Downgrade Lufthansa Award Ticket von First in Business

Dieses Thema im Forum "Reiserecht" wurde erstellt von BrennendesTriebwerk, 29. November 2014.

  1. BrennendesTriebwerk

    BrennendesTriebwerk Gold Member

    Beiträge:
    866
    Likes:
    0
    Hallo !

    Ein First Class Award wurde im Profil bereits auf Business runtergesetzt da die Strecke nunmehr mit zwei -anstelle von drei- Klassen geflogen wird.

    Nun gibt es hier schon einige - teilweise ältere Beiträge - zu diesem Thema, ich finde jedoch keines worin auf die aktuelle "Rechtslage" eingegangen wird. Gibt es eigentlich eine aktuellere Rechtslage als die "alte" EU Richtlinie?

    Ausserhalb dieses Forums kursieren Beiträge in denen von einer E-Mail gesprochen wird, in der LH dem Kunden rechtszeitig angemessene Alternativen anbieten muss um aus allem raus zu sein. Dazu finde ich hier aber nicht wirklich etwas, die Mail scheint (mir zumindest) jedoch Bedeutungsvoll zu sein, andererseits auch bedeutungslos da nur angekündigt wird nicht leisten zu können in der Hoffnung das der Kunde seinen Anspruch aufgibt und umbucht.
    ...

    Es gibt mehr Beiträge die von einer Kompensation in Geld sprechen als Beiträge, in denen eine Erstattung der Meilen erfolgt, was mir auch einleuchtet. Werden die Meilen erstattet wurde einem ein C Ticket verkauft obwohl F gewünscht wurde, das kann es ja nicht sein, es soll ja wohl auch eine Strafzahlung sein...?!

    Da LH ja immer öfter die First abschafft muss es hier doch mehrere Betroffene - vielleicht auch erst in der Zukunft - geben die rechtzeitig die First gebucht haben und nun in einer zwei Klassen Maschine sitzen...

    Kann man hier evtl. Erfahrungen zusammen tragen die manche Mutmaßungen ablösen?
    Wir fliegen hier doch alle nur F oder C, da muss doch was zusammen kommen ;)
     
  2. A340

    A340 Guest

    :lol:die meisten (meinen) über die Wüste und weniger LH.
     
  3. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Ich hatte das gleiche Problem in Juni und habe mich damals entschlossen den Downgrade zu akzeptieren. Der Aufwand eine Entschädigung von LH zu erhalten (sofern möglich) war mir zu gross und an einer Umbuchung auf eine andere Gesellschaft hatte ich aufgrund der längeren Flugzeit keine Interesse. Ärgerlich aber im Fall eines Wechsel von 3 auf 2 Klassen Konfiguration kann man nicht viel machen.
    S
     
  4. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Naja, die Meilendifferenz sollte es schon zurückgeben.
    @A340, wer sich C oder F leistet wird wohl kaum seine Reise in der Wüste unterbrechen - Der Komfortverlust gebe ja auch keinen Sinn
     
  5. A340

    A340 Guest

    Bist Du Dir da sicher, viele Tönen doch hier mit Limo Abholung und landen dann in der Wüste, da es ab DE wohl kaum Direktverbindungen gibt. Sinn macht es in jedem Fall ein durchgehender Tranport in F/C den LH ja stabil bietet.
     
  6. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    A340: Du glaubst wirklich das es Menschen gibt denen der Gesamtkomfort (und das schliesst explizit die Reisedauer ein!) wichtiger ist als ein Glas Schampus oder sich nachts in der Wüstenlounge den Bauch vollzuschlagen? Jetzt hör aber auf!
     
  7. MIG 29

    MIG 29 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    470
    Likes:
    9
    Vor 4, 6 oder 8 Jahren waren 129 % der Voristen HON und 98 % FIRST-Flieger auf LH, wenn es Richtung BKK ging. Damals gab es in Asien auch nur eine Haltestelle, eben dieses BKK. Dort wohnte man im Fluss oder am Fluss - jetzt streife ich ab.

    Es gab damals einen bedauernswerten Voristen, der konnte sich nur Flüge mit AF in first leisten. Ihn gibt es immer noch, aber er hat eine Voristin geheiratet.

    Zurück zum Thema.

    Heute sind die ganzen HON und SEN stolz wie Bolle, dass sie jetzt einen Plutonium/Diamant/Ebenholz-Status bei EK, ET, BA, AF etc. haben. Bei manchen hat es nur zum Döner-HON gereicht, aber man ist trotzdem stolz, weil die Lounge in IST eine Bibliothek, einen Flipperautomaten und eine Minigolfanlage hat.


    Was früher undenkbar, ja ein Verstoß gegen die Menschenrechte war, nämlich die Zwischenlandung nach 6 Stunden und die Umladung der Passagiere, wird jetzt als große Errungenschaft gefeiert: Man bekommt eine Raucherpause geschenkt und kann 2 Mal "Hühnchen Tikitaki" essen. Außerdem haben die Flugzeuge der Wüstenfüchse eingebaute Duschen und man kann bestimmt auch die Feinripp-Schlüpfer waschen lassen.

