Air Berlin konzeptlos?

Dieses Thema im Forum "Airberlin" wurde erstellt von UncleSamDavid, 8. März 2009.

  1. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
  2. Guest

    Guest Guest

    Kapitalbefreit wäre besser.
     
  3. Guest

    Guest Guest

    steht doch drin, dass es wohl eher wegen den gewerkschaften ist
     
  4. LTU

    LTU Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    glaube ich nicht. dürfte bloß die medienvariante für "schließung des flugbetriebes der ltu" sein. einen käufer wird man in heutigen zeiten weder finden noch ernsthaft suchen; damit wird dann der letzte - ohnehin schon lange beschlossene und auch vor monaten kommunizierte - schritt in sachen "integration" der ltu á la hunold abgeschlossen. dba klappe die 2., wenn man so will.

    andernorts wird mittlerweile spekuliert, wann die airberlin bei walter integriert wird.
     
  5. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Drei Meldungen der ARD zum Thema:
    Börse.ARD.de
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Ich halte die schwankende Zielführung auch für bedenklich, es gibt einfach zu viele in sich nicht konsistente Ideen - abgesehen vom "wir sind eine Airline für Alles"-Konzept das auch nicht sonderlich hilfreich ist.

    Und zur der Aussage "als britisches Unternehmen" sag ich mal nix...
     
  7. LTU

    LTU Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    tja, "your airline" eben.
     
  8. smeagol

    smeagol Silver Member

    Beiträge:
    259
    Likes:
    0
    ja, konzeptlos kann ich voll unterstreichen - wenn ich schon die primitiven anzeigen auf der rückseite einiger veranstalterkataloge sehe "zwei gekreuzte männliche urlaubsbeine in karibisch oder asiatischer strandlandschaft" welche asoziation zu air berlin soll das denn auslösen ? genauso wie der header "your airline" so nichtssagend wie anspruchslos oder erst das getöse um die neue business auf der itb 2008 und jetzt ???? nothing oder die aspirin-elly im n24 spot vor 1/2 jahr "über den wolken ist immer schönes wetter" oder das handling auf meinem flug muc-dus-pmi 11.03. überforderte fa's - allerdings auch grenzwertige paxe ex dus, typische ballermann klientel eben, unprofessionelle gate agents- einfach zum schmunzeln und eben deshalb konzeptlos
     
  9. Stuttgart301

    Stuttgart301 Gold Member

    Beiträge:
    523
    Likes:
    0
    DBA bin ich früher immer sehr gern geflogen,auch wenn es keine meilen und keine lounge gab, herr wöhrl hatte es einfach ( in meinen augen ) gut im griff.

    seitdem AB das sagen hat merkt man von DBA=Die Businessclass für Alle leider nicht mehr wirklich viel.

    ich kann jedoch nur von inlands-und austria-flügen reden.
     
  10. LTU

    LTU Bronze Member

    Beiträge:
    139
    Likes:
    0
    sehe ich genauso.
     
  11. flxxx

    flxxx Bronze Member

    Beiträge:
    128
    Likes:
    0
    Meiner Meinung nach ist das Grundkonzept/Image zum scheitern verurteilt. Angefangen beim Namen, Farbgebung, etc... ein Schokoladenherz, Playboy und ein paar rote Lederhandschuhe überzeugen mich jedenfalls nicht...
     
  12. UncleSamDavid

    UncleSamDavid Diamond Member

    Beiträge:
    2.584
    Likes:
    0
  13. Guest

    Guest Guest

    Auch wenn ich mich nicht wirklich zu den Fans von Air Berlin zähle, aber Deutschland nur mit Lufthansa und dem kümmerlichen Rest, nee Danke. So vollkommen ohne Konkurrenz macht ein Unternehmen mit den Kunden über Kurz oder Lang immer den Molli.
     

Diese Seite empfehlen