Sprechen wir mal über das Essen...

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von transporter21, 14. Januar 2010.

  1. transporter21

    transporter21 Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Also,

    wahrscheinlich schon unzählig viele Threads zu diesem Thema und ich nur zu prall/faul jenige zu finden.

    Nichtsdestotrotz:

    Kernfrage: Seid Ihr mit dem Gastro-Konzept der Lufthansa zufrieden?

    Bevor jetzt die ganzen Sparfüchse unter Euch aufschreien und diesen Thread als Anlass nehmen sich über die allseits bekannte Käse-Schinken-Kombi aufzuregen, darum geht es hier nicht. In der Eco muss gespart werden, also Maul halten und essen was auf den Tisch kommt.

    Aber hin und wieder verschlägt es auch mich von Y gen C, und was Lufthansa da auftischt geht meiner Meinung nach gar nicht. Besonders Langstrecke...da hat Lufthansa ein Rad ab. Beispiel: Letztens gab's auf dem Flug FRA-DFW so nen Kabelau. Der Fisch selber war voll ok, aber das drumherum....meine Fresse. Das scheint bei LH die Regel zu sein, dazu muß irgendein kulinarischer Design-shit veranstaltet werden, der mich danach sehnen lässt ein hot-meal aus der Eco zu bekommen: Pullardenbrust, Spätzle, Brokkoli und Karotten...einfach, aber lecker. In der Business hingegen benutzen die LH-Köche aber anscheinend ein Drehscheiben-System; drei Scheiben für jeden Gang. So kommt es zu so atemberaubenden Kombinationen wie "Blutwurst mit Erdbeeren", "Stilton-Käse mit Minz-Feigen-Kompott", oder was weiß ich sonst abstruses...in der Bussi bei BA gibt's Steak, Kartoffeln und Gemüse. Sehr einfach, dafür aber lecker. Jetze, LH würde nicht so nen Zirkus veranstalten, wenn es nicht bei der Kundschaft gut ankommen würde. Ergo, habt Ihr alle Geschmacksverirrungen, oder ist's das Ego ("...ja Herr Kollege, und dann gab's natürlich Bananen-Trüffel im Schafskäse-Mantel..sehr exklusiv, sehr exklusiv")?

    Ich stehe kurz davor eine Petition bei LH einzureichen: Feuert den Starkoch! Damit spart Ihr mehr und macht die Kunden (zumindest mich) glücklicher"
    Wer ist dabei?
     
  2. Allianz

    Allianz Pilot

    Beiträge:
    68
    Likes:
    0
    gebe Dir teilweise Recht. Manchmal erscheinen die Menüs extrem untauglich für die Erwärmung im Flieger. Leider ist das Personal aber auch nicht immer in der Lage, die entsprechendne Gerichte fachgerecht zu erwärmen...
    Die AUA mit ihrem "fliegenden Koch" ist hier deutlich besser.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    Kann ich verstehen, bei "Kabelau", "Fresse" und "Pullardenbrust" :lol:
     
  4. transporter21

    transporter21 Einsteiger

    Beiträge:
    2
    Likes:
    0
    Pedant! :lol:
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Du solltest deine Ausdrucksweise mal überdenken.
    Mal abgesehen davon sehe ich das Problem nicht so ganz, wenn du die Essenskreationen die LH bei SkyChefs ordert für zu exklusiv oder abgehoben hältst, dann bestell dir entweder etwas anderes über den Service vor oder aber flieg BA. An dem Essen an sich ist von der Kombination her nichts auszusetzen für einen gehobenen Service.
     
  6. hobby91

    hobby91 Gold Member

    Beiträge:
    744
    Likes:
    0
    Das Essen bei LH ist leider in allen Klassen nicht besonders. Die Speisekarten der LH in Business und First ließt sich ausgezeichnet ab wie es umgesetzt wird ist oft richtig schlecht. Vorallen die Saucen sind fast immer richtig wiederlich. Dieser Firlefanz ist oft zu viel, besser gut kochen als hundert verschiedene Sachen am Teller. Oder dann wieder gibts Sachen die zum aufwärmen ungeeignet sind, wie im vergangenen Winter Fish&Chips in der First. Sowas kann man nicht aufwärmen, und dann gabs auch noch eine Remouladensauce und Erpsenpüree dazu. Sowas braucht man nicht zu Fish&Chips!

    Andere Airlines bekommen dies besser hin, vorallem OS und LX, wobei die Portionen bei LX sehr klein sind.
     
  7. umdieweltreisender

    umdieweltreisender Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Das Essen bei LH ist leider in allen Klassen nicht besonders. Die Speisekarten der LH in Business und First ließt sich ausgezeichnet ab wie es umgesetzt wird ist oft richtig schlecht. Vorallen die Saucen sind fast immer richtig wiederlich. Dieser Firlefanz ist oft zu viel, besser gut kochen als hundert verschiedene Sachen am Teller.
    Andere Airlines bekommen dies besser hin, vorallem OS und LX, wobei die Portionen bei LX sehr klein sind.

    Vollste Zustimmung!
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Wir haben eine "Quote" bzw. "Zitieren"-Funktion, benutz die bitte auch - führt sonst nur zu Verwirrung.
     
  9. Mac

    Mac Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    0
    Aber was denn :shock: - natürlich braucht man Remouladensauce und Erbsenpüree zu "Fish&Chips", hoffentlich gab's auch Essig, sonst schmeckt das ja überhaupt nicht !!

