Wie grosszügig ist man bzgl. Gepäck beim EK check-in in FRA

Dieses Thema im Forum "Emirates" wurde erstellt von Guest, 18. März 2008.

  1. Guest

    Guest Guest

    Fliege in ein paar Tagen wieder retour nach BKK, mein erster interconti-Round-trip mit EK (damit habe ich jetzt wohl alle airlines durch, die heutzutage BKK anfliegen, EK gehört aber leider aufgrund der katastrophalen Sardinenbüxxxen-Atmosphäre mit 10 Sitzen pro Reihe in einer eher schmalen B-777 mit zu den unerfreulichsten Erlebnissen).
    Hat jemand aktuelle (d.h., innerhalb der letzten 12 Monate) Erfahrungswerte, wie genau es die EK mit der 20-kg-Grenze nimmt ? Also, ich bringe sicher keine 35 Kg, aber wie sieht's aus mit 25 ?
    Bin gewohnt, 30 KG Freigrenze zu haben, aber dieses mal ließ es sich wegen der Kurzfristigkeit der Flugbuchung nicht anders machen, als eine airline mit 20 KG zu buchen, bei der ich auch nicht silver-member oder sowas bin.
    habe die blaue Karte der EK, aber das hat in diesem Falle ja bestenfalls einen psychologischen Effekt beim check-in.
    Daher wäre ich für ein feedback dankbar....
    Danke schön / terima Kasih / Khob khuun krab
     
  2. Peruaner

    Peruaner Diamond Member

    Beiträge:
    9.075
    Likes:
    0
    die ahben 3-4-3 in einer 777????
     
  3. jordan001

    jordan001 Silver Member

    Beiträge:
    356
    Likes:
    0
    Jup :D

    Das traut sich bestimmt nichtmal die Ab/LTU :p

    Zum Thema:

    Also ich glaube mich erinnern zu können (vor meiner Statuszeit), das immer relativ kulant mit dem Thema Gepäck umgegangen worden ist (Allerdings gab´s vor 3 Jahren auch noch Upgrades nach J im Überschuss <ca. jeder 3. Flug>)

    Ich denke mal bei 3-5 kg sollte das kein Problem darstellen (zumal man ja mit der blauen Skywards Karte schon ein wenig Loyalität gezeigt hat) Also beim CI freundlich sein :wink:

    Gruß J.
     
  4. mwsun

    mwsun Silver Member

    Beiträge:
    405
    Likes:
    0
    Hallo...

    EK sagt offziell 20 kg, es ist aber okay wenn Du mit bis zu 30 kg am Schalter auftauchst. Da sagt keiner was.
    Diese Erfahrung habe ich selbst bereits 4x und eine Freundin von mir bisher 2x machen können.

    Gute Reise und viel Spass beim schleppen :D

    mwsun
     
  5. Guest

    Guest Guest

    ah ja, das ist ja dann beruhigend zu wissen.... aus welchem Jahr stammt denn deine letzte Erfahrung diesbezüglich ?
    Naja, dann werden 24-25 KG ja wohl ok sein...... aber ich hatte z.B. im Jahr 2004 in MUC beim THAI check-in (durchgeführt von den "superfreundlichen", stets lächelnden Damen der LH) schon bei 23 kg einen gewissen Zirkus durchzustehen....
    ebenso 2005 in BWN beim Abflug mit der BI....

    übrigens habe ich heute meinen Flug um zwei Tage nach hinten schieben müssen, und fliege nun am Abend. Beim 20.15 h Flug von FRA bis DXB kommt erfreulicherweise ein B-340 mit 2-4-2 zum Einsatz. Das wird dann zumindest auf der ersten Teilstrecke schon mal deutlich angenehmer....
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Das würde keine tote Sardine mitmachen, ein Fluggast aber schon... Soweit sind wir...
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Passend dazu ein Zitat von Gaith Al Gaith in den Gulf-News: "We are filling all our planes with passengers, so why should we reduce fares? If we receive 100 new aircraft today, we'll be able to fill them up."

    *das Zitat ist aus einem anderen Thread geklaut*
     
  8. Coppercouch

    Coppercouch Lotse

    Beiträge:
    12
    Likes:
    0
    Hallo,bin vor 3 Wochen geflogen und hatte 26 kg, wurde ohne Kosten und Probleme angenommen.
     
  9. mwsun

    mwsun Silver Member

    Beiträge:
    405
    Likes:
    0
    Hallo....

    meine Informationen stammen so ziemlich genau vom 15.März 2008.

