Politische Lage Thailand

Dieses Thema im Forum "On The Road" wurde erstellt von highflyer, 13. Juni 2007.

  1. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Hi, ich fliege bald wieder nach Thailand - wer war in den letzten Tagen dort - wie sieht die politische und Sicherheitslage dort aus?
     
  2. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Wenn du nicht dem Shin-Corp-/TRT-Clan zuzurechnen bist, ist alles in bester Ordnung.
     
  3. thaiwol

    thaiwol Gold Member

    Beiträge:
    953
    Likes:
    0
    wie von MaP geschrieben.
    Keine Probleme.


    Ich bin immer noch hier.

    Als Touri merkst Du davon im Moment sowie so nichts. :lol:

    Also rein in den Flieger und kommen.
    Thailand wartet. :lol:
     
  4. highflyer

    highflyer Platinum Member

    Beiträge:
    2.296
    Likes:
    1
    Du meinst, das Hotel und der Konferenzraum wartet. :cry:

    Aber danke!
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Wir wurden im Februar / März in Bangkok mehrfach auf Ausweispapiere kontrolliert: Strassensperre und dann gezielt Taxis mit Ausländern rausgezogen. Hatten keine Papiere dabei, ging aber auf Grund des guten Zuredens meiner Frau immer glimpflich aus (trotz Androhung, dass wir zur Feststellung unserer Identität mit aufs Revier müssen, konnten wir dann schliesslich doch weiterfahren). Kommentar des Taxifahrers: bomb!!!
    Ist uns vorher in 25 Jahren nie in Bangkok passiert. Aber ja auch verständlich: Bangkok dürfte eine der Terror-gefährdetsten Städte der Welt momentan sein.

    Gruss Wolfgang
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das halte ich wirklich - sorry - für einen ausgemachten Schmarrn, den uns bestimmte Kreise (rund um den Ex-PM) gern weismachen möchten.
     
  7. Guest

    Guest Guest

    Nun ja, map,

    ein paar Gründe, weshalb die Vermutung nahe liegt, dass Bangkok mit ganz oben auf der Liste der gefährdeten Städte steht, liegen doch auf der Hand:

    Bangkok gilt schlichtweg als "der" Sündenpfuhl der Welt (ähnlich wie Kuta auf Bali ja nicht ganz zufällig als Anschlagsziel ausgewählt wurde)

    Bangkok / Thailand ist eines der touristischen Reiseziele der Welt schlechthin (und damit durch Anschläge auch sehr verletzbar, sprich wirtschaftlich zu destabilisieren)

    Thailand hat natürlich innerpolitische Spannungen zwischen Nord/Süd = Buddhisten / Moslems, die zugegebenermasen nicht zuletzt durch Thaksin und Konsorten genutzt und geschürt wurden

    Sicherheitstechnisch würde ich sagen, dass bei der Einreise nach Thailand wohl bis hin zur Panzerfaust :wink: alles mit ein bisschen Können einführbar ist - zumal Thailand auf dem Wasserweg extrem leicht illegal zu erreichen und genauso zu verlassen ist

    Ich will hier definitiv keine Panik schüren oder gar vor der Reise nach Thailand warnen (ich bin selbst mehrfach im Jahr in Thailand und so wird das auch bleiben), aber das ganze als Schmarrn oder den politischen Versuch der Thaksin-Clique, durch Einschüchterung wieder an Macht zu gewinnen, abzutun, könnte natürlich auch ein leichtsinniger Fehler sein. Wäre übrigens schön, wenn du mich argumentativ vom Gegenteil überzeugen könntest!

    Gruss Wolfgang
     
  8. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Daß "touristische Stätten" bevorzugt zu den Zielen mancher Terroristen gehören, stimmt (leider). Aber deshalb gehört Bangkok (ich meine: glücklicherweise) noch lange nicht "ganz oben auf der Liste der gefährdeten Städte". Daß der ins Exil gejagte Ex-PM inzwischen sehr heftig um seine Beute fürchten muß, nachdem immer mehr Beweise für seine illegalen Machenschaften gefunden und veröffentlicht werden, ist genauso klar wie seine Versuche, das Land nun von außen zu destabilisieren.

    Daß diese Rechnung nicht aufgeht, liegt auch an uns Thailandreisenden: Wenn wir nicht nachlassen, das Königreich zu besuchen und damit u.a. zu demonstrieren, daß wir uns von solchen "Einschüchterungs"-Versuchen nicht beirren lassen, ist schon ein Schritt in die richtige Richtung getan.

    Deshalb besteht für mich auch überhaupt kein Grund, eine solche Diskussion weiterzuführen (und sich damit vor den Thaksin-Karren spannen zu lassen).
     
  9. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Warum nicht einmal zur Abwechslung sachlich aber hart disktieren, anstatt zu ignorieren, Eure Hoheit ?
     
  10. Caracho

    Caracho Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
    Wiso nicht Diskutieren, vieleicht gibts im Forum noch mehrere die in letzter Zeit in Thailand wahren?

    Ein Kollege hat vor 3 Wochen bei seinen Ferien in Thailand nichts dergleichen bemerkt.
     
  11. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Solange der dortige Koenig weise herrscht, ist und bleibt dieses Land wohl stabil :idea:[/b]
     
  12. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Eben.
    Warum eine Gefährdung herbeizureden versuchen, wenn es keine größere als in anderen Ländern oder Städten gibt? Das hilft nur einem: dem Verjagten.
     
