"Billig" Biz nach Bangkok ?

Dieses Thema im Forum "Business & First Only" wurde erstellt von charlie, 20. Februar 2008.

  1. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Hallo zusammen,

    nicht jeder kann sich für 3 Personen ein BIZ Ticket mit einer Premium Airline wie SQ für insg. 7500€ leisten.Aber es gibt ja Alternativen: Egypt Air, Biman Bangladesh, oder auch Trans Aero aus Russland. Welche sind den " empfehlenswert" oder besser gesagt, wo kann man einsteigen, und bei welcher hat man halbwegs das Gefühl, in einer BIz zu sitzen. Der Unterschied zu einer Eco sollte schon spürbar sein, und zwar nicht nur durch einen Vorhang.
     
  2. Guest

    Guest Guest

    Also ehe ich mich in eine Drittwelt-Airline setze und/oder eine umständliche, unbequeme und zeitintensive Umsteigeverbindung auf mich nehme, fliege ich doch lieber Nonstop in der Y - und spare dabei nochmal richtig Geld im Vergleich zur "billigen" Business-Fare.

    Abgesehen davon ist 2500 EUR pro Nase für die C nach BKK schon ausgesprochen günstig. Dort, wo das nochmal deutlich weniger kostet, bekommt man dann auch deutlich weniger.
     
  3. thaiwol

    thaiwol Gold Member

    Beiträge:
    953
    Likes:
    0
    Also wenn es Dir in erster Linie auf den Platz ankommt und auf neuere Maschinen:
    Dann Egypt Air, bekommst Du C Tickets um 1.200€

    Biman Bangladesh
    bevor ich hier einsteige :shock: , schwimme ich nach Thailand. :mrgreen:

    https://world.cytric.net/ibe?system=derpart-bex
    mache hier einmal Probebuchungen mit verschiedenen Airlines.
    Du siehst dann welche Preise zu Deinem Termin verlangt werden..
     
  4. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Ich habe auch gehört, dass MS günstig ist, aber wie auch schon hier debattiert, gibt es kaum Infos oder aktuelle Bilder über deren C Klasse ab Cairo. Ist der Abstand nun 95 cm oder 135 cm ( z.B.) ?
    Und bezüglich der s.g. Dritte Welt Airlines kann ich nur sagen: Sri Lanka ist auch so ein Land, aber Srilankans Business Class braucht sich in keinster Weise vor LH , EK oder ähnlichen zu verstecken. Thailand, Malaysia sind zumindest Schwellenländer, und deren Airlines sind 1A.
     
  5. atri1666

    atri1666 Guest


    Ich habe aber deutlich mehr bekommen letztes Jahr bei 3 C Flügen nach Bangkok und für viel weniger Geld. 2x für 1400€(QR) und 1x für 1700€(SQ) > da waren die 2500 schon ne Frechheit. Und jetzt will ja LH schon ab 3200€..... nach Bangkok
    Und diese beiden Airlines sind für mich keine "Drittwelt-Airlines"
    Und Umsteigen ist für mich keine Unbequemlichkeit da ich als Berliner schon immer umsteigen mußte.
     
  6. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Es bleibt dabei,in finde keine Infos über die BIZ der MS. Die Sales Offices beantworten keine mails, ans Telefon geht auch keiner- Die BIZ bei denen scheint ja fast so geheimnisvoll zu sein, wie alte ägyptische Grabstätten. :wink:
     
  7. thaiwol

    thaiwol Gold Member

    Beiträge:
    953
    Likes:
    0
  8. Guest

    Guest Guest

    Gerade dann würde ich mir ein zweites Mal umsteigen, noch dazu mittem auf dem Weg, ersparen wollen.

    Aber das muss natürlich jeder selbst entscheiden, manche Zeitgenossen fliegen ja vor allem wegen der Starts und Landungen (und nicht um von A nach B zu kommen), für die gibt's also nichts Tolleres als möglichst viele Zwischenstops. Andere fliegen nur wegen der Statusmeilen. Und andere, weil ihnen noch ein bestimmter Flieger in der Sammlung fehlt (Kennung, Typ etc.). Und wieder andere, weil es bei "ihrer" Airline ein neues Ziel gibt, das bisher nicht angeflogen wurde und deshalb abgehakt werden muss. Andere wiederum fliegen einfach nur gern und genießen jede Minute in der Luft.

    Da ich keine derartigen Hobbys pflege, komme ich gern möglichst schnell und möglichst direkt von A nach B (und zwar zu möglichst angenehmen Abflug- und Ankunftzeiten). Das ist für mich echter Komfort. Um Rahmen dieser schnellsten und direktesten Optionen fliege ich dann natürlich gerne mit der bequemsten Airline, das ist aber nachgeordnet, solange alle in Frage kommenden Direktverbindungen gewisse Mindeststandards erfüllen.
     
  9. Guest

    Guest Guest

    Flieg doch fuer circa 2.500 mit OS oder KL oder LX oder BA oder AF oder SK nach BKK. Die meisten der genannten Airlines sind auch keine Dritte-Welt-Airlines.


    Sehe gerade, 2.500 sind dir zuviel. Dann wohl doch mit Biman oder PIA.
     