    Also mach Dir keine Sorgen udn immer schön lächeln.

    Grüße aus Berlin

    mwsun
     
  10. Nightcat

    Nightcat Pilot

    Beiträge:
    89
    Likes:
    0


    BA hat auch eine 3-4-3 bestuhlund in der 772 mit 3klassen Layout
     
  11. navigator

    navigator Einsteiger

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Bei der EK gibt es ab 1 April 2008 eine Änderung des Freigepäckes.....es waren immer die 20 Kilo im Ticket plus 8-10 Kilo Kulanz....am 1.04.08 ....20 Kilo und 3 Kilo Kulanz...das wars....die EK zieht mit den anderen Airlines nach...EY keine Kulanz, GF keine Kulanz, LH 3 Kilo
     
  12. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    In DUS steht seit Dezember ´07 ein Superviser hinter den CI´s und die Damen und Herren fragen ihn bereits bei +2 Kg nach. Alles über 3kg wird "gnadenlos" zum Excess gefordert. Im Dezember zahlte ich 900 € nach, es war auch wegen der vielen Geschenke "etwas zuviel" Übergepäck mit 72kg.
    Im Februar war ich vorgewarnt, 30kg für C, 10kg für Silver und 15kg Ethnik macht 55kg, aber ich hatte 59 kg. Die 4kg mehr sollte ich ebenfalls bezahlen,aber durch Intervention des Stationmanagers klappte es dann doch noch ohne Zuzahlung.
    Ich habe des "Spielchen" anschliessend eine Weile beobachtet und musste feststellen, dass fast jeder Dritte zur Zahlung von Excess musste, sehr zum Ärger der meisten Fluggäste; ein einträgliches Geschäft für EK und der Supervisor macht sich in 2 Tagen mit 4 Flügen bezahlt.
    Die ehemalige Grosszügigkeit ist definitiv dahin.
     
  13. Peter_

    Peter_ Silver Member

    Beiträge:
    273
    Likes:
    0
    Hallo aviator,
    mit Silberstatus kannst Du 12 kg mehr mitnehmen, nur zur Info. Hinsichtlich des Handlings kann ich vom HAM ähnliches wie Du berichten. Auch hier werden lediglich zwei Kilo Übergewicht als Toleranz akzeptiert, wenn Du Economy fliegst. Das liegt nach meiner Erfahrung aber daran, dass das Check In nicht von Emirates direkt durchgeführt wird, sondern von einen fremden Firma. Sofern die Damen und Herren, die einchecken, die Ground Agents von Emirates bei Übergewicht fragen, zeigen sich letztere durchaus großzügig. Bei Business und First habe ich die Erfahrung gemacht, dass beim Check In gar nicht auf die Waage geguckt wird. Ich hatte im Februar 62 kg in zwei Koffern und hätte theoretisch nur 56 kg haben dürfen (40 kg für F und 16 kg für Goldstatus). Das tatsächliche Gewicht hat aber niemanden interessiert.
    Gruß
    Peter
     
  14. aviator

    aviator Platinum Member

    Beiträge:
    1.708
    Likes:
    46
    War mir neu mit 12kg für Silver.Deshalb konnte der Stationsmanger so "grosszügig" sein gegenüber seinem Supervisor. :lol:
    Vielen Dank, Peter !
     
  15. Guest

    Guest Guest

    ah da sind ja nach meinem Rückflug nach BKK noch einige sehr interessante Kommentare eingegangen....
    Das ist ja heftig, daß man nun plötzlich - trotz Rekordgewinnes im letzten Geschäftsjahr - dermassen kleinlich wird. Aber gut zu wissen. Die Kommentare hier bezogen sich allerdings auf MUC und HAM. Gibt es zu FRA auch was neues ? Wird der Check-in dort von eigenen EK-Mitarbeitern gemacht ?
    Also Ende März hatte ich nach den diversen Ratschlägen hier im Forum noch moderate 24,7 Kilo zusammen mit meiner blauen und jungfräulichen SKYWARDS-Karte auf die Waage gestellt. Das wurde ohne Murren akzeptiert, zumal ich mein winziges Handgepäck demonstrativ vorzeigte (ein unscheinbares, normales Hartschalen-Aktenköfferchen das aber überraschende 14 Kilo wog :lol: meinen etwas grösseren Piloten-Vertreterkoffer hatte ich zur Sicherheit vorher für ein Stündchen bei der Gepäckaufbewahrung deponiert. der hatte dann nochmals weitere 17 Kilo zu bieten :twisted: ).