    Also ein unvorstellbarer Luxus im Vergleich zu Duisburg oder Genf.
     
  8. A340

    A340 Guest

    Da gibt es die Möchtegerne und Menschen für die Geld keine Rolle spielt. Sah Anfang des Jahres eine Mutter mit Tochter am Airport sehr edel gekleidet mit jeweils LV Monogram Koffer und Tasche die in F direkt geflogen sind und bestimmt nicht wegen ein paar T€ die Wüste in Kauf nehmen würden, solange das Geld vorhanden ist.
     
  9. helge610

    helge610 Gold Member

    Beiträge:
    739
    Likes:
    5
    Das gilt für den Geschäftsreisenden und die Privatpersonen gleichermaßen: Wenn das Ziel das Ziel ist fliegt man direkt. Ist jedoch der Weg das Ziel, kann man sich ruhig nachts in der Wüste ein paar Stunden um die Ohren schlagen!
     
  10. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Ich kann mir nicht vorstellen, das irgendjemand es angenehmer findet seine Zeit in einer Airport Lounge oder in einem Flugzeugsitz zu verbringen, als am Zielort in einem schönen Hotel zu entspannen.....
     
  11. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Also die Aluröhre qualifiziert sich auf keinen Fall als "der Weg ist das Ziel" Ansatz. Lange Zugfahrten in reizvollen Landschaften schon eher, oder lange entsspannende Autofahrten durch selbige Landschaften. Schiffe eigenen sich auch...
    Aber Flugzeuge im Linienverkehr die auf absolute Pünktlichkeit achten müssen haben nicht wirklich etwas mit dem Weg-Ziel Prinzip zu tun.
     
  12. Schtingi

    Schtingi Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    1
    Wieso kann man da nicht viel machen? Hast Du den keine Kompensations Zahlung erhalten? Du musst halt klagen, LH gibt dir nichts gratis, auch wenn es dir zustehen würde....
     
  13. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Ich habe die beiden e-voucher zurück erhalten und damit war die Sache fuer mich erledigt. Warum soll ich meine Zeit darauf verschwenden mich weiter mit Lufthansa über die Angelegenheit zu streiten. Man muss sich nicht immer über alles aufregen und wegen ein paar Euros habe ich sicher kein Lust mich mit dem Thema zu beschäftigen.
    Sowas
     
  14. Schtingi

    Schtingi Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    1
    Ok, jeder wie er will..... http://www.vielfliegerforum.de/reis...st-business-oz-390612/index4.html#post2775856
     
  15. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Sehe ich auch so. Wegen läppischer 2000 Euro so einen Aufwand zu treiben käme mir nie in den Sinn. Wenn ich damit nur konservativ geschätzt 20 Stunden meiner Zeit verbringe, sind das gerade mal 100 Euro pro Stunde. Da ist mir meine Zeit deutlich mehr wert. Ausserdem ist mir nicht ganz klar wofür LH mich entschädigen sollte.
     
  16. Schtingi

    Schtingi Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    1
    Diese Kunden hat LH aber gerne ;)

    Wenn es deine Rechtschutzversicherung macht, hast du vielleicht ca 2 Std. Aufwand.:p
     
  17. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    In 2 Stunden hast Du noch nicht mal die Thematik mit Deiner Versicherung besprochen, einen Anwalt gefunden der sich der Thematik kompetent annimmt und dann auch noch diesen Anwalt gebrieft.

    Es ist mir egal was LH davon denkt. Erstens ist mir meine Zeit wichtiger als LH einen auszuwischen und zweitens weiss ich noch nicht einmal warum und wofür ich von LH in diesem Fall eine Entschädigung verlangen sollte. Ich hätte mich ja auf einen anderen F Flug umbuchen lassen können (was ich nicht wollte) oder halt in Business fliegen.

    Sowas
     
  18. Schtingi

    Schtingi Bronze Member

    Beiträge:
    133
    Likes:
    1
    Dann buch doch nächstes mal First und flieg Business! Ist ja egal ob der Vertrag in First ist oder nicht, LH freut sich sicher über die Spende!

    Schönen Abend
     
  19. SEN Wolfgang

    SEN Wolfgang Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    1.377
    Likes:
    398
    Wieso sollte "sowas" eine Entschädigung bzw. eine Kompensation bekommen? Wegen entgangener F Freuden oder gab es noch sonstige Schäden?

    Welche Spende hat LH denn nun erhalten und wie hoch war diese?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2014
  20. sowas

    sowas Gold Member

    Beiträge:
    828
    Likes:
    33
    Ich sehe keine Notwendigkeit wegen einer solchen Lappalie einem Streit zu suchen und mir ist kein Schaden entstanden. Ich fliege auch so oft genug F.
    Sowa
     

Diese Seite empfehlen