  10. atri1666

    atri1666 Guest

    Weiß zwar nicht ob es für mich gedacht war aber mir sind 2500 nicht zuviel - hab nur noch nie über 2000 für ein C Ticket bezahlen müssen und noch nie über 3000 für First. Umsteigen macht mir auf halber Strecke immer Spaß wegen der Lounges und dem Duty Free. Liebe kein Umsteigen in FRA+MUC. Meilen werden in Zukunft nur noch bedingt wichtig sein - 2010 ist mein Status zu Ende und wenn Air Berlin dann eine vernünftige C hat fliege ich auch nur noch direkt nach BKK. Und was Biman betrifft würde ich dann lieber mit dem Fahrrad fahren.
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Auch ein Hobby...
     
  12. Guest

    Guest Guest


    na ich kann dir nur meine Erfahrung mit der Biz der Egypt erzählen:
    Maschinen sind ok, sitze sind ne alte Biz variante, so wie bei den 330 der Emirates. Bestuhlung ist aber 2-2-2.
    Personal ist freundlich, essen ist solala, alkohol gibt es nicht. Ansonsten, Bildschirm zum ausklappen,
    gibt sogar deutsche Filme!
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Tschuldigung, aber der Vergleich hinkt weil zusätzliche Nebenkosten wie Zubringerflüge zu den "billigeren" Abflughäfen sowie evtl. notwendige Hotelübernachtungen, Transferkosten etc. nicht in die Rechnung mit einbezogen sind. Was auch gern "vergessen" wird: Flüge ex. ATH/IST/CAI etc. beinhalten in der Regel einen mehrstündigen Flug in einem Kurz-/Mittelstrecken-Fluggerät mit entsprechender Ausstattung. Was die Anschlussflüge nach IST angeht (im Fall SQ), so ist das durchaus akzeptabel. Bei QR ab ATH sitze ich aber nahezu den halben Weg nach BKK in bescheidenen Kurzstreckenfliegern. Deutschland - ATH ohnehin in Eco und bei ATH-DOH ist es auch weit gefehlt mit "lie flat" oder anderen Vorzügen.

    Die 2.500,-- ex BRD sind daher in meinen Augen keine "Frechheit", sondern durchaus ein faires Angebot, da ich
    a) von Beginn der Reise an bis nach BKK ein vernünftiges Produkt bekomme,
    b) eine Zeitersparnis habe,
    c) keine Zusatzkosten ausser den höheren Flugpreis habe,
    d) PPB-Punkte bekomme.
     
  14. atri1666

    atri1666 Guest

    Dann wirst jetzt auch so fair sein und dann 3200 Euro zahlen?
    Punkt a > ich hatte immer ein vernünftiges Produkt und Service für die komplette Strecke ATH-BKK
    Punkt b > für den der eine Zeitersparnis braucht
    Punkt c > bei Aufenthalt dort oder bei Prämientickets gibts keine Zusatzkosten und ansonsten sind die 100-200 Euro
    zu verschmerzen
    Punkt d > meine Meilen habe ich auch gesammelt
     
  15. Guest

    Guest Guest

    Ach so? Weil es von deinem Meilenkonto kommt?

    Dann kostet ein bezahltes F-Ticket nach Amiland aber auch nix, weil das Geld dafür kommt ja direkt von meinem Bankkonto.
     
  16. atri1666

    atri1666 Guest

    Sei froh - dann fühlt sich dein Bankkonto so richtig wohl.
     
  17. Guest

    Guest Guest

    Das hat Gefühle? :shock:
     
  18. Guest

    Guest Guest

    Keine Sorge, ich will Dir Deine ex irgendwo Tickets nicht madig machen. Ich nutze die selber zur Genüge. Nur bleibe ich bei der Behauptung, dass diese Tickets unter dem Strich betrachtet (inklusive allen Nebenkosten, fehlenden Vorzügen etc.) bei weitem nicht mehr so billig sind wie es zunächst den Anschein hat.

    Inwieweit ich 3.200,-- € zahlen würde hängt davon ab was es zu den betreffenden Daten an Alternativen gibt. Im Moment würde ich sie vermutlich nicht zahlen, sondern stattdessen entweder komplett auf Meilen fliegen oder mit einer anderen Airline.
     
  19. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    So wie es scheint, ist die Bestuhlung auf der langstrecke in einer 777 40 inch ( 101,6 cm). Ich kann mir nicht vorstellen, das die alte EK Bestuhlung auch so mager war. Wie dem auch sei, 1 Meter ist definitiv zu wenig, das ist keine BIZ für mich. Ok, es kostet ja auch deutlich weniger, aber es kommt nicht in Frage. Und wenn ich daran denke, noch nicht mal ein Glas Rotwein nach dem Essen zu mir nehmen zu können.....

    Aber: wer kennt Trans Aero: ist das eine Horror Airline ?

    na ich kann dir nur meine Erfahrung mit der Biz der Egypt erzählen:
    Maschinen sind ok, sitze sind ne alte Biz variante, so wie bei den 330 der Emirates. Bestuhlung ist aber 2-2-2.
    Personal ist freundlich, essen ist solala, alkohol gibt es nicht. Ansonsten, Bildschirm zum ausklappen,
    gibt sogar deutsche Filme![/quote]
     
  20. GDommel1

    GDommel1 Silver Member

    Beiträge:
    326
    Likes:
    0
    Beim Reisebüro nach einem Veranstalter-Tarif mit OS über Wien fragen. Kostet so um die 2.200 €, ist aber ein Klasse Flug in der 777 und bringt viele Meilen.
     

Diese Seite empfehlen