Gepäckstücke erst nach Dienstreise zugestellt

Dieses Thema im Forum "British Airways" wurde erstellt von beatnuts, 26. November 2014.

  1. beatnuts

    beatnuts Newbie

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Hallo,

    hat jdm Erfahrung , was man als Entschädigung fordern kann , wenn die Gepäckstücke erst nach Dienstreise zugestellt wurden und man selber Vorort keine Chance hatte, sich Ersatzsachen zu kaufen?
    da man auf eine 5 tägige Kreuzfahrt eingeladen wurde und hier alle Meetings stattfanden. Und man mehrfach versucht hat mit der Airline zu kommunizieren, da die Möglichkeit Bestand, bei einem von zwei Stopps das Gepäck per Fähre liefern zu lassen. was laut Cruisegesellschaft üblich ist.
    Sich aber British Airways quer gestellt hat und schlußendlich es verneint hat. Auch der Hinweiss wegen wichtigen fehlenden Medikamenten wurde ignoriert. hatte leider im Handgepcäck nur Ersatz für 2 Tage.

    vielen Dank
    Beatnuts
     
  2. no_way_codeshares

    no_way_codeshares Diamond Member

    Beiträge:
    3.003
    Likes:
    209
    Wo kann ich mich bei dem Unternehmen bewerben?
     
  3. vegaslars

    vegaslars Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    4
    Eine Entschädigung wird eher nicht gezahlt. Aber die notwendigen Ausgaben, und auch nur in einem gewissen Rahmen. Sicher gab es auf dem Schiff die Möglichkeit, sich Garderobe zu besorgen. Dann muss man die Belege einreichen und auch Nachweise über den Verlust des Gepäcks erbringen, etwa eine Kopie des Formulars vom Lost-and-Found-Schalter bzw. des Airline Service am Flughafen. Es hilft auch, das Anschreiben eher sachlich als wutentbrannt oder anklagend zu gestalten. Vielleicht kannst Du Deine Sätze auch noch etwas besser formulieren, als oben.
     

Diese Seite empfehlen