Ryanair Flugausfall was kann ich nun tun?

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von Düse87, 16. September 2013.

  1. Düse87

    Düse87 Newbie

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    hallo zusammen,
    ich hatte einen flug mit ryanair am 06.09 von dortmund nach palma gebucht flugnummer fr2038 geplante abflugszeit 21.10 uhr.
    ama anfang gepäckaufgabe war alles ok dann tand schon auf der tafel verspätet neue abflugszeit 21.40 uhr
    dann kurz vorm boarding wurde uns von dem bodenpersonal gesagt das gleich alles ganz schnell gehen müsse weil der flughafen schließt. es war allerdings immer noch keine maschine da .gegen 21.30 wurde uns dann gesagt das der flieger nach köln umgeleitet wurde weil wir es von dortmund nicht mehr geschafft hätten und wir nun von dort fliegen und sie sich nun um einen transfer nach köln bemühen per bus.
    nach ca 20 minuten hieß es dann das sie keine busse bekommen und nun taxis kommen würden für 178 personen mit gepäck und wir sollten in der zeit unsere koffer am gepäckband holen und hoch zum schalter kommen.
    dort angekommen gab es dann die infos das der flug nun einfach gestrichen wurde ohne angaben von gründen .
    man hatte nun die möglickeit umzubuchen oder zu stornieren ich wollte für un also meine freundin und ich umbuchen da wir viel geld für ein hotel bereits bezahlt hatten und transfer.
    man sagte den leuten sie hätten noch ca 25 flüge für samstag von köln weeze und dortmund die natürlich sofort weck waren als ich dann an der reihe war sagte man mir das die nächste möglichkeit zu fliegen erst am montag sei das lehnte ich ab und stornierte nur den hinflug wo ich dann mal hoffentlich irgendwann das geld zurückbekomme .man schickte mir per mail einen link wo man das beantragen kann . kosten für 2 personen lag bei 155€ für den hinflug
    also setzte ich mich noch in der nacht hin und buchte einen flug mit der lufthansa von düsseldorf kosten leider 517 € für 2 personen war allerdings dann business class da die eco klasse schon 450 gekostet hätte der rückflug am 13.09 war nur 40 min verspätet aber wir kamen wenigstens an

    so nun meine frage was kann ich an geld wiederbekommen und wie ? und kann man vielleicht auch noch den umsonst eingesetzten urlaubstag berechnen arbeitsausfall... hier meine entstandenden mehrkosten für 2 personen
    hinflug von düsseldorf statt dortmund 517€ business class hinflug ( eco class 450€ ) geh mal davon aus das die busines class nicht zählt
    transfer weck 19 euro
    transfer vor ort gebucht 38€
    eine hotel übernachtung weck 147€
    transfer zum flughafen düsseldorf 25€
    fahrt nach dortmund airport hin und zurück 35€
    macht zusammen 781 mit business und 714 wären es in der eco class gewesen + eventueller arbeitsausfall für unnötigen urlaubstag

    schonmal danke fürs lesen und hoffentlich ein paar guten ratschlägen
     
  2. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Einfache Antwort, klagen oder abschreiben. Und selbst bei Erfolg, wird Dir kein Gericht die Mehrkosten fuer Business Class zusprechen. Verdienstausfall etc hoert sich nett an, ist aber persoenliches Pech.
    S
     
  3. Jet1

    Jet1 Platinum Member

    Beiträge:
    2.288
    Likes:
    85
    Wenn Du beweisen kannst (wichtig!), dass sich die Leute von Ryanair in Dortmund nach der Stornierung des gebuchten Fluges geweigert haben, Dich auf den nächstmöglichen Flug mit einer anderen Fluggesellschaft umzubuchen, und Dich mit irgendwelchen Ryanair-Flügen Tage später abspeisen wollten, warst Du nach meiner Meinung berechtigt, selbst eine Umbuchung vorzunehmen. In Höhe der dafür notwendigen Kosten (Flug in Economy Class, Transfer nach Düsseldorf, evtl. Hotel- und Verpflegungskosten) hast Du einen Schadenersatzanspruch gegen Ryanair.

    Den wird Ryanair erfahrungsgemäß so ohne Weiteres nicht anerkennen und versuchen, Dich abzuwimmeln. Deshalb empfehle ich, einen im Reiserecht erfahrenen Rechtsanwalt einzuschalten (nicht den Feld-, Wald- und Wiesen-Anwalt bei Dir zu Hause um die Ecke!). Hilfe dabei bekommst Du gegen eine kleine Gebühr in jeder Verbraucherzentrale.

    Alternativ kannst Du gegen ein Erfolgshonorar einen der Dienstleister für die Durchsetzung von Ansprüchen wegen Flugunregelmäßigkeiten beauftragen (z.B. Euclaim, Flightright usw.).
     
  4. berlinerjunge

    berlinerjunge Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    14
    Ein paar Gedanken dazu:

    1. Sich eigenständig um eine frühestmögliche Reisemöglichkeit zu bemühen ist, nachdem Ryan das abgelehnt hat, sicherlich fair und im Sinne der Schadensminderung auch angemessen
    2. Die Buchung mit den zwei Tickets hat doch bestimmt nur eine Person bezahlt? Und der zweite Pax ist Zeuge, wie Ryan einen frühestmöglichen Transport abgelehnt hat...
    3. Kann Ryan beweisen, dass es auf dem LH Flug noch billige Eco Plätze gab?

    4. Geh zum (guten) Anwalt! Gleich und sofort. Nicht erst selbst versuchen.
     
  5. Simon115

    Simon115 Lotse

    Beiträge:
    13
    Likes:
    0
    Du hast auf jeden Fall Anspruch auf Erstattung. Im Einzelfall wird betrachtet welche Mehrleistung in Abhängigkeit mir dem Flugausfall zu tun haben.
     
  6. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Lernt man so einen Blödsinn heutzutage in den deutschen Kindergärten?! :?
    :lol:
     

Diese Seite empfehlen