    Für die wengier Brito-philen unter uns: Manchmal finde ich die Diskrepanz zwischen Menükarte und Realität auch enttäuschend. Ich denke aber, dass das eher daran liegt, dass sich manche Sachen schlichtweg nicht zum Aufwärmen im Flieger eignen.

    Hatte neulich bei LH einen gebratenen Fisch riskiert. Ehrliche Meinung? :cry: Gruusig.
    Bei Air Canada (eh' die bessere Business Class 8) ) gab's gedünsteten Fisch, so 'was klappt dann auch.

    Meines Erachtens sollten die "Starköche" eher an der Umsetzung arbeiten als an Sterne-Kreationen (will die einer im Flieger?).

    Mir persönlich wäre im Zweifel eine "kalte Platte" (Parmaschinken, Büdner Fleisch etc.) und guter Käse (nicht eiskalter) lieber, als eine matschige Ente mit
    Strohhalm-kompatiblem Spinat etc.
     
  10. senator

    senator Pilot

    Beiträge:
    64
    Likes:
    0
    Der Caterer hat die Preisvorgabe der LH bei einem Langstreckenflug in C für das warme Essen nicht mehr als € 2 für den Wareneinsatz auszugeben.
    Dafür ist es echt noch ok.
     
  11. dfw-sen

    dfw-sen Diamond Member

    Beiträge:
    6.667
    Likes:
    24
    Flugzeugessen ist fast bei allen Airlines schlecht und es gibt nur seltende Highlights. Ich wuerde zum Beispiel nie auf die Idee komen in einem Fluzeug ein Steak zu essen. Am Besten ist meist indisches Essen, wenn verfuegbar, da es sich am besten aufwaermen laesst.

    S
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Wie kommst du denn darauf?
    Schon für die Eco liegt der Verpflegungs-Satz ein Vielfaches darüber (wenn ich mich recht erinnere 8,-€), wurde kürzlich in einer Doku über die SkyChefs erwähnt.
     
  13. Screwdriver

    Screwdriver Bronze Member

    Beiträge:
    142
    Likes:
    0
    Die KALTEN Speisen sind bei LH doch eigentlich ganz o.k.!!!
    Beim Frühstück ist eh' jeder selbst schuld, der das Stinke-Omelette bestellt. In C gibts alternativ einen wirklich tollen Aufschnitt-Teller! Oft mit Bündnerfleisch.
    Und das Brot ist auch top, bei den meisten anderen Airlines mies. Leider sind im legendären Walnussbrot kaum noch Walnüsse zu finden...

    Das WARME Zeugs ist meist matschig und im letzten Jahr war mir davon auf DEN-MUC hundeübel...
    Hoffentlich gleicht sich LX nicht dem LH-Catering an. Gibt´s bei LX noch immer den langweiligen Jacquard-Champagner? Oder waren das nur eine SkyChefs-Panne?
     
  14. sushi2601

    sushi2601 Silver Member

    Beiträge:
    307
    Likes:
    0
    dann kann ich dur nur empfehlen bei EK in C mal das Steak zu ordern. Hervorragend ! Du wirst begeistert sein. Ich habe das mehrmals gemacht, nur um mal den Vergleich auch bei den Crews zu erhalten (jeder macht es ja anders) aber immer auf den Punkt ! einfach klasse.
     
  15. Bali08

    Bali08 Diamond Member

    Beiträge:
    4.170
    Likes:
    203
    Das ist so nicht richtig. Ich habe selbst einen LH Purser im Bekanntenkreis.
    Seiner Aussage zufolge rechnet man auf einem Langstreckenflug in C (für alle Mahlzeiten) mit Kosten zwischen 25-40 Euro, in F mit ca 60-70 Euro.
    Bei TG hat mir ein Purser mal erklärt, in F würden sie pro Pax durchschnittlich mit ca 100 -120 Euro an Kosten für Essen und Trinken kalkulieren.
     
  16. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Jetzt lest das hier damit ihr was lernt :

    Catering in F kommt ( bei der Thai ) in Portionen immer für 6 .Sind da 7 Passagiere , steigen die Stückkosten ins Uferlose . Die Thai kalkuliert mit 220 Dollar / Person incl Getränke . Früher war man gelegentlich ja alleine untrerwegs , es gab trotzdem gnadenlos 6 Portionen . Wenn die mir die 220 bar Kralle auszahlen würden könnte ich was Besseres auftischen . Aber auf mich hört ja keiner .
     
  17. Sukkot

    Sukkot Diamond Member

    Beiträge:
    2.519
    Likes:
    0


    220 $ pro Person bei TG? :mrgreen:


    Das glaubst du ja selbst nicht. Der Schlangenfraß kostet höchstens 50 THB pro Portion.
     
  18. umdieweltreisender

    umdieweltreisender Lotse

    Beiträge:
    19
    Likes:
    0
    Wir haben eine "Quote" bzw. "Zitieren"-Funktion, benutz die bitte auch - führt sonst nur zu Verwirrung.
    Yes, Sir, Drill Sergeant, Sir!
    Sehen Sie einen Beitrag höher Sir, war ein Versehen Sir, sorry Drill Sergeant, Sir!
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Was soll das?
    Wenn man dir versucht zu helfen, damit du im Forum zurecht kommst, dann solltest du vielleicht nicht gleich sowas bringen.
    Da kannst du auch gleich wieder gehen. :roll:
     
  20. flieger1982

    flieger1982 Co-Pilot

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    fenrir ist vermutlich der Sohn oder gar ein Klon vom map!
     

Diese Seite empfehlen