  13. Caracho

    Caracho Silver Member

    Beiträge:
    333
    Likes:
    0
  14. Guest

    Guest Guest

    Lieber map,

    hör bzw. schau jetzt einfach mal an diesem Beitrag vorbei, ich weiss ja, dass du nicht mehr weiterdiskutieren willst.

    Ich wollte nur meinen bescheidenen Beitrag zu diesem Thema beitragen, indem ich zum einen geschildert habe, dass es z.Zt. wohl angebracht ist, seine Ausweispapiere (bzw. Kopien hiervon einschl. Einreisevisum) bei sich zu führen - habe sehr wohl eine Nervosität der Sicherheitskräfte feststellen können.

    Zum anderen wollte ich einfach ein paar Gedanken zum Thema "Terrorismusgefahr in Thailand" loswerden und habe gehofft, vielleicht im Sinne eines kurzen Gedankenaustausch eines besseren belehrt zu werden.

    Wollte nur noch kurz loswerden, dass natürlich nicht jeder, der bestimmte Bedenken in Hinsicht auf die Sicherheitslage Thailands äussert, sich vor Thaksins Karren spannen lässt. Mir sind dieser Herr und alle seine Entsprechungen weltweit (Berlusconi usw.) ein rotes Tuch und politisch bin ich von Despoten, Alphatieren und Geldgeilen um Welten entfernt.

    Gruss Wolfgang
     
  15. 08/15 PAX

    08/15 PAX Platinum Member

    Beiträge:
    1.399
    Likes:
    0
    Diskussion nach "MAP-Art" einfach, typisch hier ...
     
  16. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Das ist doch auch sehr schön so.

    Schon vor dem "Putsch" (= der Befreiung von Thaksin und seiner Clique) war es - wie in eigentlich allen anderen Ländern und Großstädten ja auch - nicht schädlich, eine Ausweis-Kopie samt Einreisestempel (und in Thailand der Arrival Card mit Nummer des TIB) bei sich zu tragen. Die Original-Papiere gehören nach Hause (bzw. in den Safe des Hotels), wo man sie dann ja im Fall des Falles immer noch vorzeigen kann.

    Gegen derartige Tips für Reisen im allgemeinen (oder auch Thailand im Besonderen) habe ich doch gar nichts - mich störte nur dieser (für meine Begriffe völlig kontraproduktive) Superlativ in Bezug auf angebliche Gefährdung, der leider genau in die Kerbe zu hauen schien, die der Ex-PM so gerne vergrößern möchte. Man kann ja auch angebliche "Gefahren" herbeireden.
     
  17. Kalttaucher

    Kalttaucher Diamond Member

    Beiträge:
    7.576
    Likes:
    7
    Ist es nicht so das man seine Papiere nicht so oder so immer bei sich zu führen hat. :roll:
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Na, dann ist ja alles wieder gut und ich kann in Ruhe schlafen :wink:

    Gruss Wolfgang

    PS: Superlativ wäre ja: die gefährdetste Stadt der Welt

    PPS: Man kann natürlich jede Diskussion abwürgen, indem man seinem Gegenüber (politische?, wirtschaftliche? religiöse?) unlautere Beweggründe unterstellt.
     
  19. Guest

    Guest Guest

    Das ist richtig, sollte man eigentlich immer bei sich haben (wie map richtig bemerkte in Kopie - Original im Hotelsafe lassen).

    Aber nachdem wir das immer schön brav praktiziert hatten und auch in den seltsamsten Winkeln der Welt nie kontrolliert wurden (wenn, dann war immer der Taxifahrer oder der Guide oder wer auch immer der "Dumme" bei Kontrollen), muss ich sagen, dass sich in den letzten 20 Jahren Reisen einfach der Schlendrian einschlich und wir bis auf angeführte Bangkok-Erlebnisse nie kontrolliert wurden.

    War uns aber eine Lehre, meine Frau sah sich schon in einem finsteren "Gefängnis-Loch" der Willkür sämtlicher "bösen" Polizisten Bangkoks ausgesetzt.

    Gruss Wolfgang
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    Da Du ja leider von einer der "Terror-gefährdetsten Städte der Welt momentan" geschrieben hattest, war der Begriff "Superlativ" nicht ganz falsch, oder?

    Dir als meinem Gegenüber habe ich im übrigen gar nichts unterstellt (auch und gerade keine "unlauteren Beweggründe"), um eine Diskussion "abzuwürgen" - sondern nur darauf hingewiesen, daß der Ex-PM derzeit genau diese Schiene der allgemeinen Verunsicherung zu fahren versucht. Und daß man diesen Leuten (womöglich/wahrscheinlich auch völlig unbeabsichtigt) in die Hände arbeiten könnte, wenn man diese Ängste vor Terroranschlägen auch noch weitertransportiert.

    Zum Thema noch einmal:
    Die vermutete/befürchtete Terrorgefahr ist in Thailand (mit "absoluter Sicherheit" - was man ja letztlich nie sagen kann) weniger hoch als in vielen anderen Städten dieser Welt. Die offiziellen Einschätzungen des deutschen AA schreiben ja auch eine ziemlich eindeutige Sprache - und von einer "Reisewarnung" kann derzeit zum Glück überhaupt keine Rede sein.
     

Diese Seite empfehlen