und evtl. preislich attraktiv.
     
  4. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Sollte es ab HAM geben, haben ja ein Abkommen mit BD. Zumindest von VIE ist es so.
     
  5. premiumtravelnews

    premiumtravelnews Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    US Airways hatte letztens eine A330-200 in München stehen, evtl. schon mit neuen Suiten ausgerüstet. Ab London sollen sie auch verfügbar sein. Extrem günstige Angebote nach Florida hat US auch.
    *A-Airlines, mit flachen Betten über den Teich:
    - US
    - United
    - Swiss
    - Continental
    - Air Canada

    US und Continental sind am schwierigsten kalkulierbar, United kann man gut einschränken, ebenso Swiss und Air Canada (falls nicht vollständig umgerüstet). Selbst wenn man ab Ostküste separat Flüge nach Florida buchen muss, diese sind so günstig, die fallen kaum ins Gewicht.

    Direkt nach Florida wird wohl mit *A nicht gehen, da dann wirklich BA / VS ab UK versuchen.
     
  6. rallie69

    rallie69 Lotse

    Beiträge:
    22
    Likes:
    0
    Hallo,

    ich fliege regelmäßig mit Continental über Newark nach Orlando. Das Essen in der BussinessFirst ist sehr gut, Die Unterhaltung ein wenig über Durchschnitt, und zur Zeit sind 19 der 41 Boeing 757-200 mit Flatbed Business-Sitzen ausgestattet. Also ein wenig Glück muß man haben um ein "Flatbed" Flugzeug zu erwischen. Größter Vorteil bei Continental sind die "nur" 16 Sitze in der C. Sehr ruhig. Preis ca 2500-2700€
    Gruß

    Ralf
     
  7. Syrah

    Syrah Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Hm. Wie blöd ist das denn. Bei AF war ich mir fast sicher, daß die Flatbeds haben (stand auf irgendeinem Business-Class-Vergleich), bei Swiss auch. Das ist eigentlich ein für mich recht wichtiger Punkt, weil ich das 'Rutschen' beim Schlafen sehr unangenehm (und m. M. nach auch völlig überflüssig) finde. Mein Sohn dagegen liebt die Rutschen... Das 'Schlafen-Können' und das Freigepäck ist sowieso mein persönlicher Hauptgrund für diese Klasse, sonst wär's mir fast egal.

    Und Umsteigen würde ich am liebsten nur einmal (Swiss fliegt schon direkt nach MIA), das bieten alle von mir genannten Airlines.

    Bleiben also die Kriterien Unterhaltung, Verpflegung und Lounges. Sicherheit sollte bei allen gleich sein, nehme ich an??? Was die Verpflegung betrifft, kann ich mich an KLM erinnern, was äußerst gruselig war, allerdings ist das locker 15 Jahre her und war Economy. Swiss dagegen war super, aber etwa ebenso lange her, von Air France würde ich da das beste Ergebnis erwarten (sofern Air France soviel Wert aufs Essen legt, wie die meisten Franzosen). Lufthansa fand ich so là là.

    Lounge ist vielleicht auch nur bei längeren Umsteigezeiten wichtig, die wir eh versuchen, zu vermeiden.

    Air Canada wäre auf dem Hinflug verlockend, die haben auch immer Cranberrysaft dabei, vielleicht mit ein oder zwei Nächten Layover, damit Sohnemann auch mal auf den CN-Tower kann...

    Hach ja. Wenn's nach mir ginge, würde das sowieso eher eine Weltreise werden, aber blöderweise fahren wir nicht zum reinen Vergnügen...
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Flatbed definiert jeder gerne mal unterschiedlich (ist bei manchen auch schon eine 170°-Bettfunktion). Präziser: Bei AF gibt es keine Lie-Flat/180°-Sitze, sie sind leicht angewinkelt, auch auf neuen Maschinen wie dem A380. Ist hier auch zu erkennen: http://en.flyerwiki.net/images/2/20/Air-france-business-class-01.jpg

    Hauptsächlich die neuen A330-300 haben durchgehend ein komplett flaches Bett, der Rest der Flotte wird erst nach und nach umgerüstet werden. Das ältere (aber immer noch sehr gute) Modell hat eine "Rutsche".

    Das meinte ich nicht, ich bezog mich auf die neue Business in den A330-300 - die gibt es bisher soweit ich weiß nicht nach Miami.

    Ich würde hier Swiss empfehlen. AF/KLM und LH haben für mich da wie ich schon sagte kein spezielles Ranking mangels weltbewegender Unterschiede (abgesehen vom für mich besseren IFE bei AF/KLM).
     
  9. premiumtravelnews

    premiumtravelnews Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    Nach den Anforderungen bleiben meines Erachtens nur BA und IB. Beide full flat, wobei BA der "Doppelmittelsitz" mit Minikabine gerade für den Trip mit Kiddies durchaus klasse ist (rückwärts fliegen finden die meisten Kids auch coooool).

    Bitte darauf aufpassen, dass beide, BA und IB i.d.R. Mindestvorausbuchungsfristen von 42 Tagen haben. Wenn genaue Termine vorliegen, helfen wir gerne.
     
  10. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    ...dann schau´ Dir doch auch die BA an. Wurde hier schon geschrieben. Fliegt zwar HAM - LHR - MIA, aber das dann schon für unter EUR 2000,-- pP.
    Hier mal ein Blick in den Biz Bereich --> klick

    Gruß Micha
     
  11. premiumtravelnews

    premiumtravelnews Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    Danke für das Bild. Gerade in der letzten Reihe vor Eco sieht man die von mir beschriebene "Minikabine" ganz gut.
     
  12. OHV_44

    OHV_44 Platinum Member

    Beiträge:
    1.421
    Likes:
    0
    ...werde die hoffentlich nächstes Jahr im November nach CPT mal ausprobieren können. 8)
    Und: Du besorgst mir dafür einfach mal günstige Tickets!?

    Gruß Micha
     
  13. premiumtravelnews

    premiumtravelnews Bronze Member

    Beiträge:
    197
    Likes:
    0
    Aber gerne 8) Ist unser Hobby
     
  14. Alligator

    Alligator Diamond Member

    Beiträge:
    2.763
    Likes:
    0
    nach MIA ist die Auswahl ja gar nicht mal so gross. Achte also auf den Preis und die Reisezeit.
     
  15. Syrah

    Syrah Einsteiger

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Vielen Dank für die ganzen Tipps, vielleicht ist BA eine Alternative!
     

Diese Seite empfehlen