LH verläßt Köln 2017 !

Dieses Thema im Forum "Lufthansa" wurde erstellt von charlie, 20. Februar 2013.

  1. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
  2. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Ist das tragisch? Nö.

    Die Leistungen werden dann in Bangkok und Krakau erbracht.
     
  3. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Von Tragik war meinersteits keine Rede- reine Info.
     
  4. wolfpack12

    wolfpack12 Lotse

    Beiträge:
    11
    Likes:
    0
    Wieso sollte der Verlust von bis zu 700 Arbeitsplätzen in Köln auch als tragisch angesehen werden... :?
     
  5. charlie

    charlie Gold Member

    Beiträge:
    854
    Likes:
    6
    Du hast Recht, für die MA und deren Familien ist es tragisch- aber ist nicht irgendwie das ganze Leben tragisch ? In absehbarer Zeit wird es auch in Rüsselsheim tragisch werden- so ist es- leider.
     
  6. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    Diese 650 Arbeitsplätze plus der 3.500 in der Administration..... das kann doch gar nicht mehr ohne betriebsbedingte Kündigungen ablaufen.... :(
     
  7. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Die Arbeitnehmer können doch bequem umziehen und in Krakau arbeiten! :idea:

    Sollen sie doch flexibel sein.
     
  8. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Die HV mit 365 Arbeitsplaetzen wird verlagert. Auch in der neuen Verwaltung muss irgendwer arbeiten oder wird das von Robotern erledigt? Eventuell speckt man etwas ab aber der Grossteil dieser Arbeitsplaetze wird wohl erhalten bleiben. Natuerlich nicht in Koeln aber so ist es eben.

    Mit der bestehenden ICE Express-Bahnstrecke CGN-FRA kann dort relativ gut gependelt werden.

    Wenigstens braucht dann niemand mehr in Koeln klagen. :mrgreen:
     
  9. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0
    Über 48jährige bekommen die Möglichkeit einer Abfindung. Die jüngeren Arbeitnehmer können nach FRA umziehen (oder pendeln) und bekommen ansonsten eine betriebsbedingte Kündigung. In FRA werden auch Stellen abgebaut, da viele Aufgaben auch an anderen Standorten erledigt werden können. Wenn ich nicht komplett falsch liege, werden eine Reihe von Aufgaben nach Krakau und nach Istanbul verlagert,
     
  10. Sire83

    Sire83 Diamond Member

    Beiträge:
    3.777
    Likes:
    5
  11. Alpenmilch

    Alpenmilch Gold Member

    Beiträge:
    515
    Likes:
    0



    Erkundige Dich drüben bei TAXO mal nach den Plänen mit LSG, die stehen ja auf der Verkaufsliste.
    Ideal wäre ein Joint Venture mit TK, Do&Co und LH. TAXO sollte nähere Info haben. :idea:

    LSG soll eine knappe Milliarde bringen. :idea:
     
  12. skywalkerLAX

    skywalkerLAX Diamond Member

    Beiträge:
    4.270
    Likes:
    8
    Hat die Steakmarinade wieder in Koelle 'Business geluncht' oder sind ihm die Infos in seinen feuchten Traeumen vom Fliegen gekommen.