    Morgen nacht fliege ich nun bereits wieder BKK - FRA, und habe mich trotz grauenhafter Bestuhlung erneut für EK entschieden. Der Grund ist, dass ich dann im Jahre 2008 locker noch die Silberkarte schaffe, und mir bereits jetzt aufgrund von Online-Buchung 125% Meilen in der Eco gutgeschrieben werden. Nach den beiden Flügen von März und jetzt Mai werde ich dann bereits 30.000 meilen auf dem Konto haben, ab Silber-Status werdens dann weitere 25% pro Flug mehr.
    Da ich minimum 2 x per anno Bkk - D fliege, kriege ich da innerhlab der 3-Jahresfrist relativ problemlos ein Freiticket zusammen. Ich hatte mich zuvor mit dem FF-Programm der Emirates nie beschäftigt, muss aber jetzt sagen, das ist ja super-attraktiv. Nicht unbedingt wegen der EK-Flugstrecken, aber vor allem wegen der beiden USA-Partner Continental und United. Japan bzw. Nord- und Mittelamerika-Strecken (und Peru gilt z.B. bei einer der beiden noch als Mittelamerika) sind sehr günstig zu kriegen, die PERIU-Strecke ist sogar konkurrenzlos günstig zu buchen hier von BKK aus.
    Und nach Südamerika wollte ich schon immer mal wieder, war nur einmal in Kolumbien in 2001.

    Ausserdem plant die EK ja, in 2009 auch STR anzufliegen, und das wird dann mit ner 330 oder 340 geschehen, wo die Bestuhlung branchenübliche 2-4-2 sein wird. Das hat dann noch mit den Ausschlag gegeben, dass ich nun doch wieder EK gebucht habe. Online, und direkt bei der EK, und mit 29.500 Baht incl. Taxen sehr moderat gepreist.
    Ab Silberstatus gibts dann in DXB selbst als Eco-Sardinenbüxxxen-Opfer Zutritt zur Business-Lounge.

    So muss Schluss machen jetzt, hier draussen tobt so was wie ein Wirbelsturm und hat mir grade eben schon jede Menge Zeuxx vom Balkon weggefegt.... beängstigend..... da kommen Gedanken an Burma auf.... see u later....
     
  16. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Toll!!! Kriegst den Heldenorden.

    Was passiert, wenn bei Turbulenzen die Overhead Bins aufgehen und jemandem Dein 17 kg Pilotenkoffer auf den Kopf faellt?!? Was, wenn sich alle an Bord so assig verhalten wuerden wie Du und jeder noch ueber 30kg Handgepaeck anschleppt? In den USA haben die Fluggesellschaften gerade gemerkt, dass man Geld sparen kann, wenn man sehr knapp die Flugzeuge betankt. http://www.usatoday.com/travel/flights/ ... ghts_N.htm Wenn 300 Gaeste jeweils 25kg mehr Handgepaeck als erlaubt mitnehmen, moechte ich nicht Warteschleife ueber FRA fliegen.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Dies war aufgrund der ITB eine Ausnahme.... Papier wiegt nun mal eben sehr viel.....
    Bei Emirates kann auch aufgrund der sehr intelligenten Bauweise der "overhead-compartments" nix rausfliegen.

    Auf der anderen Seite schreien die Airlines danach, beschissen zu werden. Präsentieren ein Rekordergebnis nach dem anderen (BA und gerade auch vor ein paar Tagen EMIRATES !) und dann werden sie in vielen Dingen lächerlich kleinlich. Ich würde meine Sachen auch lieber einchecken als mit mir herumzutragen. Aber 500 Euro Übergepäckgebühr für 15 Kilo Prospektmaterial und Arbeitsunterlagen zahle ich nicht, basta....
    THAI spart jetzt übrigens künftig am WASSERTANK in den Toiletten !
     
  18. Guest

    Guest Guest

    :shock:

    Muss man da zukünftig zum Fenster rauspinkeln?
     
  19. Guest

    Guest Guest

    oder in flaschen
     
  20. Tirreg

    Tirreg Diamond Member

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Ach so, Emirates baut die selbst, oder was?!? Habe schon anderes erlebt bei Turbulenzen und insbesondere beim Oeffnen nach der Landung, wenn die Mitreisenden unachtsam die Overheads aufreissen und Dir der #$%^@ Pilotenkoffer Deines Mitreisenden entgegenkommt.

    Fragt sich, warum diese Airlines erfolgreich sind?
     

Diese Seite empfehlen