OPODO - Bezahlt aber keine Buchung, Geld weg

Dieses Thema im Forum "Top Deals" wurde erstellt von tom547392, 2. März 2012.

  1. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Liest man die Äußerungen von User Brunnemann, stellt sich die Frage, ob an irgendeiner Förderschule unseres Landes noch Herbstferien sind.
     
  2. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    für diese Worte danke ich Ihnen, ExtremeHon! :)

    Aber das Problem besteht immer noch, doppelt abgezockt und kein Geld zurück! :(
     
  3. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Das ist sicherlich falsch, denn es würde ja bedeuten, daß etwas "mit Vorsatz" getan worden wäre.
    Außerdem warte doch einfach noch etwas ab: Das Geld, das Dir zusteht, wird schon noch kommen.
     
  4. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Na, wenn Du das sagst! :lol: :lol: :lol:
     
  5. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    Vorsatz ist sicher schwer zu beweisen, aber der angebliche Softwarefehler bei Opodo ist nun auch schon mehrere Monate alt. Dieser Thread wurde am 03.03. mit der gleichen Problematik eröffnet. Im WWW finden sich auf den vielen Verbraucherportalen ebenfalls massenhaft Beschwerden darüber. Aslo kein Einzellfall. Und die lächerliche Behauptung, eine Überweisung in Deutschland dauert 8 Werktage!? :roll: Naja, mein 82 Jahre alter Vater hat mir das sogar bestätigt, das war in den 50gern und 60gern gang und gäbe, dass eine Banküberweisung mehr als eine Woche gedauert hat. Jedenfalls wäre diese Verfahrensweise ein probates Mittel für ein Unternehmen, um an Liquidität ran zukommen.
    Heute habe ich einen Beschwerdebrief an die Verbraucherzentrale Hamburg geschrieben. Diesen Brief nehme ich dann gleich als Vorlage für die Strafanzeige bei der Hamburger Staatsanwaltschaft, sofern die 1460 € bis heute Abend nicht auf meinem Konto gutgeschrieben sind.
    Ich lasse mir so was von denen nicht bieten. Ich hab genug Zeit und Nerven um dieses Unternehmen auch in Zukunft über Jahre hinweg sachlich und kritisch im Web zu begleiten!
    Ich halte euch dann weiter auf dem Laufenden! :wink:
     
  6. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Eher gar nicht. Dann würde ich an Deiner Stelle so etwas auch nicht öffentlich behaupten.
    Halte uns bitte auf dem Laufenden - es wäre ja spannend zu wissen, wie die Reaktion der
    Strafverfolgungsbehörden bei dieser Sachlage ausfällt. Mildes Lächeln oder lautes Lachen?
     
  7. xcirrusx

    xcirrusx Gold Member

    Beiträge:
    875
    Likes:
    13
    Seht ihr? Deswegen ist der Endkunde der Feind im Onlinehandel :)
    Denk dran Brunnemann, fristgerechte Einreichungen bei der STA können durch Briefeinwurf erreicht werden, bis 23:59 am heutigen Tage. Bitte poste doch kurz bevor du losfährst, dann komm ich rüber und schau mir den letzten Akt des Blödsinns an.
    Hier übrigens einmal eine kurze Übersicht des Produktes: http://de.wikipedia.org/wiki/Sofort%C3%BCberweisung
    Und wenn dir jetzt ein Licht aufgeht, das es keine echte Überweisung an das Unternehmen ist, und das das Clearing Unternehmen über dein Geld verfügt und zurück abwickelt und nicht Opodo, dann geh nach dem Briefeinwurf bei den Herren in den schlechtsitzenden Anzügen noch bei Thalia vorbei und hol dir deine Ausgabe vom BGB, dann kannst du nochmal im handlichen Kleindruck nachlesen wie man form- und fristgerecht jemanden auffordert einen Fehler zu beheben...

    Was mich wundert das noch kein Redakteur der Akte Redaktion aufgelaufen ist der eine Repo über "die Machenschaften der Sofortüberweisung-Anbieter" drehen will....
     
  8. tripleseven777

    tripleseven777 Silver Member

    Beiträge:
    270
    Likes:
    0
    Es ist schön zu wissen, dass Rücküberweisungen bei Opodo bis zu 8 Werktage dauern können.
    Lufthansa benötigt dafür mindestens 14 Tage.
    Einen Mitarbeiter ab Köln (mit Umschlag und Geld) zu Fuß loszuschicken, würde wohl schneller funktionieren.
    Innerhalb von 14 Tagen sollte jeder beliebige Ort von Deutschland erreichbar sein.