    1 Mrd EUR sollte als Totalerloes hinkommen fuer die LSG, evtl sogar ein klein wenig mehr.
     
  13. LH-Mitarbeiter

    LH-Mitarbeiter Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Mir fehlt jedes Verständnis für derartig unqualifizierte Bemerkungen zum Thema "Lufthansa verlässt Köln!" !! Ich bin Mitarbeiterin der Lufthansa Revenue Services in Norderstedt, diese Gesellschaft liefert dem Vorstand u. a. seit über 20 Jahren sämtliche Zahlen, mit denen dieser dann alljährlich um sich schmeißt (Auslastung, Passagiere, Sitzladefaktor usw.) und ist für die Interlineverrechnung der Airlines untereinander zuständig. Auch dieser Standort wird 2017 geschlossen, wie wir gestern per Email und per Presse ZUERST erfahren mussten!! Und jetzt lese ich hier "das ist doch nicht tragisch!!"....unabhängig von der Tatsache, dass an beiden Standorten ca. 700 Existenzen betroffen sind, ist es insofern tragisch, wie hier mit den Mitarbeitern umgegangen wird!! Wir reden hier nicht von einem mittelständischen Unternehmen, das "mal eben so" insolvent geht, wir reden hier von einem Weltunternehmen, das über 700 Menschen schlimmstenfalls auf direktem Wege in Hartz IV schickt und im selben Atemzug mitteilt, 8 Langstrecken und 100 Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge bestellt zu haben!!! Ich persönlich hoffe nur inständig, dass es sich bald "ausgeSCOREt" hat (SCORE nennt sich dass Sparprogramm der Lufthansa) und Lufthansa in den nächsten Jahren einen deutlichen Qualitätsverlust (hervorgerufen durch die Auslagerungen in die Billiglohnländer) zu verzeichnen hat!!!!
     
  14. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Ich persönlich hoffe hingegen inständig, dass sich Lufthansa von Mitarbeiter(innen), die sich über ihren Arbeitgeber derart "wohlgesinnt" äussern, schnellstmöglich verabschiedet. Sie sollten sich an ihren (Konzern-) Betriebsrat wenden oder sich einen guten, im Arbeitsrecht versierten Rechtsanwalt nehmen - nicht nur, um Ihr "Mütchen"von diesen Stellen kühlen zu lassen, sondern vorsorglich sogar schon im Hinblick auf die von Ihnen hier gepostete(n) arbeitsrechtliche(n) Verfehlung(en).
     
  15. LH-Mitarbeiter

    LH-Mitarbeiter Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Diese "arbeitsrechtlichen Verfehlung", ich nenne es eher "vorhersehbares Risiko", wurde bereits mehrfach vom BR kommuniziert, offenbar aber gänzlich ignoriert...insofern hat dieses Posting seine Legimitation in keinsterweise überschritten...
     
  16. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.943
    Likes:
    337
    Ja, dazu kann man nur "legimitieren". Oder der Lufthansa gratulieren. Aber nicht in "keinsterweise", auch nicht in "keinster Weise". Oder "keinster weise".

    http://grammatik.woxikon.de/in_keinster_weise.php
     
  17. LH-Mitarbeiter

    LH-Mitarbeiter Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Großartig! Ein herzliches Dankeschön für den netten Exkurs in die Orthographie! Auch wenn das Thema ursprünglich ein gänzlich anderes ist, aber offenbar ist eine Forumsdiskussion vielleicht doch nur etwas für "High Potentials" wie Sie es sind....Chapeau!
     
  18. thiago

    thiago Gold Member

    Beiträge:
    554
    Likes:
    9
    @LH-MA: Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe, dass ihr irgendwo unterkommt. Und damit meine ich nicht Krakau, nur um einigen zynischen Kommentaren hier vorzubeugen :wink:
     
  19. somkiat

    somkiat Diamond Member

    Beiträge:
    3.995
    Likes:
    0
    Wer an weiteren Details betreffend den hier neuerdings tätigen lh-mitarbeiter interessiert ist möge die Suchfunktion mit dem Wort chapeau beschäftigen . Es winket reiche Ernte :lol:
     
  20. LH-Mitarbeiter

    LH-Mitarbeiter Entdecker

    Beiträge:
    9
    Likes:
    0
    Vielen Dank @thiago! Primär hoffen wir natürlich, dass der Vorstand seine Entscheidung nochmals inständig überdenkt und die damit verbundenen Risiken (die in der Tat nicht unerheblich sind, dieses lässt sich auch belegen) langfristig berücksichtigt. Leider wurde aber auch ein vorgelegtes Alternativkonzept (welches die im Sparplan gesetzten Vorgaben genauso erfüllt hätte, nur in einem längeren Zeitraum, dann aber OHNE betriebsbedingte Kündigungen!) nicht weiter in Betracht gezogen. Trotzalledem wird weitergekämpft, ersteinmal lassen wir uns nicht unterkriegen....auch wenn das Kind schon (so gut wie) in den Brunnen gefallen ist!
     

Diese Seite empfehlen