    Lastschriften (Belastungen des Kundenkontos) hingegen, funktionieren innerhalb weniger Stunden.

    Nur noch eine Frage der Zeit, bis hier entsprechende Regelungen geschaffen werden.
     
  9. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    @xcirrusx

    interessanter Beitrag von dir, Danke. Die haben also einen externen Dienstleister der denen das mehr schlecht als recht organisiert.
    Deshalb haben die also auch keinen Einfluss auf die Laufzeit der Rückbuchung. Naja, da sind die Pappnasen ja selber Schuld, wenn sie sich auf so was einlassen. Damit richten die also einen selbst verschuldeten Imageschaden im Internet an!
    Dann sollte sie allerdings auch die Wahrheit sagen sagen und nicht rumeiern und Lügenmärchen in die Welt setzen, dass das Geld bereits vor Tagen angewiesen wurde und 8 Werktage braucht. Eigene Dummheit kann ich da nur sagen! Vielleicht sollte ich mit der Anzeige gegen die Nichtkönner dann tatsächlich 8 Werktage warten. Ich überlege es mir noch.
     
  10. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Schon mal darüber nachgedacht, daß das weder eine Lüge noch ein Märchen, sondern schlicht
    und einfach die Wahrheit ist? Und Deine Anwürfe weiterhin völlig unangebracht sein könnten?
     
  11. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Wie schön, dass Du das "aus der Ferne" immer so toll beurteilen kannst. :roll:
     
  12. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    ja, eine Überweisung dauert 8 Werktage, das hat mir mein 82 alter Vater auch bestätigt. Er kann sich noch gut an die 50ger und 60ger Jahre erinnern.
    Du solltest einfach mal richtig lesen. Die Sache liegt nicht in der Hand von Opodo, sondern bei einen externen Dienstleister. Opodo hat halt den falschen Kooperationspartner und muss nun die Wogen glätten, nicht nur in meinem Fall!

    Richtig, aber Opodo nimmt in diesem Fall, Einzugsermächtigung oder Kreditkarte eine Wuchergebühr von 14,95 €.
    Normale Überweisungen sind bei denen nicht möglich!
     
  13. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Du solltest nicht nur so dahinplappern, sonder vorher auch etwas lesen und nachdenken.
    Nach den (bisher hier von Dir vorgelegten) "Infos" sagt Opodo, daß das Geld angewiesen
    wurde. Und Du sagtest, daß das Geld auch nach 8 Tagen noch nicht auf Deinem Konto sei.

    Und nun noch einmal meine Frage an Dich:
    Das sollte eigentlich jede/r verstehen können. :idea:
     
  14. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Wie geht's nun weiter, "User B.", in Deinem Kampf gegen das Buchungsportal?
    Gab's nun die angekündigte "Anzeige"? Wurden weitere Maßnahmen ergriffen?
    Oder ist das Geld gar (wie angekündigt) wieder auf dem Konto angekommen?
     
  15. ExtremeHon

    ExtremeHon Platinum Member

    Beiträge:
    1.723
    Likes:
    34
    Re: OPODO

    "Es" im Monolog. :lol:
     
  16. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Ist doch nix Neues. Sonst will ja niemand mehr mit ES spielen! :mrgreen:
     
  17. gospodar

    gospodar Platinum Member

    Beiträge:
    1.951
    Likes:
    339
    Es spielt demnach nur noch "mit sich selbst"? :oops: :oops:
     
  18. maccaroni1to5

    maccaroni1to5 Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    3.880
    Likes:
    226
    Da könnte schon ein wenig Mitleid aufkommen!

    Aber es kommen ja immer wieder Newbies, die in seine Sand Box hüpfen.
     
  19. Brunnemann

    Brunnemann Co-Pilot

    Beiträge:
    28
    Likes:
    0
    kein Geld von denen, bin ja nicht der einzige, keine E-mail, keine Möglichkeit der telefonischen Kontaktaufnahme.
    Die Verbraucherzentrale Hamburg weiß seit langem um die dubiosen Vorgänge und rät, mit einer Strafanzeige noch zuwarten!
     
  20. miles-and-points

    miles-and-points Nach Verwarnungen dauerhaft verreist
    (User ist permanent gesperrt)

    Beiträge:
    48.788
    Likes:
    0
    OPODO

    Das finde ich merkwürdig. Selbt hier aus Thailand kann man MA von Opodo telefonisch erreichen.
    Welche Nummer hast Du denn probiert?


    Das halte und hielt ich ja auch von Anfang an für sinnvoll - obwohl es sicher lustig geworden wäre.
    Halt uns bitte auf dem Laufenden, okay?
     

Diese Seite empfehlen